Diätfrei Abnehmen: 3 Fehler beim Abnehmen, die Sie vermeiden sollten

diaet-essen3 Hauptfehler beim Abnehmen passieren laut Martina Leukert den meisten: zu wenig essen, nicht ausreichend trinken und auf Lieblingsspeisen verzichten. Wer erfolgreich abnehmen möchte, so Martina Leukert, muss grundlegende Dinge in seinem Verhalten ändern, um auch Erfolge erzielen zu können, die nicht kurzfristig sondern dauerhaft sind.

geschrieben von: marco
28.01.2014

Wer nicht ausruht, ist nicht fit: Ohne Regeneration kein Trainingserfolg

sportsmanWer glaubt, man muss ausschließlich ordentlich trainieren, um fit zu sein, der irrt! Treibt man regelmäßig, drei bis vier Mal die Woche Sport, braucht der Körper Zeit zur Regeneration. Vernachlässigt man das, spürt man eher einen Formverlust und die Fitness geht flöten. Deshalb sollte die Ausgewogenheit zwischen Sport und Erholung stimmen, um einen bestmöglichen Trainingserfolg zu erreichen.

geschrieben von: marco
25.01.2014

Herpes ein Virus mit vielen Gesichtern

krank-virus-viren-bakterienEine Krankheit, die weltweit verbreitet ist und mehr als 90% der Bevölkerung betrifft, ist Herpes. Oftmals zeigt sich dieser Virus mit einer Lippenherpes Infektion. Die erste Infektion mit diesem Virus, passiert meist, ohne jegliche Symptome, im Kindesalter. Verschiedene Faktoren können Herpes auslösen.

geschrieben von: sascha
25.01.2014

Tipps, die helfen: Endlich wieder gut schlafen

schlafWer nachts schlecht schläft, fühlt sich am Tag danach wie gerädert und deutlich weniger leistungsfähig als sonst. Kommt es einmal ausnahmsweise vor, tragen Körper und Geist keine weiteren Schäden davon. Denn akuter Schlafmangel kann relativ schnell wieder ausgeglichen werden. Wird zu kurzer, zu leichter oder häufig unterbrochener Schlaf jedoch zur Regel, sinkt nicht nur langfristig die Stimmung und Konzentration. Bei chronischem Schlafmangel wächst auch das Risiko für vielerlei Erkrankungen, da das Immunsystem leidet. Denn nur im Schlaf können sich Körper und Geist wirklich regenerieren – sofern die Nacht erholsam ist. Dies ist jedoch bei immer mehr Menschen nicht der Fall. Sie können abends nur schlecht einschlafen, wachen nachts mehrmals auf oder ihrem Schlaf fehlt die erholsame Tiefe. Da Schlaftabletten das Problem eher noch verschärfen, sollte auf das richtige Verhalten am Tag und natürliche Hilfsmittel gesetzt werden.

geschrieben von: marco
21.01.2014

Schlank durch Kerzenlicht

m11840077_mWer kennt das nicht? Weihnachten ist vorbei und der Knopf der Lieblingsjeans lässt sich nur mit viel Mühe schließen. Das bedeutet: Die Schlemmereien der Feiertage müssen nun mit Verzicht auf Süßigkeiten und radikalen Diäten bezahlt werden, damit man sich schon bald wieder in den modischen Frühlingsoutfits zeigen kann.

geschrieben von: sascha
14.01.2014

Ohne Nase kein Geschmack

Multi-ethnic group portraitGenießen auch Muskelzellen die süß-herbe Kakaonote eines Schoko-Weihnachtsmannes? Geschmacks- und Geruchsrezeptoren finden sich in Muskeln, Magen, Blut und sogar im Gehirn. Allerdings fehlt den so genannten Chemorezeptoren die Direktverbindung zum Belohnungszentrum, weshalb der Mensch nur über Nase und Mund wahre Geschmacks- und Geruchserlebnisse erfährt. Eine Welt ohne Riechen und Schmecken? Unvorstellbar! Dennoch wird oft die Macht beider Sinne unterschätzt.

geschrieben von: marco
10.01.2014

Fast Food – hausgemacht

Frühstückstisch/continental breakfastWir sind längst rundum mobil geworden – wir telefonieren unterwegs, hören Musik unterwegs und essen auch immer öfter unterwegs. Die Mobilität im Berufs- und Privatleben, kurze Mittagspausen und die Zunahme der Singlehaushalte haben dazu beigetragen, dass Fastfood buchstäblich in aller Munde ist. Wer sich jedoch nur von Fastfood ernährt, isst zu viel, zu fett, zu salzig und ernährt sich ungesund. Möchten Sie mobil, ohne großen Aufwand und trotzdem gesund essen? Wir helfen Ihnen dabei. Egal, ob am Arbeitsplatz, in der Kantine, auf der Parkbank oder im Zug.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
31.12.2013

Früher war Weihnachten nicht besser – aber einfacher!

Santa ClausAls ich noch ein Kind war, gab es keine Berge von Geschenken zum Weihnachtsfest. Die Puppe bekam ein neues Kleid oder ein Bett. Der Teddy hatte wieder beide Arme. Der Holzroller war neu angestrichen.

Die große Weihnachtskrippe war oft vom Vater selbst gebastelt. Im Rucksack hatten wir Kinder frisches Moos und Tannengrün aus dem Wald nach Hause getragen und dann gemeinsam die Krippe aufgestellt und geschmückt.

geschrieben von: marco
Kategorien: Traditionen, Bräuche
23.12.2013

Das Weihnachtsessen ist angerichtet

advent-xmas-kerzen (14)Das Weihnachtsessen ist angerichtet. Und wenn ihr am Heiligen Abend richtig zulangt – was ich hoffen will –, dann tut ihr damit nichts gegen eure Figur, sondern für euren Wohlstand im nächsten Jahr.

Denn früher hat man den Weihnachtsabend „Vollbauchs- oder Dickbauchsabend“ genannt. Nicht weil man vom Weihnachtsessen einen dicken Bauch bekommt, sondern weil man sagte: Wer am Weihnachtsabend viel essen kann, der braucht sich ein ganzes Jahr keine Sorgen ums Essen zu machen.

geschrieben von: marco
Kategorien: Traditionen, Bräuche
22.12.2013

Scharfe Rezepte machen glücklich, gesund und satt

kueche-kraut-gemuese-kochenEgal ob ein herzhaftes Chili con Carne oder eine sündhaft süße Schokoladentorte mit Chili und Ingwer. Scharfe Rezepte heizen nicht nur Ihrem Herd ein, sondern bringen willkommene Abwechslung in den Alltag und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Während die einen sagen, scharfes Essen sei ungesund, schwören andere hingegen auf die gesundheitsfördernde Wirkung scharfer Gewürze. Wie bei vielen Dingen macht auch hier die Menge und Häufigkeit aus, wie gut man scharfes Essen verträgt. Selbst wenn scharfe Gewürze durchaus ihre Vorzüge haben, übertreiben sollte man es nicht.

geschrieben von: sascha
22.12.2013

Sieben Tipps gegen Zusatzkilos: An Weihnachten schlemmen ohne Reue

abnehmen-diaet-massbandWeihnachtsmänner, Marzipankartoffeln, Kekse und reichhaltige Weihnachtsmenüs locken uns bald wieder. Und wie jedes Jahr können wir uns kaum zurückhalten. Das Resultat sind Völlegefühl und Gewichtszunahme. Dabei gibt es einige Tricks, mit denen man sich und seinen Körper überlisten kann. Erika Fink, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen, gibt wertvolle Ernährungstipps.

geschrieben von: marco
19.12.2013

Übergewicht und seine Auswirkungen

dick-bauch-fett-abnehmenSchätzungen des Robert-Koch-Instituts und der Weltgesundheitsorganisation zufolge, ist in Deutschland mehr als die Hälfte der Bevölkerung übergewichtig (BMI > 25), und fast jeder Vierte leidet unter Fettleibigkeit (BMI > 30). Deutschland rangiert damit im internationalen Vergleich der Industrienationen bezüglich Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) direkt hinter den USA.

geschrieben von: marco
15.12.2013

Die asiatische Küche – mit traditionellen Rezepten aus Thailand

china-kochenDie thailändische Küche ist einzigartig in der Welt. Sie ist von vielen ausländischen Einflüssen geprägt und unterscheidet sich deutlich von den Küchen der Nachbarländer. Manche ihrer Merkmale sind durch Klima und Kultur zu erklären, doch haben auch Generationen von Invasoren und zahlreiche Einwanderungswellen eine große Rolle gespielt.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
12.12.2013

Zahngesund durch den Tag – Tipps, Tricks und das richtige Timing für strahlende Zähne

visit at the dentistStress und Termindruck bestimmen für viele Berufstätige den Alltag. Dabei bleibt eine sorgfältige Zahnpflege oft auf der Strecke. Wer aber seine Zähne neben der täglichen Reinigung zusätzlich schützen möchte, schafft dies durch verschiedene kleine Maßnahmen. „Jeder hat die Möglichkeit, seine Zahngesundheit durch gesunde Ernährung und einfache Verhaltensregeln positiv zu beeinflussen“, erklärt Zahnarzt und Implantologe Milan Michalides, Gründer der Zahnarztpraxis Michalides & Lang in Stuhr bei Bremen.

geschrieben von: marco
6.12.2013

Schnüffelnde Pendler gefährden Unternehmensinformationen

email-internet-kriminalitaet-datendiebstahlIron Mountain-Studie: Mehr als die Hälfte der deutschen Büropendler schauen ihrem Sitznachbarn über die Schulter; 14 Prozent haben dabei schon einmal vertrauliche Informationen gesehen Viele Berufspendler bearbeiten ihre Geschäftsdokumente auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg zurück. Dadurch sind sensible Unternehmensinformationen einem erheblichen Risiko ausgesetzt. Eine Studie [1] des Archivierungs- und Informationsmanagement-Dienstleisters Iron Mountain zeigt, dass mehr als die Hälfte (57 Prozent) der deutschen Büropendler ihrem Sitznachbarn schon ein Mal über die Schulter geschaut haben, um zu erhaschen, an was dieser gerade arbeitet. Mehr als jeder Zehnte (14 Prozent) hat dabei schon einmal vertrauliche oder hochsensible Informationen gesehen.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.12.2013

Tipps für eine bewusste Lebensweise

kueche-kraut-gemuese-kochenTipps, wie man sich im Alltag ganz leicht ausgewogen ernährt und dadurch wohlfühlt.

Gesunde Ernährung bedeutet vor allem eines: Abwechslung in der Zusammenstellung der Speisen, im Geschmack und in der Zubereitung. Denn nur so behält man den Spaß an gutem Essen und erlebt die Wirkung bewusster Ernährung. Damit unser Körper optimal versorgt ist und wir uns wohlfühlen, benötigen wir eine Vielzahl verschiedener Nährstoffe. Dieser Bedarf lässt sich durch den Genuss unterschiedlicher Lebensmittel und Getränke abdecken.

geschrieben von: sascha
8.11.2013

Mit Genuss schlank werden – 6 einfache Tipps

dick-bauch-fett-abnehmenWer liest eine solche Überschrift nicht gerne, wenn er mal wieder feststellt, gegen die lästigen Pfunde muss etwas getan werden. Der Blick kreist, wie magisch angezogen, um die neuesten Diäten und die besten Tipps, die sich auf dem Markt befinden. Doch bevor Sie sich an die x-te Diät wagen und sollten Sie einige Fragen bedenken, die Ihnen viel Frust ersparen und eher Lust am Abnehmen und Schlank werden bereiten.

geschrieben von: sascha
28.10.2013

Vitamine pur aus Glas, Dose und Tiefkühltruhe – Ideal für den Tag der gesunden Ernährung und das ganze Jahr

himbeere-tiefkuehlKnapp 55 Prozent der Bevölkerung achten lt. einer Studie des Instituts für Demoskopie im Alltag ganz besonders auf eine gute Ernährung. Ganz oben auf der Einkaufsliste stehen dabei Obst und Gemüse. Schließlich essen laut Robert-Koch-Institut 60 Prozent aller Menschen zwischen 18 und 65 täglich Obst und immerhin 40 Prozent täglich Gemüse. Das kommt – besonders in der Nebensaison – häufig aus der Tiefkühltruhe, dem Glas oder der Dose und muss sich dabei in puncto Vitamine nicht verstecken!

geschrieben von: sascha
26.10.2013

Weiches Weizenbrot statt knackiger Äpfel?

essen-apfel-brotEin knackiger Apfel, leckere Karotten, ein saftiges Steak – daran möchten viele Menschen nicht einmal denken: Kauen fällt ihnen schwer, für manche ist es sogar schmerzhaft. Die Zahn- und Mundgesundheit beeinflusst die Ernährung und damit die Gesundheit mehr, als es den meisten bewusst ist. „Am besten sollte möglichst bald der Zahnarzt aufgesucht werden“, rät dazu das Kuratorium perfekter Zahnersatz (KpZ).

geschrieben von: sascha
23.10.2013

Nur noch jeder zweite Mensch in Deutschland bereitet selbst eine Mahlzeit zu

essen-salat-kueche-gemuese-kochenIm Bevölkerungsschnitt greifen vier von zehn Menschen mindestens ein- bis zweimal pro Woche zu Tütensuppe oder Tiefkühlpizza. Nur noch in der Hälfte aller Haushalte gibt es täglich eine selbstzubereitete Mahlzeit. Die größte Hürde auf dem Weg zu einer gesunden Ernährung scheint die häufig fehlende Zeit zu sein. „Ein Drittel aller Berufstätigen beklagt, dass eine gesunde Ernährung bei seiner Arbeit schlichtweg nicht möglich ist“, sagt Professor Manfred Güllner (Geschäftsführer Forsa).

geschrieben von: sascha
19.10.2013
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 52 53 54 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Hapkido Shop


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter