Von Sodbrennen muss sich niemand den Urlaub vermiesen lassen

deutsche journalisten dienste Bild: 77214(djd). Zu einem Urlaub gehören lukullische Genüsse dazu. Nur wer die Küche seines Gastlandes kennt, kann sich eine Vorstellung von dessen Kultur machen. Es spielt auch keine Rolle, ob man die Speisenfolge der feinen französischen Küche, die Meeresfrüchte in einer spanischen Paella, original dänisches Smörrebröd oder die Köstlichkeiten der traditionsreichen asiatischen Kochkultur probiert. Wichtig ist, dass man offen für den ungewohnten Genuss ist und alle Geschmacksnerven auf Empfang einstellt. Wer fremde Speisen mag und gerne Neues probiert, kann natürlich nur selten einschätzen, ob er sie wirklich gut verträgt. Doch sollten die häufig recht bodenständigen Rezepte tatsächlich einmal auf den Magen schlagen und Sodbrennen verursachen, kann man schnell Abhilfe schaffen.

geschrieben von: sascha
26.06.2015

Weltmeisterlich Grillen ohne Krebsrisiko

steak-grillenMit saftigen Steaks, knackigen Bratwürstchen und gegrilltem Gemüse erreicht die Grillsaison ihren Höhepunkt. Doch birgt der gesellige Outdoor-Schlemmer-Spaß ein Krebsrisiko, wenn das Grillgut zu stark erhitzt oder falsch gegrillt wird. „Wenn Sie grillen, grillen Sie gesundheitsbewußt“, sagt Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe. „Mit einfachen Tipps vermeiden sie das Entstehen krebserregender Stoffe und können Ihren Grillspaß bedenkenlos genießen.“

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.06.2015

Grillen: Brandgefährlich noch nach Tagen. Wohin mit Glut und heißer Asche?

grillen-barbecueSommerzeit ist Grillzeit. Experten schätzen, dass in Deutschland ca. 70 Millionen Mal im Jahr Grillfeuer entzündet werden. Die Risiken von Spiritus und Brandbeschleunigern beim Anfeuern sind bekannt. Weniger bekannt ist die Gefahr, die von Glut und heißer Asche ausgeht. Holzkohle bleibt – in Abhängigkeit von der Holzart und der Größe der Kohlestücke – bis zu mehreren Tagen gefährlich heiß. Dabei ist Grillen ein sicheres Sommervergnügen, wenn ein paar wichtige Tipps eingehalten werden – vor allem auch nach dem Grillen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.06.2015

Vegetarisch durch die Grillsaison

steak-grillenFleischlos und fleischbewusst essen liegt im Trend. Für vegetarische Gaumenfreuden vom Rost bieten sich Gemüse, Grillkäse und pflanzliche Fleischalternativen an. Sie sind cholesterinfrei und meist fettärmer als ihre tierischen Kollegen, aber oft hoch verarbeitet.

geschrieben von: sascha
2.06.2015

Grillen wie die Weltmeister

GrillspießeOb Holzkohlegrill oder Gas-Grill, die Deutschen lieben es ihr Essen auf dem Rost zuzubereiten. Doch wer sein Fleisch, Fisch oder Gemüse einfach nur über das Feuer legt, kann einiges falsch machen. Auf die richtige Temperatur, den Zeitpunkt des Auftragens der Marinade und den optimalen Grill kommt es an. Auf dem unabhängigen Online Magazin Tipps-vom-experten.de gibt es die wichtigen Tipps und Tricks, damit aus dem Grillgut tatsächlich eine wahre Köstlichkeit entsteht.

geschrieben von: sascha
26.05.2015

Vier Rezeptideen und viele Tipps: Grillgenuss mit deutschem Geflügel

25637_47121_Bild1(djd). Die Grillsaison ist eröffnet! Draußen scheint die Sonne und die Lust auf ein Barbecue steigt mit den Temperaturen. Bei der Auswahl des Grillguts ist alles erlaubt, was schmeckt. Für eine leichte Ernährung bei hochsommerlichen Temperaturen eignet sich vor allem Geflügelfleisch, das besonders fettarm ist. So enthalten zum Beispiel 100 Gramm Hähnchen- oder Putenbrust ohne Haut nur ein Gramm Fett und haben lediglich knapp 100 Kilokalorien. Darüber hinaus ist Geflügelfleisch besonders zart und unkompliziert in der Zubereitung.

geschrieben von: sascha
15.05.2015

Außen kross, innen zart

25618_47085_Bild2So gelingen saftige Steaks vom Grill

(djd). „Fleisch ist mein Gemüse“, sagt sich so mancher Hobbykoch und mag in der warmen Jahreszeit einfach nicht auf ein leckeres Steak frisch vom Grill verzichten. Außen knusprig, innen zart, am besten medium gegart und noch leicht rosa – so sieht für viele das optimale Stück Fleisch aus. Damit das Steak gelingt und am Ende nicht an eine zähe Schuhsohle erinnert, kommt es auf etwas Erfahrung, einige Kniffe und eine gute Vorbereitung an.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
13.05.2015

Frühlingszeit ist Grillzeit…aber Vorsicht mit Spiritus und Co

Grillen - barbecue 88Grillen ist in Deutschland eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die Gefahren des Grillens nehmen jedoch viele Menschen auf die leichte Schulter. Immer wieder kommt es hierbei durch unsachgemäße Verwendung flüssiger Brandbeschleuniger zu schweren Brandverletzungen. Ärzte der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen (BG Klinik) geben Ratschläge für ein sicheres Grillvergnügen und zur Ersten Hilfe bei Verbrennungen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
20.04.2015

Hygiene-Tipps: Grillen ohne gesundheitliche Risiken

Grillen - barbecue 88Mit den steigenden frühlingshaften Temperaturen steigt auch die allgemeine Lust zu Grillen. Vielerorts wurden bereits die BBQ-Grills und Außenkamine angefeuert. Allerdings sollte man auch im Sommer 2014 auf eine ausreichende Hygiene beim Grillen und Ausrichten eines BBQs achten. Infektionen, wie etwa durch Darmerreger, haben in der warmen Jahreszeit Hochkonjunktur. Damit Ihr Grill- und BBQ-Fest ohne Reue verläuft, hat der Hygieneprofi einige Tipps für Sie in petto.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.04.2015

Hochrippe oder Hüfte?

deutsche journalisten dienste Bild: 76426Deftige Küchenklassiker mit Rindfleisch

(djd). Schnitzel vom Schwein, Brust vom Hähnchen oder Steak vom Rind: Bekannt sind heute oft nur noch die teureren Teilstücke. Doch Steakfleisch aus dem Roastbeef taugt nicht unbedingt als Suppeneinlage – im Gegenteil. Beim Rindfleischeinkauf sollte man also nicht nur auf kontrollierte Qualität achten, gut erkennbar etwa am blauen QS-Prüfzeichen, sondern auch das richtige Stück auswählen. Rindfleisch sollte mittel- bis dunkelrot und gut abgehangen sein.

geschrieben von: sascha
1.08.2014

Am liebsten Wurst auf deutschen Grills

gegrilltesChicken Wings und Thüringer Bratwurst kommen am liebsten auf den Rost / Im Westen wird am meisten gegrillt / 10 Tipps für gesundes BBQ

Endlich endlos Sommer. Da wird auch der heimische Grill nicht mehr kalt. Zu den absoluten Rennern unter den Grillprodukten gehören in diesem Sommer nach einer Auswertung der eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH Chicken Wings, Thüringer Bratwurst, Nürnberger Grillbratwürstchen und die Bratwurstschnecke. Bei den Fischen sind Kabeljau- und Thunfischsteaks die beliebtesten Produkte für den Rost. Als Beilage fällt die Wahl häufig auf Maiskolben, gefolgt von Schinken-Speck- oder Kräuterbaguettes. eismann hat dazu die Absatzzahlen von 23 typischen Grillprodukten im Zeitraum von vier Monaten in den Regionen Nord, Süd, West, Ost und Mitte Deutschlands analysiert.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
25.07.2014

5 Grill-Tipps zum perfekten Grillen

GrillspießeGerade im Sommer grillen die Menschen sehr viel im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Es wird viel gegrillt, doch nicht immer effektiv oder gesund. Mit den 5 Grill-Tipps erhalten Sie einige hilfreiche Tipps und Tricks beim Grillen.

geschrieben von: marco
29.06.2014

Weltmeisterschaft für Genießer

deutsche journalisten dienste Bild: 57461Die Fußball-WM mit Freunden und einem guten Cocktail zu einem Fest machen

(djd). Auch 2014 werden viele Fans den Spielen der Fußballweltmeisterschaft beim Public Viewing zuschauen und gemeinsam mit Freunden und völlig Fremden mitfiebern und jubeln. Als Alternative zu dem öffentlichen Vergnügen auf großen Plätzen gilt vielen inzwischen das ebenso beliebte Privat Viewing. Im privaten Umfeld kann man das Fußballvergnügen noch entspannter genießen. Besonders beliebt ist es, die Fußballabende mit Freunden auf der Terrasse zu verbringen. Wenn dabei reihum mal der eine, mal der andere der Fußballgastgeber ist, hat auch jeder die Chance, die Party in seinem persönlichen Stil zu gestalten.

geschrieben von: sascha
17.06.2014

Gesundes vom Grill

Grillen 31Leichte Speisen wie Fisch und Gemüse ohne Rauchzeichen zubereiten

(djd). Echte Grillfans kennen keine Pause und harren selbst bei kühlen Temperaturen am Rost aus. Noch mehr Vergnügen bereitet ein zünftiges BBQ für die ganze Familie aber natürlich in der warmen Jahreszeit. Kein Wunder, dass es dann aus fast jedem Garten raucht und zischt. Gemeinsam zu grillen, ist einfach gesellig und gehört zur Outdoor-Saison dazu. Allerdings geht es auch ohne „Rauchzeichen“, die fast die gesamte Nachbarschaft einnebeln.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
25.05.2014

Vatertag – so wird er perfekt

Tee Saft Trinken Radfahren Sport FahrradVatertag – jedes Jahr am 40. Tag nach Ostern feiern viele Männer ausgelassen ihren Ehrentag. Einige ziehen mit Proviant bewaffnet durch die Lande, andere verbringen den Tag mit Freunden zu Hause. Doch egal was man(n) vorhat, für viele Väter gehören Bier und Grillen einfach dazu. Damit der Vatertag unvergesslich wird, sollten alle Feierwilligen diese Tipps beherzigen.

Vatertag auf Schusters Rappen – diese Dinge müssen mit

Wer am Vatertag traditionell zu Fuß unterwegs ist, sollte den obligatorischen Bollerwagen nicht vergessen und ihn gut füllen. Neben dem Bier gehören auch nicht-alkoholische Getränke zur Standardausrüstung, damit der Vatertag hinterher nicht zum Katertag wird.

geschrieben von: sascha
24.05.2014

Fisch auf dem Grill

bbq-barbecue-grillen-fischFische und Meeresfrüchte sind in jeglicher Zubereitungsform mittlerweile eine sehr beliebte Alternative auf dem Grill zu Steak oder Grillwurst. Doch sie verlangen dem Griller ein wenig Können und Umsicht ab.

Selbstverständlich muss man kein Grillmeister oder Küchenchef sein um einen Fisch oder Meeresfrüchte auf das Grillrost zu bringen. Grillen lassen sich prinzipiell alle Fische und Meeresfrüchte. Einige Ratschläge sollte man jedoch beherzigen.

geschrieben von: sascha
18.05.2014

Die amerikanische Art des Grillens

Grillen - barbecue 88Es ist grundlegend ein Missverständnis und schlichtweg falsch, wenn man den Begriff des Barbecue für das Grillen generell verwendet. Die Art der Zubereitung beim Barbecue unterscheidet sich erheblich von der klassischen und einfacheren Zubereitung des Grillens über einem offenen Feuer.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
16.05.2014

Grillen Spezial

gegrilltesWelches Fleisch eignet sich zum Grillen besonders gut? Wann würzt man und darf Tiefgekühltes auch auf den Rost geben? „Campfire – Grillen Spezial“ beantwortet die brennendsten Fragen rund ums Grillen.

Welches Fleisch ist ideal für den Grill?

Faustregel: Alles, was sich zum Kurzbraten eignet, gelingt auch auf dem Grill. Wer saftige Rindersteaks liebt, fragt am besten nach gut abgehangenen, also gereiften Stücken. Schweinefleisch und Geflügel wird nicht gereift, sondern schlachtfrisch angeboten. Beim Schwein sind es die gut durchwachsenen oder marmorierten, einigermaßen fettreichen Stücke wie etwa Nackenkotelett, die den meisten Grillfans am besten schmecken.

geschrieben von: marco
1.05.2014

Kleine Kulturgeschichte des Grillens

GrillspießeSchnee, Kälte, grau verhangene Landschaften…endlich vorbei! Mit dem ersten Vogelgezwitscher und lauer Frühlingsluft startet jetzt die langersehnte Grillsaison. Draußen sein Essen zuzubereiten ist Ausdruck eines sommerlichen und leichten Lebensgefühls. Doch für unsere Vorfahren war das Fleischgaren über offenem Feuer eine Frage des Überlebens, denn vor 300.000 Jahren machten Jäger ihre Beute so erst genießbar.

geschrieben von: sascha
27.04.2014

Grillsaison: Täglich 22 Verletzte in Deutschland

Grillen - barbecue 88Mindestens 70 Millionen Mal wird Jahr für Jahr in der Grillsaison zwischen April und September im Freien gegrillt. Dabei werden jährlich ca. 4.000 Grillunfälle mit 500 Schwerverletzten gemeldet. Das sind in diesen Monaten 22 Verletzte täglich in Deutschland. Die vielen kleineren Unfälle bleiben ungezählt, da sie nicht offiziell bekannt werden. Vor allem Kinder und Jugendliche schätzen die Gefahr falsch ein, die von den glühenden Kohlen ausgeht. Aber auch Erwachsene setzen wider besseren Wissens Brandbeschleuniger ein. Dabei ist Grillen ein sicheres Familienvergnügen, wenn ein paar wichtige Tipps eingehalten werden.

geschrieben von: sascha
13.07.2013
 1 2 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Budo24 Kampfsport Blog Kampfsport-Blog für Budoartikel
  • Karate Versand Karate-Versand – kompetent, preiswert, einfach gut
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Kampfsport-Waffen Budowaffen – Kampfsportwaffen und mehr

Ninjutsu Shop


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter