Mit Kampfsport auch im Alter fit bleiben

aikidoWenn man sich einen typischen Senioren vorstellt, kommt einem schnell das Bild einer grau-beige gekleideten, sich langsam und gebeugt vorwärtsbewegenden Person in den Sinn, die in keinem Fall mehr Sportlichkeit oder Fitness ausstrahlt. Leider ist dieses Bild nicht nur in unseren Köpfen vorhanden sondern Realität. Dabei ist es ein absoluter Irrtum, dass sich Menschen jenseits der 60 nicht auch noch sportlich fit halten können. Ganz im Gegenteil, denn durch ein regelmäßiges Pensum an Fitnessübungen und verschiedenen Sportarten bleibt man logischerweise auch dann noch fit, wenn andere im gleichen Alter schon kaum noch aus dem Sessel wieder hochkommen. Und wer glaubt, dass Kampfsport nur etwas für junge Hüpfer ist, der liegt ebenfalls komplett falsch.
geschrieben von: marco
1.10.2014

Ein paar Fragen zu Mixed Martial Arts

Mixed martial artists fighting - punchingErstmal bischen was zu mir: bin 15 und bin totaler Fan vom Kampfsport, vor allem von MMA und Muay Thay schon von klein auf. Ich konnte mich jetzt auch endlich mal dazu motivieren mit Kampfsport anzufangen. Hatte vor einem Monat ein Probetraining beim Muay Thay, hat mir sehr gut gefallen nur muss ich dafür ziemlich weit fahren.. Jetzt zur frage: MMA könnte ich gleich bei mir in der Nähe trainieren, da könnte ich sogar hinlaufen, nur viele meinen MMA nützt mir nur wirklich was wenn ich schon Kampfsport Erfahrung hab, stimmt das ? Hab mir auch vorgenommen 3 mal die Woche dann auch ins Training zu gehen, oder sollte ich erst mal 2 mal gehen?
geschrieben von: sascha
24.07.2014

Schlägerei: Welche Kampfsportart eignet sich für mich?

schlaeger-boxen-boxer (6)Hey, ich bin 17 und hatte vor ein paar Monaten ein paar kleinere Probleme auf der Straße. Damals war ich noch eisiger Anfänger in Sachen Schlägerei usw. So wie jetzt immernoch :) Nach ein paar etwas härteren Auseinandersetzungen ging ich ins Fitnesstudio, um wenigstens etwas an Muskelmasse aufzubauen. Mich hat schon immer Kampfsport intressiert. Ich will einen Sport bei denen man seinen Aggressionen freien lauf lassen kann (Jedenfalls im Training). Ich dachte an Kickboxen oder MMA , wobei letzteres mir zuviel gekuschel am boden ist. Ich bin Koch im zweitem Lehrjahr und habe somit sehr wenig Zeit für Training bzw. dann spätere Tuniere usw.
geschrieben von: sascha
10.07.2014

Boxen oder Muay Thai für Selbstverteidigung

schlaeger-boxen-boxerHallo Leute, ich frage einfach aus Neugier: Was würdet ihr empfehlen Boxen oder Muay Thai? Mir geht es dabei hauptsächlich um den Aspekt der Selbstverteidigung. Ich bin mir da etwas unschlüssig und weiß nicht so recht, was ich machen soll ...
geschrieben von: sascha
3.07.2014

Kampfsport im Vorschulalter

Karate Sensei Helping Student Kind KidKann man Kampfsport schon im Kindergartenalter beginnen? Worin liegen generell die Vor- und Nachteile einer Kampfsportart für kleine Kinder? Welches ist eurer Meinung nach die kinderfreundlichste Kampfsportart?
geschrieben von: sascha
19.06.2014

Kampfsportart für Anfänger

judo fightIch will unbedingt eine Kampfsportart lernen. Bisher habe ich noch nichts ausprobiert. Was würdet ihr meinen, was ich ausprobieren kann? Ist Judo zum Beispiel gut? Kenn mich echt nicht aus und brauche unbedingt Tipps...
geschrieben von: sascha
15.06.2014

Aikido oder Kuntaiko, was würdet Ihr als Einstieg machen?

aikidoWas findet Ihr besser als Anfänger (Kind), sollte man mit Aikido oder Kuntaiko anfangen und warum? Ebensogut könnte man Aikido und Kuntaiko durch Äpfel und Birnen ersetzen ... Zugegeben - ein blöder Vergleich aber ich frage mich, warum wir immer die Frage stellen, was wir für das Kind gut und richtig halten.
geschrieben von: marco
27.04.2014

Warum gefällt euch der Kampfstil Freefight (MMA)?

Mixed martial artists fightingIch liebe MMA über alles. Es ist die beste und effektivste Kampfspartart der Welt. Da geht absolut nichts drüber! Warum gefällt euch MMA?
geschrieben von: marco
13.04.2014

MMA und Boxen

boxen-boxer-thaiboxer-thaiboxing (3)Ich bin mir sehr unsicher und brauche Hilfe, denn ich weiß nicht, wie ich es richtig angehen soll ... Ist es in Ordnung erst mit MMA anzufangen und dann später mit Boxen kombinieren?
geschrieben von: marco
26.03.2014

Der beste und effektivste Kampfsport

Mixed martial artists fighting - punchingVor einiger Zeit wollte "Welt der Wunder" herausfinden, welche Kampfsportart am effektivsten sei. Hierzu wurden Vertreter unterschiedlicher Kampfsportarten ausgewählt. Sie wurden aufgefordert, verschiedene Aufgaben mit den Mitteln ihrer Kampfkunst zu lösen.
geschrieben von: marco
16.03.2014

Judo ist härtester Vollkontakt … 95% der Techniken sind auf rasches Töten ausgelegt …

judoUnlängst habe ich ein interessantes Statement von einem Judotrainer gelesen, das mich doch sehr überraschte. Er schreibt: "Ich habe inzwischen viele Kampfsportarten ausprobiert, einfach weil ich als Profi die Möglichkeit habe ... aber ich habe bisher nichts besseres gefunden als Judo. Wer Judo als Kuschelprogramm bezeichnet kann eindeutig keine Ahnung haben. Judo mag vielleicht der Sanfte Weg heißen, bedeuten tut das allerdings, dass man sich selbst nicht anstrengen muss. Je stärker der Gegner, desto vorteilhafter kann das sein.
geschrieben von: marco
Kategorien: Judo,Kampfsport
12.01.2014

Ist man auf eine Kampfsportart festgelegt?

taekwondoIch frage, weil man doch bei jeder Kampfsportart ein bisschen andere Techniken hat und anwendet. Bedeutet die, dass man dann, wenn man eine Kampfsportart erlernt hat, dieser "treu" bleiben sollte?
geschrieben von: marco
18.12.2013

Perfekter Kampfsport mit 19

kickboxen-kickboxerIch will Kampfsport ausüben. Bin jetzt schon 19 und ich denke das ich mittlerweile zu alt bin um gleich drei oder vier Kampfsportarten perfekt ausüben zu können. Ich würde liebendgern mit Wing Tsun anfangen aber leider gibt es sowas nicht in meiner Nähe. In der Nähe gibt es leider nur Boxen, Aikido, Taekwondo, Yi Quan Dao, Karate und Judo. Leider eben kein Wing Tsun. Was ist am empfehlenswertesten und kann ich mit meinen 19 Jahren wirklich noch drei oder vier Kampfsportarten perfekt ausüben?
geschrieben von: sascha
6.10.2013

Sport ist für den Augenblick

taekwondoSport und Budo sind zwei nicht völlig verschiedene, einander nicht zwangsläufig ausschließende, in einigen wenigen Bereichen deckungsgleiche, in weiten Teilen aber doch sehr verschiedene Dinge. Es ist vielleicht einfach zunächst einmal die Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten um dann auf die Unterschiede zu sprechen zu kommen.
geschrieben von: sascha
25.08.2013

Warum entscheiden sich Menschen für Kampfsport?

boxen-boxer-thaiboxerWarum entscheiden sich die Menschen für einen Kampfsport? Eine Frage, die immer wieder gestellt wird, die viele mehr oder weniger beschäftigt. Auch mir wird diese Frage immer wieder gestellt. Ich denke dann zurück an die Zeit als ich mit Kampfsport angefangen habe. Damals liefen im Fersehen eine ganze Reihe von Kung-Fu- und Karate-Filmen. Ich interessierte mich schon immer für das Besondere, für das Außergewöhnliche. Ich wollte nicht das machen, was alle machen. Insofern war die Entscheidung für einen Kampfsport nahezu vorgezeichnet. Sicherlich waren auch die Suche nach Stärke, das Gefühl der Unbesiegbarkeit, die Hoffnung auf Erkenntnis nicht unwichtige Gründe sich für einen Kampfsport zu entscheiden. Was letztlich dominierte, vermag ich heute nicht mehr genau zu sagen.
geschrieben von: sascha
7.08.2013

Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?

taekwondoWas haltet Ihr denn davon, dass ein Kind mit Taekwondo anfängt? Ist das eine gute Kampfsportart für Kinder oder gibt es andere, bessere Kampfsportarten für Kinder?
geschrieben von: sascha
21.04.2013

Judo, Karate oder Jiu Jitsu?

Karate fightIch bin 14 und habe mir vor kurzem überlegt, ob ich eine oder zwei Kampfsportarten lernen soll. Meine engeren Auswahlen betreffen, wie bereits in der Überschrift angegeben, Judo, Karate und Jiu Jitsu. Was ist effektiver? Womit kann man sich am besten selbst verteidigen?
geschrieben von: sascha
10.04.2013

Kampfsport-Einstieg für Kinder: Was würdet Ihr empfehlen?

Karate Sensei Helping Student Kind KidWas findet Ihr besser als Anfänger (Kind), sollte man mit Aikido oder Kuntaiko anfangen und warum? Oder würdet Ihr gar eine ganz andere Kampfkunst empfehlen?
geschrieben von: sascha
7.04.2013

Taekwondo oder Kickboxen?

taekwondoIch bin 14 Jahre alt und 1,79 groß. Ich wollte fragen, welche Kampfsportart ich machen sollte bei meiner Größe. Taekwondo: Ich liebe es zu kicken. Es macht mir echt Spaß mich zu verteidigen, doch ich habe gehört, dass ich mit meiner Größe Taekwondo vermeiden sollte? Warum? Kickboxen: Das Boxen ist einfach Spitze es nimmt deine inneren Probleme, den Stress raus. Das mach mir auch wirklich Spaß. Bitte helft mir eins von denen auszusuchen. Welche Kampfsportart würdet Ihr bei meiner Größe empfehlen? Danke im vorraus!
geschrieben von: sascha
3.04.2013

Judo oder Karate, was ist besser für Kinder?

Karate Kind Kid Boxer KampfsportlerWelcher Kampfsport ist denn besser für Kinder, Karate oder Judo? Warum würdet Ihr Euch für die eine oder andere Kampfsportart entscheiden?
geschrieben von: sascha
Kategorien: Judo,Kampfsport,Karate
27.03.2013
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 36 37 38 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Asiatische Waffen Katana, Wakizashi, Sai, Tonfa, Kobudo, Schwerter für Kung-Fu und Tai-Chi (Taiji) und mehr
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Kampfkunst Blog Kampfkunst-Blog
  • Kampfsport Direkt Kampfsportartikel – Trends, Neuheiten, Kundenmeinungen

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter