Verkehrssicherungspflicht bei Feuerwerk

silvester-neujahr-feuerwerk-sekt-anstossen013Silvester steht vor der Tür und damit auch Freud und Leid bei Feuerwerken, die an Silvester auch erlaubnisfrei von Jedermann gezündet werden dürfen. Wir haben ein paar Urteile zur Verkehrssicherungspflicht im Zusammenhang mit Silvester-Feuerwerken zusammengestellt:

geschrieben von: sascha
Kategorien: Recht, Urteile
30.12.2016

Gesunde Kinderzähne auch in der Weihnachtszeit

Smiling parents with children at homeWeihnachtszeit gleich Zuckerzeit gleich Karieszeit! Für Eltern ist diese Jahreszeit eine große Herausforderung. Wie kann man das Kariesrisiko reduzieren, ist Karies doch vererbbar oder sollten die Kleinen lieber ganz auf Süßes verzichten? Die Praxis Dr. Pink & Dr. Lutzenberger hat Antworten auf diese Fragen und Tipps im Umgang mit zuckerhaltigen Lebensmitteln zusammengestellt:

geschrieben von: sascha
6.12.2016

Weltspartag: Wie Kinder richtig sparen lernen

kinder-taschengeldSicher ist: Der Umgang mit Geld, den wir in der Kindheit erfahren, prägt unsere Finanzen im Erwachsenenalter. Unser Schulsystem sieht kein Fach vor, das den Umgang mit Geld lehrt, so müssen Kinder von ihren Eltern lernen. Denn: Schon in der Kindheit wird der Meilenstein für die finanzielle Zukunft gelegt.

Geld ist für Kinder nicht fassbar. Die Erfahrung, woher es kommt und was man dafür bekommt, fehlt. Ab einem Alter von ca. 7 Jahren entwickelt sich allmählich das Verständnis für Geld. Um Kindern einen Weg in eine gute finanzielle Zukunft zu sichern, braucht es einen Plan, eine Vorbereitung.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.10.2016

Keine einfache Entscheidung: der richtige Rechner für die Schule

schule-lernen-schuelerZum Schulstart stehen Eltern vor der Frage: Welche Anforderungen muss ein Schul- oder Grafikrechner für den Mathematikunterricht erfüllen?

ob Notizblock oder Federmappe, Schultasche oder Sportschuhe – zum Schulstart ist die Einkaufsliste lang. Meist wissen Kinder und Jugendliche ganz genau, was sie brauchen. Und vor allem: welche Farbe oder Marke es sein sollte. Ob einfacher technisch-wissenschaftlicher Rechner oder Grafikrechner mit Computer-Algebra-System (CAS) – wenn es um den Rechner für den Mathematikunterricht geht, ist die Entscheidung längst nicht so simpel.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
20.08.2016

Hilfe, mein Kind trinkt

alkohol-medizin-trinken-getraenkAlkohol ist in – auch bei Kids und Teens. Die ersten Erfahrungen mit Alkohol machen sie schon im Alter von 12 Jahren. Jungen und Mädchen erleben den ersten Rausch noch vor ihrem 14. Geburtstag. Und ab 15 oder 16 sind vielerorts Kampftrinken und Komasaufen angesagt. Was können Eltern tun, damit ihre Kinder nicht in den Sog des Alkohols geraten? Wir fragen Alkohol-Coach Rolf von Berg.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.05.2016

B-Ware – Schnäppchen oder nicht?

rabattDas Sparen ist der Deutschen liebstes Kind, kein Wunder also, dass das Geschäft mit sogenannter „B-Ware“ zurzeit boomt. Doch wieso ist diese Ware überhaupt so billig und was genau ist B-Ware? Lohnt sich der Kauf wirklich? Wir haben die Antworten:

„Bei B-Ware handelt es sich meist um Ware, welche als Rückläufer, Vorführgerät oder Ware mit Transportschaden erneut zu meist günstigeren Preisen im Handel zum Verkauf angeboten wird.“, erklärt Rechtsanwalt Simon Kanz von der Wiesbadener Kanzlei Cäsar-Preller.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
22.05.2016

Kurioses aus hoher Luft – Flugbegleiterinnen berichten

Airplane in the sky, over the cloudy skyVerwechslungen, Sprachbarrieren, Dreistigkeit: Der Alltag einer Flugzeug-Crew hält manch amüsantes Highlight parat. Die Reiseangebots-Experten von Travelzoo stehen in engem Kontakt mit der Branche und haben die kuriosesten und lustigsten Erlebnisse international tätiger Flugbegleiterinnen in einer Top-10-Liste zusammengestellt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.05.2016

Das Ermittlungsverfahren gegen Studenten wegen BAföG Betrug und seine Konsequenzen

AnwaltskanzleiWelche Strafe? Höhe der Strafe? Eintrag im Führungszeugnis? Abschluss Studium? Start in den Beruf? Berufsverbot? Kosten Rechtsanwalt?

Zur Zeit sind in Fachkreisen neben Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung auch ein stetiger Anstieg von Strafverfahren wegen BAföG-Betrug und immer härtere Reaktionen der Strafjustiz (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht) zu beobachten. Mit der Höhe der von den Staatsanwaltschaften geforderten Strafen steigt neben den Problemen für den Betroffenen (Gefährdung des Studiums bzw. Arbeitsplatzes, Vorstrafe und Eintrag im Führungszeugnis, ggf. gar Gefängnisstrafe usw.) auch die Dauer der Ermittlungsverfahren an, die bei nicht anwaltlich vertretenen Studenten bzw. Absolventen in einem existenziellen Desaster enden können.

geschrieben von: sascha
3.05.2016

Außergewöhnliche Belastungen – Abzugsfähigkeit bei der Einkommensteuer

steuernDer Begriff der außergewöhnlichen Belastung ist in zwei Gruppen zu unterscheiden:

§ 33 Einkommensteuergesetz (EStG)
Außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art

§ 33a und § 33b Einkommensteuergesetz (EStG)
Höchst- und Pauschbeträge für einzelne, herausgegriffene Gruppen.

Die zwei Gruppen unterscheiden sich in dem Punkt, dass bei den außergewöhnlichen Belastungen allgemeiner Art § 33 EStG es keine Höchstbeträge für den Abzug gibt. Allerdings werden hier die
Aufwendungen um die sogenannten „zumutbare Eigenbelastung“ gekürzt.
Bei § 33a und § 33b EStG ist die Höhe des zulässigen Abzuges durch die jeweiligen Höchst- und Pauschbeträge begrenzt. Hier verzichtet das Gesetz auf den Abzug der zumutbaren Belastung.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Recht, Urteile
28.04.2016

Viele Rechtschreibfehler – ein Problem?

schule-schuelerEin Jugendlicher schreibt: „Deine Schwesta ist foll nerfik.“ Muss das so? Ist Rechtschreibung nicht mehr wichtig?
Doch! Oder können Sie sich vorstellen, dass in näherer Zukunft Arztpraxen, Dienstleistungsunternehmen, Behörden oder sogar Ihre Zeitung schreibt, wie es dem jeweiligen Texter gerade in den Sinn kommt?

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
22.04.2016

Das Risiko der Routine

autofahrenDas Risiko der Routine liegt in der Natur einer Routine. Nach dem Erhalt des Führerscheins, gilt es erst einmal an Erfahrung zu sammeln. Damit wollen wir das Risiko unserer Unerfahrenheit im Zeitablauf minimieren. So nutzen wir hauptsächlich die stetig wiederkehrenden Situationen und Anlässe um zu fahren. In den meisten Fällen ist dies die Strecke zur Schule, Uni, Ausbildungs- oder Arbeitsstätte.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.04.2016

Bei Schulschwänzen so schnell wie möglich reagieren

schule-schuelerSchulsozialarbeiter der Zieglerschen nehmen bei einem Fachtag Schulschwänzer in den Blick: Welche Ursachen hat der „Schul-Absentismus“? Und was können Eltern, Lehrer und Schulleitungen tun?

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
7.03.2016

‚Entsorgte‘ Väter wehren sich gegen Kartell von Ämtern und Gerichten

vaterschaftstestTrennungsväter e. V. fordern 50:50-Wechselmodell, Bundesaufsicht über Jugendämter/Qualifizierung und Qualitätssysteme/Ombudsstelle für Trennungsopfer

14 Tage Mama, 14 Tage Papa: Kinder von getrennt lebenden Paaren sollen abwechselnd bei Vater und Mutter leben. Für ein generelles „50:50-Wechselmodell“ im Unterhaltsrecht hat sich eine bundesweite Initiative von getrennt lebenden Eltern ausgesprochen. „Kinder werden im Zusammenwirken von Jugendämtern, Gutachtern und Familiengerichten systematisch vom Vater ferngehalten“, beklagte Thomas Penttilä (45), Vorsitzender von Trennungsväter e. V. (www.trennungsvaeter.de), bei einem Pressegespräch am Dienstag in München. Der Verein mit Sitz im oberpfälzischen Amberg hat Sonderberaterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC).

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.02.2016

Vater wegen Richterbeleidigung im Familienverfahren vor Strafgericht

Female judge urteil recht gesetzSeit 4 Jahren kämpfte der hamburger Vater einer 5-jährigen Tochter vor dem Amtsgericht Schwarzenbek um das gemeinsame Sorgerecht für seine uneheliche Tochter.

Nach dem auch sein 3. Sorgerechtsantrag im Sommer 2014, erneut ohne Würdigung der Beweisangebote abgelehnt wurde, vergriff sich der treusorgende Vater nach Ansicht des Lübecker Oberstaatsanwaltes Dr. Ralf Peter A. im Ton. Er wird nun wegen Beleidigung der Richter angeklagt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.02.2016

Frühdefibrillation lohnt sich

defibrilatorLohnt sich das wirklich? „Es gibt immer wieder Menschen, die den Sinn und Zweck von Frühdefibrillation in Zweifel ziehen“, klagt Dr. Christian Fastenrath, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins definetz e.V. in Hamm. Oft seien Unkenntnis über das Thema der Grund für diese Zweifel vermutet der Kardiologe aus Kamen. Dabei gibt es nicht schöneres, als den jeder einzelne Sieg im Kampf gegen den Plötzlichen Herztod. Dass es in all diesen Fällen immer um Zeit geht, das wissen heute Ersthelfer und auch viele Laien. Aber der Einsatz lohnt sich natürlich – wie sehr, das bleibt allerdings in vielen Fällen unbekannt. Bei der Diskussion des Themas wird oft nicht klar, wem denn da wirklich geholfen wird. Wo sind die Menschen, die gerettet wurden, und wie fühlen Sie sich?

geschrieben von: sascha
31.01.2016

Sicherheitstipps: Mohamed (4) tot – in Brandenburg gefunden

PolizeikelleDer Verdächtige wurde inzwischen gefasst. Die Leiche des Jungen wurde im Kofferraum des PKW aufgefunden.

Nach Elias, Inga und Mohammed: Wie kann ich mein Kind schützen?

Der Buchautor („Ratgeber Gefahrenabwehr-Wie Sie Gewalt- und Alltagskriminalität in der Gesellschaft begegnen“, Ibidem-Verlag 2015 und Verfasser vieler Fachartikel) Steff

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
23.01.2016

Cybermobbing bei Kindern: was Eltern tun können

Kinder spielen und lernen am NotebookDas World Wide Web eröffnet uns allen zahlreiche Möglichkeiten. In sekundenschelle hat man Zugriff auf Informationen und dank der sozialien Netzwerke kann man sich auch ständig mit Freunden und Bekannten austauschen. Dabei werden die Internet-Nutzer immer jünger. Fast jede Kind hat bereits in jungen Jahren Kontakt mit dem Internet. Das bleibt auch gar nicht aus. Denn viele Schulen setzen bereits verstärkt auf Computer, Tablets und auch das Internet. Themen, die recherchiert werden sollen, werden heute nicht mehr im Lexikon nachgeschlagen, sondern einfach gegoogelt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
15.01.2016

Wenn die Eltern mit dem Kinde Yoga machen

Group of people doing yoga exerciseKinder lieben Yoga! Am besten ist es, wenn Eltern und Kinder gemeinsam Yoga üben. Studien belegen positive Wirkungen von Yoga bei Grundschlulkindern.

Yoga-Kinder haben mehr Spass am Leben, und ihre Eltern auch. Speziell für Eltern, die gerne regelmässig was Schönes mit ihrem Kind oder ihren Kindern unternehmen wollen, ist Eltern-Kind-Yoga eine ganz tolle Gelegenheit gemeinsam zu entspannen.

geschrieben von: sascha
11.01.2016

Autismus

A young caring doctorDie Diagnose „Autismus“ wird in Deutschland oft erst im Alter von drei bis sechs Jahren gestellt und bei „Asperger“ noch viel später. Viele Kinder scheinen bis zum ersten oder zweiten Lebensjahr eine normale Entwicklung zu durchlaufen.

Die meisten Eltern von Kindern mit Autismus spüren schon früh, dass etwas mit ihrem Kind nicht stimmt. Sie finden aber selten das richtige Gehör bei Ärzten. Es vergehen oft viele wertvolle Jahre bis zur richtigen Diagnosestellung.

Eine reine Autismus-Diagnose bringt dem Kind nichts. Wichtig ist auch eine Überprüfung der Intelligenz, der Sprachentwicklung und Motorik.

Viele Eltern sind am Anfang sehr geschockt. Das ist auch ganz verständlich, schließlich handelt es sich um eine lebenslange Diagnose.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
31.12.2015

Fähigkeit zur Selbstheilung

yoga-meditation-entspannungWenn der Mensch seelisch und körperlich gesund ist, dann herrscht in seinem Körper ein inneres Gleichgewicht. Viele Aufgaben des Körpers sind aufeinander harmonisch abgestimmt. Die Schulmedizin kennt auch eine Art von Selbstheilung, sie ist bekannt als Spontanheilung oder auch Spontanremission. Hierbei kann ein Heilungseffekt ohne eine vorausgehende medizinische Behandlung eintreten. Mit größerer Häufigkeit ist dieses Phänomen bei Magen-Darm-Entzündungen, Infektionen und Diabetes beobachtet worden.

geschrieben von: sascha
19.12.2015
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Wushu-Artikel bei Budoten


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter