Zunehmen? Das war gestern!

Wer kennt das nicht … Da wird einmal beim Essen nur ein ganz klein wenig über die Strenge geschlagen und schon bestraft einen die Wage oder die Hose, die sich einfach nicht mehr schließen lassen will. Rauf gehen die Pfunde immer schnell – aber runter?

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
3.07.2017

Die Antwort auf Ihre Schlafprobleme

Wer kennt das nicht: Schlechte Leistungsfähigkeit in Studium oder Beruf, Antriebslosigkeit und Tagesmüdigkeit … Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was die Ursachen sein könnten? Ich selbst war erst nach einem Schlaganfall mit derartigen Problemen konfrontiert. Lange Zeit dachte ich, dass dies wohl eine Folge des Schlaganfalls sei, doch dies stellte sich als falsch heraus. Tatsächlich war die Ursache für all das nur Schlafmangel. An Schlafmangel habe ich selbst zu allerletzt gedacht, denn genügten mir früher 5 Stunden Schlaf völlig, brauchte ich nach dem Schlaganfall deutlich mehr und selbst nach 10 Stunden Schlaf in der Nacht war ich Mittags bereits wieder so müde, dass ich mich erneut hinlegte und bis zum frühen Abend schlief. Von daher erschien mir Schlafmangel aus nahezu ausgeschlossen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
3.02.2017

Fit in den Frühling mit Heilwasser-Trinkkuren

young girl with bottle of mineral water (isolated on white)Mit den Altlasten des Winters aufräumen, unbeschwert in den Frühling starten: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für eine Heilwasser-Trinkkur. Die bewährten, sanft wirksamen Naturheilmittel versorgen den Körper mit reichlich Mineralstoffen und Flüssigkeit und können zugleich Alltagsbeschwerden lindern. Ihre vorbeugenden, lindernden und heilenden Wirkungen sind wissenschaftlich nachgewiesen und amtlich bestätigt. Die in Flaschen abgefüllten Heilwässer schmecken mild und man kann sie in der Regel auch in größeren Mengen täglich trinken.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
27.01.2017

ECA gibt Tipps für eine stressfreie Vorweihnachtszeit

advent-weihnachtsmarkt-xmasIm Dezember blickt die ECA (European Coaching Association e.V.) mit Sitz in Düsseldorf und Berlin auf ihr Jubiläumsjahr zurück – als ältester Berufsverband für professionelle Coachs in Deutschland und sogar einer der ältesten in Europa. Gefeiert wurde das ganze Jahr 2014 mit regionalen Fachveranstaltungen und internationalen Kongressen. Coaching entwickelte sich von einer exklusiven Dienstleistung für die Vorstandsetage hin zu einer anerkannten und praktizierten Beratungsform für Anliegen von Unternehmern und Managern, aber auch von Privatpersonen mit Veränderungswunsch. Nun neigt sich das Jahr dem Ende zu und Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür: für viele beginnt damit der Feiertags-Stress. Man kann und sollte dem Stress vorbeugen, raten die Coachs der European Coaching Association.

geschrieben von: sascha
2.12.2016

Mit Power durch die kalte Jahreszeit

familie-herbst-kinder-elternUm gesund und mit viel Energie in die kalte Jahreszeit zu starten, benötigt unser Körper Unterstützung. Denn gerade im Herbst und Winter fehlen uns häufig wichtige Vitalstoffe, die wir für unsere Leistungsfähigkeit und Gesundheit brauchen. Aber auch Stress kann zu einem Vitalstoffmangel führen. Um solche Defizite auszugleichen, hat das Regena Gesundheits-Resort & Spa in Bad Brückenau eine Vitalstoff-Power-Kur entwickelt: In angenehmer Urlaubsatmosphäre kann der Gast entspannen, neue Energie tanken und erhält gleichzeitig eine Rundum-Versorgung für seine Gesundheit.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
8.10.2016

Jetzt rechtzeitig das Immunsystem stärken

herbstFeuchtes Wetter und kalte Temperaturen in Herbst und Winter belasten unsere körpereigenen Abwehrkräfte. Nicht immer lässt sich da eine Erkältung oder gar eine Grippe verhindern. Zahlreiche Medikamente helfen die damit verbundenen Erscheinungen wie z.B. Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen zu lindern oder Fieber zu senken. Fakt ist dabei leider: Medikamente bekämpfen lediglich die Symptome der Erkrankung.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
28.09.2016

Mehr als ein Durstlöscher – Wasser besiegt beruflichen Stress

mineralwasserEine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zum Thema „Wassertrinken gegen Stress“ belegt: Wer viel Wasser trinkt, fühlt sich weniger gestresst, lebt gesünder und arbeitet konzentrierter.

Stress ist ein stark zunehmendes Phänomen im Berufsalltag. Laut der GfK-Studie sind 90 Prozent der Berufstätigen am Arbeitsplatz angespannt. 36 Prozent der Befragten gaben sogar an, einem „ständigen Stressgefühl“ ausgesetzt zu sein. Es ist allgemein bekannt, dass zu viel Belastung ein Risikofaktor für die Gesundheit ist und zu Erkrankungen führt. Was jedoch die wenigsten wissen: Um Stress entgegenzuwirken, helfen ganz einfache Maßnahmen!

geschrieben von: sascha
2.06.2016

Trinken während des Trainings

Man drinking water against blue skyIn vielen Fitness-Centern und Sportvereinen, auch während des Sportunterrichts in Schulen bringen sich die Teilnehmer ihre Trinkflaschen mit, um sich ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen und das Flüssigkeitsdefizit des Trainings welches vor allem durch Schwitzen entstanden ist, zeitnah auszugleichen.

Ich selbst komme aus dem klassichen Karate. Trinken während des Trainings kam nie in Frage und das selbst nicht während der langen schweißtreibenden vierstündigen Trainingseinheiten in der Trainer-Klasse. Unser Meister betrachtete das Trinken während des Trainings als Schwäche. Man darf nicht allen Neigungen immer sofort nachgeben, sondern muss auch lernen hart zu sein. Wer hart gegen sich selbst ist, hat auch das Recht hart gegen andere zu sein. Wer viel von sich selbst fordert, kann mit gutem Gewissen auch von anderen viel fordern. Kein Training ist lang genug, um aufgrund des vorübergehenden Flüssigkeitsverlustes körperliche Schäden zu erleiden. Insofern ist seiner Ansicht nach das Trinken während des Trainings ein Zeichen von Schwäche.

geschrieben von: sascha
19.05.2016

Steuern und das nötige Geld zum anständigen Leben

steuernSteuergerechtigkeit ist ein Dauerthema. Das Rudeltier Mensch ist nicht mit einem Drang nach Gerechtigkeit ausgestattet, sondern auf den immerwährenden Kampf um Rang und Beute programmiert. Die polit-ökonomischen Herrscherklassen sind deshalb üblicherweise nicht an Steuergerechtigkeit interessiert. An den Steuertarifen und steuerrechtlichen Bestimmungen, die hohe Einkommen gegenüber geringen Einkommen bevorzugen, ist das auch in Deutschland deutlich zu erkennen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
8.05.2016

Myochu QiGong

kungfu-taichi (13)QiGong für Gesundheit und Energie
QiGong ist Teil der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und wird seit über 3000 Jahren zur Erhaltung der Gesundheit von Körper und Geist angewendet. Durch die langsamen, fließenden Bewegungen, verbunden mit Atmung und Bewusstsein wird der Kopf frei, Körperenergien werden aktiviert und das körperliche und geistige Wohlbefinden gefördert. QiGong unterstützt darin, zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden. Stoffwechsel, Blutzirkulation und Immunsystem verbessern sich. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, Vitalität und Beweglichkeit werden gesteigert, Energiereserven aufgefüllt. QiGong Bewegungen sind von Menschen jeden Alters und jeder Konstitution leicht zu erlernen und können bis ins hohe Alter geübt werden.

geschrieben von: sascha
3.02.2016

Schlaflosigkeit: Die neue Angst der Deutschen

schnarchen-schlafenNeuere Studien belegen, dass sich die sprichwörtliche „German Angst“ verlagert – von persönlichen Ängsten hin zu eher abstrakten Ängsten, etwa vor Flüchtlingsströmen, Terroranschlägen oder der Eurokrise. Eine aktuelle repräsentative Befragung der renommierten Max Grundig Klinik zeigt nun, dass bei den persönlichen Ängsten eine Furcht neuerdings ganz weit vorne rangiert: Die „Angst vor Schlaflosigkeit“.

geschrieben von: sascha
18.12.2015

Lebenselixier Luft: So bleiben die Atemwege gesund

Freie Atmung im FreienWenn wir Angst haben, stockt uns der Atem, nach einem Sprint bleibt uns die Luft weg und wenn die Nase verstopft ist, schmeckt alles gleich. Unsere Atmung beeinflusst nicht nur unsere Kondition, sondern ist auch eng mit unseren Gefühlen verknüpft und unverzichtbar für die schönen Dinge im Leben wie Riechen, Schmecken oder Küssen. 8 bis 18 Mal pro Minute holen wir Luft, meist automatisch, ohne darüber nachzudenken.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
17.12.2015

Expertentipps: Was Sie beim Joggen im Winter beachten sollten

joggen-laufenMuss ich mich im Winter vor dem Laufen besonders aufwärmen? Was ziehe ich an? Bei welcher Temperatur ist Schluss mit dem Training? Sporttherapeut Ulrich Häussermann vom Dr. Becker PhysioGym Nümbrecht gibt Tipps, was man beim Laufen in der Kälte beachten muss.

geschrieben von: marco
3.12.2015

Sommerventilatoren – Welcher ist der Richtige?

schlafzimmer-klimaanlage-wohnungPünktlich zu Beginn der heißesten Phase des Jahres stellen sich wieder viele private Haushalte und Gewerbetreibende eine Frage. Welcher Ventilator ist eigentlich am Besten für meine Zwecke geeignet?

Es gibt verschiedene Arten von Ventilatoren zusammengefasst. Unterschieden werden die Belüfter in Bauart, Funktionsweise oder Einsatzgebiet. Die Bezeichnung Sommerventilatoren ist aus der Jahreszeit entstanden, in der diese Ventilatoren hauptsächlich zur Abkühlung eingesetzt werden.

geschrieben von: marco
24.06.2015

Endspurt vor dem Urlaub

deutsche journalisten dienste Bild: 76461In Stressphasen können Mikronährstoffe die Leistungskraft erhalten

(djd). Die Aussicht auf den bevorstehenden Urlaub hat auf die meisten Bundesbürger bereits im Arbeitsalltag eine beflügelnde Wirkung. Die Devise lautet: Nur noch ein paar Wochen durchhalten und dann gibt es Sonne, Strand und Dolce Vita. Doch gerade dieser Endspurt hat es in sich. Das Bedürfnis, wichtige Projekte vorher abzuschließen und den Kollegen keine halbfertigen Aufgaben zu überlassen, verstärkt den Druck. Überstunden und Arbeit an den Wochenenden sind in dieser Phase keine Seltenheit. Das kann leicht zur Überforderung führen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
27.05.2015

Joggen – aber richtig – Gesundes Lauftraining

jogging-laufen-rennenLaufen ist heutzutage ein echter Massensport. Immer mehr Menschen tun etwas für Kondition und Gesundheit, indem sie die Joggingschuhe anziehen und einfach loslaufen. Und das hat gute Gründe: Jogging macht fit und glücklich, ist gut für das Herz-Kreislauf-System, verbessert die Figur und lässt sich zeitlich flexibel und ohne teure Spezialausrüstung jederzeit ausüben.

geschrieben von: sascha
5.05.2015

Augenmaß bei den Eigenleistungen

26047_47994_Bild1Die Grenzen zwischen Nachbarschaftshilfe und Schwarzarbeit sind oft fließend

(djd). Steigende Grundstücks- und Baupreise verteuern den Traum von den eigenen vier Wänden. Auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten möchten handwerklich versierte Bauherren daher mit Eigenleistungen zur Errichtung oder dem Ausbau des Hauses beitragen. Doch Rechtsanwalt Manfred Raber, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Vertrauensanwalt des Bauherren-Schutzbundes e.V. (BSB), rät bei der Planung zu Augenmaß: „Nicht jeder, der sich Eigenleistungen im Vertrag vorbehält, ist ausreichend qualifiziert und hat neben dem Beruf die nötige Zeit.“

geschrieben von: marco
4.05.2015

Burnout rechtzeitig erkennen – auf diese Warnsignale sollte man achten

stress-burnout-kopfschmerzen-probleme-arbeitStändige Überbelastung am Arbeitsplatz, verminderte Leistungsfähigkeit und Rückzug aus Freizeitaktivitäten. Treten diese Zustände vermehrt auf, sollte dies als ernstes Warnsignal gesehen werden, dass die eigenen Grenzen überschritten worden sind. Ein Burnout droht. Laut Studie „Bleib locker, Deutschland!“ der Techniker Krankenkasse mit 1.000 Befragten fühlt sich jeder Dritte erschöpft und ausgebrannt. Durch ein frühzeitiges Erkennen der typischen Anzeichen lässt sich Burnout frühzeitig erkennen und somit gut behandeln oder sogar vermeiden.

geschrieben von: marco
6.03.2015

Sport statt twittern

26082_48059_Bild2Sportlich aktive Kinder und Jugendliche sollten ihren Stoffwechsel unterstützen

(djd). Täglich sitzen sie Stunden am PC, schauen TV oder vertreiben sich mit dem Handy oder der Spielekonsole die Zeit. Wie die erste repräsentative Studie des Robert Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) belegt, wird das Leben der meisten Jugendlichen zwischen elf und 18 Jahren erheblich durch elektronische Medien beeinflusst.

geschrieben von: marco
4.03.2015

Die Heuschnupfen-Saison meistern

deutsche journalisten dienste Bild: 73671Tipps für Pollenallergiker: Die Leistungsfähigkeit im Beruf erhalten

Niesanfälle, laufende Nase, rote, verquollene Augen und ein unangenehmes Kribbeln im Mund – mit diesen Plagen müssen sich Heuschnupfenpatienten in der warmen Jahreszeit herumschlagen. Auf Dauer können diese Symptome die Leistungsfähigkeit stark einschränken. Ob am Arbeitsplatz, am Lenkrad oder im Schulunterricht: Echte Konzentration ist zwischen Niesanfällen und Erschöpfung nur schwer möglich.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
2.03.2015
 1 2 3 4 5 6 7 8 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Chinesische Waffen


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter