Erlebnisse zu Weihnachten schenken, aber wie? Tipps für die Gutschein-Wahl

Isolated young christmas woman pointing at a blank boardDie Lebkuchen stehen wieder in den Supermarktregalen und sind Vorboten der Weihnachtszeit. So mancher macht sich da bereits Gedanken, welche Geschenke dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen sollen. Gemeinsame Erlebnisse mit den Liebsten stehen besonders hoch im Kurs. Die ERV (Europäische Reiseversicherung) gibt deshalb Tipps für all jene, die Erlebnisgutscheine klassischen Geschenken, wie Socken oder Krawatten, vorziehen.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.11.2016

Grippe-Impfung: Vorsicht es piekst

impfen-krank-grippe-impfungJedes Jahr zur Winterzeit bricht die Grippewelle erneut aus. Millionen von Menschen können davon betroffen sein. Deshalb raten Ärzte und Experten zur Grippe-Impfung. Doch viele Menschen haben wegen möglichen Nebenwirkungen oder Ineffektivität des Impfstoffs Bedenken vor der Influenza-Impfung. Das Online Magazin www.tipps-vom-experten.de erklärt, warum eine Impfung sinnvoll sein kann, wer sich impfen lassen sollte, wie die Krankheit verläuft und warum die Flüchtlingswelle keine erhöhte Gefahr für eine Epidemie ist.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
1.10.2016

Jetzt rechtzeitig das Immunsystem stärken

herbstFeuchtes Wetter und kalte Temperaturen in Herbst und Winter belasten unsere körpereigenen Abwehrkräfte. Nicht immer lässt sich da eine Erkältung oder gar eine Grippe verhindern. Zahlreiche Medikamente helfen die damit verbundenen Erscheinungen wie z.B. Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen zu lindern oder Fieber zu senken. Fakt ist dabei leider: Medikamente bekämpfen lediglich die Symptome der Erkrankung.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
28.09.2016

Selbsthilfe bei Hallux Valgus (Ballenzeh)

fuss-fuesse-massageDie häufigste Fehlstellung der Zehen ist die Schiefstellung im Großzehengrundgelenk, der sogenannte Hallux Valgus. Aufgrund einer gestörten Biomechanik des Fußes (abgeflachtes Quergewölbe - Spreizfuß) verlaufen die Sehnen über dem großen Zeh nicht mehr mittig über das Gelenk, sondern weiter seitlich und ziehen die Großzehe nach außen. Der erste Mittelfußknochen wird nach innen gezogen, was sich meistens deutlich in dem sogenannten „Ballen“ zeigt.
geschrieben von: sascha
4.06.2016

Wenn kranke Zähne dem ganzen Organismus schaden

Patient with Dentist - dental treatmentMan wacht morgens auf und der ganze Kiefer und der Kopf schmerzen. Verspannung und Rückenschmerzen mehren sich. Ohrenschmerzen und Schwindel gehen und kommen. Im schlimmen Fällen gibt es ein Stechen in der Brust, Herz-Kreislauf-Probleme eben. Und irgendwie hat man das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Der Gang zum Allgemeinmediziner liefert keinen eindeutigen Befund. Man fühlt sich als Hypochonder. Aber woher kommen diese Symptome dann? Hierfür kann es viele Gründe geben, aber oft stecken Entzündungen der Zähne und des Zahnfleischs oder Unregelmäßigkeiten im Zahnhalteapparat dahinter. Ein Fall für den Zahnmediziner. Die Münchner Zahnärzte Dr. Pink und Dr. Lutzenberger skizzieren im Folgenden die häufigsten Ursachen und die Therapie solcher Krankheitsverläufe.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.05.2016

Venen im Kampf der Geschlechter – Krampfadern kein reines Frauenleiden / Schwerere Symptome oft bei Männern

Smiling senior doctor with stethoscopeWenn es um Venenprobleme geht, denken die meisten Menschen nach wie vor an ein typisches Frauenleiden. „Nicht ganz korrekt“, weiß Prof. (Univ. Chisinau) Dr. Dr. Stefan Hillejan, Phlebologe und Proktologe von der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover und Vorsitzender des Berufsverbands Qualifizierter Medizinischer Sachverständiger Deutschlands. „Zwar zeigen sich beispielsweise Krampfadern aufgrund verschiedener Einflüsse häufiger bei Frauen, doch auch viele Männer leiden unter erweiterten Gefäßen.“ Diese ignorieren oftmals erste Symptome, sodass sich bei ihnen eher Folgeerkrankungen wie Thrombose oder ein offenes Beine entwickeln.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
14.05.2016

Der Zuckerstoffwechsel

glucose level blood testDie Krankheit „Diabetes mellitus“ (Zuckerkrankheit) ist eine Stoffwechselstörung, bei der die Blutzuckerwerte dauerhaft zu hoch sind. Diese Stoffwechselstörung kann unterschiedliche Ursachen haben. Diabetes mellitus wird in mehrere Gruppen unterteilt: Typ 1, Typ 2, Typ 3 und Typ 4.
geschrieben von: sascha
7.03.2016

Fersensporn – Schmerzen am Fuß

fuss-fuesse-massageDie Bezeichnung "Fersensporn" wird im Alltag häufig genutzt, doch die Wenigsten wissen dabei genau um was für eine Erkrankung es sich tatsächlich handelt. Dieser Begriff bezeichnet eine knöcherne Auswucherung am Fersenknochen. Bei starker Belastung des Fußes können Verletzungen zwischen dem Knochen und den Sehnen entstehen die einen Gewebeumbau begünstigen. Dieser führt dann zur Verkalkung des entsprechenden Bereiches was letztendlich beim klassischen "Fersensporn" endet.
geschrieben von: sascha
24.02.2016

Auch bei Stress zeigt sich der Unterschied der Geschlechter

stress-burnoutFrauen und Männer brauchen unterschiedliche Therapie Männer und Frauen sind verschieden – auch im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags. Sie reagieren anders auf Stress und brauchen unterschiedliche Konzepte, um Belastung auszugleichen oder wieder gesund zu werden. Dr. med. Thomas Bolm, Chefarzt der Stuttgarter Tagesklinik MentaCare, tritt deshalb für individuell angepasste Therapieformen ein.
geschrieben von: sascha
2.02.2016

Schnupfennase ade

deutsche journalisten dienste Bild: 62976(mpt-14/47356a). Drei bis vier Erkältungen pro Jahr sind bei Erwachsenen durchaus normal sind. Doch manche erwischt es wesentlich häufiger. Dabei ist vor allem Schnupfen weit verbreitet. Wenn sich die Erreger in der Nase ansiedeln, juckt, kribbelt und brennt es, wodurch bewusst ein Niesreiz erzeugt werden soll. Durch diesen befreit sich die Nase nämlich von den unerwünschten "Gästen".
geschrieben von: sascha
5.01.2016

Mundgeruch kann ein Krankheitssymptom sein

Happy senior doctor isolated on whiteMundgeruch ist ein Thema, über das man nicht gern spricht. Fällt er uns bei einem Gesprächspartner auf, versuchen wir in der Regel, uns nichts anmerken zu lassen. Und das ist bei den meisten Menschen auch geboten, um die Grenzen der Höflichkeit nicht zu verlassen. Eine hinreichende Vertrautheit vorausgesetzt, sollte der unappetitliche Atem jedoch kein Tabu sein. Denn Mundgeruch kann ein Symptom für durchaus ernsthafte Erkrankungen sein, die über den Mund- und Rachenraum hinausgehen.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
14.12.2015

Virenfalle Alltag: So schützen Sie sich vor Infekten

krank-virus-viren-bakterienSie sind überall, lauern auf Türklinken, Tastaturen und Telefonen und nutzen jede Schwachstelle unseres Immunsystems gnadenlos aus: Die Rede ist von Erkältungsviren. Gerade jetzt in der nasskalten Jahreszeit haben grippale Infekte Hochsaison. Da lohnt es sich zu wissen, was die häufigsten Ansteckungsgefahren sind, wie sich die Erreger verbreiten – und wie man einer Erkältung vorbeugen kann.
geschrieben von: sascha
11.12.2015

Sommersport senkt den Blutzucker – Gemeinsam laufen gegen Diabetes

deutsche journalisten dienste Bild: 77574(djd). Herbert Schäfer ist Diabetiker. Die vor fünf Jahren erstmals gestellte Diagnose hat sein Leben drastisch verändert. Mit seiner Krankheit ist der 61-Jährige kein Einzelschicksal, denn allein in Deutschland leben über sieben Millionen diagnostizierte Diabetiker - und die Tendenz ist steigend. Doch was können Patienten mit Diabetes tun, um ihrer Krankheit aktiv entgegenzuwirken?
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
13.06.2015

Gefährliche Blutsauger: Zecken

n62656452_mAcht Beine, ein Saugrüssel und zwei Kieferklauen - Zecken sind Spinnentiere aus der Ordnung der Milben und ernähren sich als sogenannte Ektoparasiten vom Blut jeglicher Wirbeltiere. Die Stiche an sich sind zwar harmlos; Zecken können jedoch gefährliche Krankheiten übertragen.
geschrieben von: marco
Kategorien: Allgemein
10.06.2015

Was tun bei einem Zahnunfall?

schule-schuelerKinder haben die meisten Zahnunfälle. Meist handelt es sich um abgebrochene Ecken eines Zahnes, einen herausgeschlagenen Zahn, eine Verletzung des Zahnfleisches oder der Zunge. Gerade beim Sport ist das Risiko einen Zahnunfall zu erleiden erhöht. Ein Ball der versehentlich das Gesicht eines Mitspielers trifft. Oder ein Sturz von der Kletterwand. Oft reicht schon einfaches „Toben" aus. Genauso können Zahnunfälle aber auch Resultat einer Meinungsverschiedenheit sein. Selbst ein Faustschlag eines Kindes kann einen Zahn aus seiner Zahnhöhle lösen. Doch nicht nur Kinder haben Zahnunfälle.
geschrieben von: marco
10.05.2015

Burnout aus ganzheitlicher Sicht. Ursachen, Erkenntnis, Heilung

stress-burnout-kopfschmerzen-probleme-arbeitBurnout ist in aller Munde. Alle reden davon, doch keiner weiß wirklich etwas Genaues. Ein offizielles Krankheitsbild gibt es noch nicht. Irgendwo angesiedelt zwischen Erschöpfungszustand und Depression. Ausgebrannt, Batterien leer, überfordert oder unterfordert– das waren wir doch alle schon einmal. Sind wir deshalb schon mittendrin im Burnout? Was genau macht denn das Burnout-Syndrom aus? Woher kommt es? Warum sind alle Bevölkerungsschichten und alle Altersgruppen davon betroffen? Und wie gehen wir damit um?
geschrieben von: sascha
10.03.2015

Typ-2-Diabetes im Griff – Erkrankungsrisiken senken

Happy senior doctor isolated on white(djd). Bewegungsmangel und ein Überangebot an Nahrung prägen den Alltag in den westlichen Industrienationen. Doch dieser Wohlstand trägt nicht unbedingt zur besseren Gesundheit bei. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens Krankheiten, die auf den bequemen Lebensstil zurückzuführen sind, wie beispielsweise Störungen des Zuckerstoffwechsels: Diabetes.
geschrieben von: marco
28.02.2015

Das richtige Verhalten eines Mobbing-Opfers – Fazit

trauer-friedhofDie kleine Beitragsreihe Das ‚richtige’ Verhalten eines Mobbing-Opfers (Lektion 1 bis 4 und Kommentar) hat verdeutlicht: was auch immer ein Opfer von Mobbing versucht, um aus seiner Situation heraus zu kommen – es erweist sich als falsch! All die ‚guten Ratschläge’, die das Opfer aus vielen Richtungen erhält, hören sich in der Theorie sehr gut an, sind jedoch faktisch nicht umsetzbar oder bewirken gar eine Verschlimmerung der Situation.
geschrieben von: marco
26.02.2015

Zum Valentinstag: Verrückt vor Liebe. Krank im Kopf?

Valentinstags Button mit KindernWenn es Dopamin statt Rosen regnet. Der Botenstoff verdreht verliebten Gehirnen gewaltig den Kopf und verwandelt Menschen in Liebessüchtige. Bereits Platon vermutete, dass die Liebe eine Geisteskrankheit ist. Mit psychischen und neurologischen Erkrankungen beschäftigt sich www.dasgehirn.info nicht nur am Valentinstag. Im Februar erklären Forscher neueste Erkenntnisse über Sucht, Depression oder Kopfschmerzen. Ein weiterer Fokus: Wenn das Gehirn entflammt. Das Onlinemagazin geht Entzündungen im Gehirn auf den Grund. Die Neuroinflammation schützt nicht nur das Gehirn, sondern kann auch Krankheiten wie Multiple Sklerose hervorrufen und Alzheimer oder Schlaganfall vorantreiben.
geschrieben von: sascha
10.02.2015

Probleme mit der Wirbelsäule

human x-ray spineDie Wirbelsäule ist ein enorm wichtiger Bestandteil unseres Skeletts. Sie ist für die Haltefunktion und die Bewegung unseres Körpers zuständig. Ihre Bestandteile sind Knochen und Bindegewebe, die die S-Förmigkeit stärken. Insgesamt besteht die Wirbelsäule aus Wirbelkörpern, Bandscheiben und zahlreichen Bändern.
geschrieben von: marco
31.01.2015
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 17 18 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser
  • Kampfsport-Bestickung Spezial-Shop für Kampfsport Bestickungen
  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel
  • Budoten CH Produktvorstellungen, Kampfsportangebote und Schnäppchen

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter