Kündigung der Autoversicherung verstreicht – Wechseltipps helfen

versicherung lupe Viele Autofahrer können ihre Kosten für die Autoversicherung durch einen Wechsel reduzieren. Dafür muss aber jetzt gehandelt werden, da der übliche Stichtag zur Kündigung der Autoversicherung verstreicht. Bis zum 30. November muss die Kündigung dem Versicherer vorliegen, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin. Doch nicht nur der Preis ist entscheidend, sondern auch die Leistung. Wechseltipps der GVI erleichtern die Auswahl.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.11.2016

Schlechter Fahrstil häufigste Unfallursache – Bewertung anderer Fahrer vermindert Unfall-Risiko

auto-kamera-kfzDie meisten Unfälle im Straßenverkehr entstehen durch fehlerhaftes Fahrverhalten. Besonders kritisch wird es, wenn dann noch Dunkelheit, schlechte Witterung oder Glätte dazukommen: Mehr Crashs als im Wintermonat Dezember muss die Polizei nie aufnehmen, wie die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen. Wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken?

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
20.11.2016

Jetzt müssen Profis ran: Warum Winterreifen in Sachen Sicherheit punkten

winterreifen

Die Haftung von Sommer- und Winterreifen unterscheidet sich enorm

„Sommerreifen im Sommer, Winterreifen im Winter!“ – für diese Botschaft steht Eisbär Profilius seit über zehn Jahren. Warum Winterreifen im Winter die richtige Wahl sind, erklären er und eine Braunbär-Dame, hier und auf www.reifenqualitaet.de. Übrigens: Die Braunbär-Dame hat noch keinen Namen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
19.10.2016

Wer beim Winterreifenkauf spart, muss später oft mehr zahlen

reifen-autoreifenGanzjahres- oder gar Billigreifen sind keine Alternative zu Winterreifen

In diesen Tagen gilt es, das eigene Fahrzeug wieder winterfit zu machen. Dazu gehört auch das Umrüsten auf Winterreifen – und je nach Bedarf sogar der Kauf eines neuen Satzes Winterreifen. „Lässt sich da nicht sparen?“, fragt sich so mancher Autofahrer. Die Verkehrssicherheitsexperten der Initiative Reifenqualität des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner sind sich einig: Der eigenen Sicherheit zuliebe sollte jeder Autofahrer auf gute Winterreifen im Winter und Sommerreifen im Sommer setzen und dabei keine Kompromisse eingehen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.10.2016

Tanken ist günstig – Doch bleibt das auch so?

benzinFreude beim Tanken ist für viele Deutsche unvorstellbar. Doch diese Jahr ist es endlich so weit. Die Benzinpreis sind so billig wie seit fünf Jahren nicht mehr. Doch wie kam es eigentlich dazu? Und was noch viel wichtiger ist, bleibt das so?

Nachdem sich der Ölpreis in vergangenen Jahren in einem stabilen Rahmen bewegte und teilweise sogar immer weiter stieg, sinkt der Ölpreis seit Mitte letzten Jahres kontinuierlich. „Kostete ein Barrel Öl, also 159 Liter, vormals noch zwischen 95 und 115 $, so liegt der Preis momentan bei weniger als 80 $ und befindet sich weiter im Sinkflug.“, sagt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
31.05.2016

Checkliste mit Notrufnummern hilft bei Autounfällen im Ausland

auto-kfz-nacht-unfall-stauDie erste große Reisewelle des Jahres rollt in Kürze an. In Deutschland, Österreich und der Schweiz starten am kommenden Wochenende die Osterferien. Auf den deutschen und europäischen Autobahnen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko zu rechnen. Die Freude auf den ersehnten Urlaub im In- oder Ausland kann sich jedoch jäh durch einen Autounfall trüben. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) stellt wertvolle Informationen in einer Checkliste für den Fall eines Autounfalls im Ausland, sowie Notrufnummern und eine App für Autounfälle innerhalb Deutschlands zur Verfügung.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.03.2016

Kfz Gutachter Hoehne Berlin aktualisiert – Unfallregulierung: Ihr Recht

unfall-autounfallSchuldlos einen Unfall gehabt? Die meisten Geschädigten bekommen nicht, was ihnen zusteht. Viele Versicherer sind Meister im Knausern und Kürzen. Doch Kunden können sich wehren.

Und so läuft es meistens ab !

„Selbstverständlich kümmern wir uns sofort um den Schaden. Wir regeln das für Sie, machen Sie sich keine Sorgen“, säuselt die freundliche Sachbearbeiterin der HUK-Coburg am Telefon. Dem 19-jährigen Münchner Philip O. fällt ein Stein vom Herzen. Sein erster Unfall – und gleich ein wirtschaftlicher Totalschaden an seinem Toyota. Ein Mercedes hatte ihm rüde die Vorfahrt genommen, so schnell konnte er gar nicht gegensteuern – das Aus für den kleinen Japaner. Weil der Führerscheinneuling zudem ein paar heftige Prellungen davongetragen hatte, kam ihm die großzügige Offerte des gegnerischen Haftpflichtversicherers gerade recht, das Schadensmanagement in die Hand zu nehmen. Dass ihn der vermeintliche Service gut 1.200 Euro ärmer machen sollte, wusste er damals noch nicht.

geschrieben von: sascha
25.01.2016

Angepasster Fahrstil gegen ungewollte Rutschpartie

winterreifenDie kalte Jahreszeit stellt immer wieder besondere Anforderungen an Fahrer und Fahrzeug. Ein anderer Fahrstil ist gefordert. Um sicher bei winterlichen Straßenverhältnissen von A nach B zu kommen, gibt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung einige Fahrtipps mit auf den Weg.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
12.01.2016

Winterreifenpflicht – Deutschland und Ausland

deutsche journalisten dienste Bild: 60173Wegen der bewährten O bis O-Regelung haben viele Autofahrer in Deutschland bereits die Winterreifen auf ihre Fahrzeuge aufgezogen. Jedoch kann von einer weißen Pracht noch keine Rede sein. Im Gegenteil, Meteorologen sagen einen überdurchschnittlich warmen Winter voraus. Das kann Autofahrer dazu verleiten, die in Deutschland herrschende „situative Winterreifenpflicht“ zu ignorieren und weiterhin auf Sommerreifen unterwegs zu sein.

geschrieben von: sascha
17.12.2015

Sicher unterwegs bei Eis und Schnee – das geht nur mit Winterreifen

deutsche journalisten dienste Bild: 60174Die Bäume tragen zwar noch Blätter, doch vielerorts gibt es bereits nächtlichen Frost und morgens müssen Autoscheiben freigekratzt werden: Der Winter ist da. Für die kommende Woche sind Minusgrade in den Nacht- und frühen Morgenstunden für ganz Deutschland angekündigt. Höchste Zeit für Autofahrer, sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Der erste und wichtigste Schritt dazu ist die Montage von Winterreifen, um auch bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Schnee, Eis oder Glätte sicher ans Ziel zu kommen.

geschrieben von: marco
25.11.2015

Winterreifen sind Pflicht

winter-auto-verkehrWer bisher im Winter mit Sommerreifen unterwegs war, um den ein oder andern Euro zu sparen oder weil er schlichtweg nicht mit einem heftigen Wintereinbruch gerechnet hatte, kam damit in der Regel ungeschoren durch jede Polizeikontrolle. Doch damit ist jetzt Schluss. Aufgrund zahlreicher Unfälle, die sich bei winterlichen Verhältnissen in der Vergangenheit ereigneten, hat der Gesetzgeber jetzt nachgesteuert und die Voraussetzungen für das Aufziehen von Winterreifen, also die entsprechenden winterlichen Verhältnisse genau definiert:

geschrieben von: sascha
7.11.2015

Autofahrer aufgepasst: Liebesreigen des Rehwilds erhöht die Unfallgefahr

auto-kfz-wildunfall-wild-unfallVon der zweiten Julihälfte an bis Mitte August ist die „heiße Phase“ für das Rehwild: Mitten im Sommer findet die Paarungszeit statt und macht das Rehwild blind vor Liebe. Jetzt ist der Rehbock auch tagsüber unermüdlich hinter der Geiß her, die mit der Absonderung von Duftstoffen signalisiert, dass sie paarungsbereit ist. Der liebestolle Bock „treibt“ die brunftige Geiß im Liebesreigen durch Wald und Feld. Bei hochsommerlichen Temperaturen ist er besonders aktiv. Untereinander liefern sich die Böcke heftige Rivalenkämpfe und Verfolgungsjagden.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.07.2015

Pannenfrei in die Ferien – Ein gründlicher Check des Fahrzeugs schützt vor unliebsamen Überraschungen

26041_47973_Bild5(djd). Gerade wer mit viel Gepäck reist und auch am Urlaubsort noch mobil und flexibel sein möchte, ist mit dem Auto gut bedient. 43 Prozent der Bundesbürger nutzen auch deshalb nach Angaben des Statistikportals Statista das eigene Fahrzeug, um ans Ferienziel zu gelangen. Damit die Anreise sicher und entspannt verläuft, lohnt es sich, vorab etwas Zeit in einen gründlichen Check zu investieren – oder dazu gleich eine Fachwerkstatt in der Nähe zu besuchen. Besonders gilt dies für Wohnmobile, die oft lange Zeit stillstehen. Schließlich bedeutet Ferienzeit häufig auch Pannenzeit: Auf längeren Strecken können sich Nachlässigkeiten in der Wartung und Pflege des Fahrzeugs rächen.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.06.2015

Verkehrsdelikte im Ausland: Teurer & strenger

25963_47816_Bild1Zuviel Alkohol am Steuer kostet in Großbritannien mindestens 3.087 Euro

(dmd). Kein deutscher Autofahrer liebt Bußgelder. Ein Blick in die Nachbarländer demonstriert jedoch eindrucksvoll, wie sanft Verkehrssünder innerhalb Deutschlands im Vergleich zu anderen Staaten behandelt werden. Steht die Urlaubssaison vor der Tür, sollte jeder, der eine Reise mit dem Auto plant, sich gut über die Vorschriften in den Ländern informieren, die er durchreist oder besucht. Ansonsten droht statt einer Ansichtskarte ein Bußgeldbescheid. Und der kann ganz schön teuer werden. Wie sehr, dokumentierte jetzt der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik.

geschrieben von: marco
16.06.2015

Sicherer fahren – und dabei sparen – Moderne Assistenzsysteme können aktiv das Unfallrisiko mindern

Übermüdung während der Fahrt(djd). Die Übermüdung des Fahrers zählt zu den größten Gefahren bei einer langen Reise mit dem Auto in den Urlaub. Sicherer unterwegs ist man, wenn man in brenzligen Situationen auf elektronische Helfer wie die hochmodernen Fahrerassistenzsysteme zurückgreifen kann. Denn sie gleichen Fahrfehler zum Teil aus und können helfen, Unfälle zu vermeiden.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.06.2015

Tipps für die Gartenparty

deutsche journalisten dienste Bild: 22995Wer sich gut vorbereitet, hat mehr Spaß beim Feiern

(mpt-14/49965). Sommerzeit ist Partyzeit. Besonders Gartenbesitzer laden gern ein und verwöhnen ihre Gäste unter freiem Himmel. Die ersten warmen Tage im Frühjahr, laue Sommerabende und auch ein schöner Altweibersommer sind gute Termine für ein Fest mit Freunden. Wer sich als Gastgeber gut auf den Abend vorbereitet, kann selbst mit Freude mitfeiern. Unsere Tipps tragen dazu bei, dass alle miteinander einen genussreichen und entspannenden Abend verleben.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
13.06.2015

In den Urlaub starten – aber sicher

25589_47024_Bild2Worauf Autofahrer vor längeren Strecken achten sollten

(djd). Volle Autobahnen an den Feriensamstagen zeigen es auf einen Blick: Auch für den Weg in den Urlaub nutzen die Bundesbürger am liebsten das eigene Auto. Fast jeder Zweite (43 Prozent) geht laut dem Statistikportal Statista mit dem eigenen Fahrzeug auf Reisen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Urlauber sind zeitlich flexibel, sind nicht an strenge Gepäcklimits wie im Flugzeug gebunden und bleiben zudem am Zielort mobil. Damit die Fahrt in die Ferien stressfrei und sicher abläuft, sollte man allerdings etwas Zeit in die Vorbereitung investieren.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
31.05.2015

Elektronische Schutzengel

Übermüdung während der FahrtAssistenzsysteme im Auto: Sicherer fahren und dabei auch noch Geld sparen

(djd). 50 Prozent aller Bundesbürger wollen in diesem Jahr mit dem Auto in den Urlaub reisen. Das ergab der aktuelle Reise-Monitor 2014 des ADAC. Doch bergen diese unter Umständen langen, anstrengenden Fahrten auch Risiken für Fahrzeugführer und Mitfahrer. Eine Übermüdung des Fahrers zählt hier zu den größten Gefahren. Gut, wenn man in brenzligen Situationen auf elektronische Helfer, wie die hochmodernen Fahrerassistenzsysteme, zurückgreifen kann.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.05.2015

Sicher in den Auslandsurlaub

25515_46826_Bild1Fahrzeugcheck, Versicherung – worauf man achten sollte

Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte, sollte neben seinem Fahrzeug auch seinen Kfz-Versicherungsschutz überprüfen und eventuell erweitern. Mit der Kfz-Haftpflicht sind Autofahrer auch bei Reisen im europäischen Ausland bei einem Unfall gegenüber Ansprüchen Dritter geschützt. Darüber hinaus empfehlenswert sind der Abschluss einer Kaskopolice, die Diebstahl und Schäden am eigenen Auto abdeckt, sowie ein Kfz-Schutzbrief, der etwa Kosten für Abschleppen, Bergung, Weiter- oder Heimfahrt absichert.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.04.2015

Milde Strafe für fahrlässige Tötung

unfall„Bewährungsstrafe für Raser nach tödlichem Unfall“: Ein Autofahrer hatte – mit 1,04 Promille Blutalkohol bei massiv überhöhter Fahrgeschwindigkeit – einen Motorradfahrer tödlich verletzt und wurde dafür zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Zu diesem Justizvorfall gibt es bei myheimat.de einen Artikel „Hat ein Menschenleben vor Gericht keine Bedeutung mehr?“: „Diese Frage stellen sich nicht nur die zahlreichen Leser der Tageszeitungen nach dem gestrigen Urteil durch Amtsrichterin Tanja Künnemann aus Springe. Die Antwort ist Nein! Gestern wurde ein LKW Fahrer, der im letzten Jahr mit seinem Lastwagen eine 72 jährige Fahradfahrerin in Hannover-Bothfeld überrollte, zu einer Geldstrafe von 3150 EURO verurteilt.“

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.04.2015
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Messer bei Budoten


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter