Die Lösung im Kampf gegen Übergewicht und Karies

In Zeiten steigender Gesundheitskosten und einer gleichzeitig immer schlechteren medizinischen Grundversorgung der Bundesbevölkerung durch die gesetzlichen Krankenkassen wird es für jeden Einzelnen immer wichtiger auf sein Wohl und seine Gesundheit zu achten und aktiv etwas dafür zu tun.

geschrieben von: ralphp
25.05.2010

Gesund Essen mit Genuss – Interview mit Chef Koch Josita Hartanto

Wenn sich Profis in die kulinarische Welt der pflanzlichen Küche begeben würden, würde veganes Essen die Hitparade der Sterne Lokale stürmen. „Schaut in euren Kühlschrank. … Begreift, dass Molkerei- und Fleischprodukte, die ihr gegenwärtig verwendet, ausgetauscht werden können, ohne dabei geschmackliche Verluste zu erleiden – verwendet frisches Gemüse, Olivenöl und Tofu. Lernt diese Produkte kennen und wie man sie handhabt. Experimentiert! Und alles aus Liebe zum Kochen und für ein reines Gewissen am Esstisch.

geschrieben von: sascha
24.05.2010

Tobsucht bei den Männern. Aggressiven Wutanfällen geht meist Depression voraus

Steht das starke Geschlecht unter argem Stress, wird es schon mal schwach und erliegt seinen Emotionen. Der Mann tobt, schreit oder wird gar handgreiflich. Oft liegt dem impulsiven Verhalten eine psychische Krankheit zugrunde, die zu spät erkannt oder nicht ausreichend behandelt wird. Denn Krankheiten gestehen sich die Herren der Schöpfung nur ungern ein. Dieses Verhalten kann sgar tödlich enden.

geschrieben von: sascha
23.05.2010

Angebot: MAGNUM Captain Nathans sword

MAGNUM Captain Nathans sword

Wäre unser MAGNUM Captain Nathans sword nicht auch etwas für Sie?

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
16.05.2010

Grillsaison – 7 Tipps für Ihre Sicherheit

grill.jpgMillionen schöne Stunden im Jahr – aber auch Tausende Unfälle mit Verletzten. Besonders Kinder sind gefährdet / 500 Schwerverletzte / Die Deutschen lieben das Grillen. Mindestens 70 Millionen Mal wird Jahr für Jahr zwischen April und Oktober die Kohle aus dem Keller geholt. Mit dem Sommeranfang startet die Grillsaison so richtig durch. Doch so beliebt das gemütliche Grillen mit Freunden und Familie bei den Deutschen ist, so leichtfertig gehen nach wie vor viele Menschen mit den Gefahren um.

geschrieben von: marco
15.05.2010

Versalzene Empfehlungen bei Bluthochdruck

Pünktlich zum Welt-Hypertonie-Tag am 17. Mai fachen Medien die allgemeine Salzhysterie an und warnen vor zu hohem Konsum. Doch diese Aufforderung in die Praxis umzusetzen ist schwer und der Sinn dahinter nur teilweise gerechtfertigt.

geschrieben von: marco
13.05.2010

Vatertag – MPU Anordnung auch bei Fahrrad Nutzung ein Glas zu viel und die Fahrerlaubnis ist weg

Wie jedes Jahr bleiben viele Autos am Vatertag in der in der Garage stehen und nach alter Tradition geht es mit Fahrrad oder mit dem Bollerwagen auf Wanderschaft.. Infoimpulse macht darauf aufmerksam dass auch eine Fahrradfahrt mit 1,6 Promille Folgen für die Fahrerlaubnis haben kann. Nicht wenige unterschätzen die Gefahr auf dem Drahtesel, so Herr Sohrweide Fachberater für die Medizinisch-Psychologischen Untersuchung. Denn ab 1,6 Promille wird die MPU angeordnet auch wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist.

geschrieben von: marco
11.05.2010

Das Auge isst mit – Tisch-Dekorationen mit Spargel und Kerzen

Die Spargelsaison ist eröffnet! Ob in weiß oder grün, ob im Salat oder als Suppe, roh, gebraten, gratiniert oder gekocht – endlich kann man wieder bis zum Johannistag am 24. Juni in Spargelgerichten schwelgen – denn danach ist offiziell Schluss.

Dass man den heimischen Spargel nur bis zum 24. Juni – auch „Spargelsilvester“ genannt – sticht, liegt daran, dass sich nach der kurzen Erntezeit die Spargelpflanze den restlichen Sommer regenerieren muss. Nur so ist die Ernte auch im nächsten Jahr gesichert. Die Bauernregel sagt übrigens am Johannistag: „Kirschen rot, Spargel tot“.

geschrieben von: ralphp
9.05.2010

Lernstörungen bei Kindern und Jugendlichen – Können Mikronährstoffe die kognitiven Fähigkeiten verbessern?

Viele Eltern sind ratlos, wenn ihre Sprösslinge immer wieder mit schlechten Schulnoten nach Hause kommen. Allerdings muss bei Kindern und Jugendlichen, die schlecht lernen, nicht zwangläufig eine mangelnde Intelligenz vorausgesetzt werden. Ein Kind, das an einer Lese-/ Rechtschreibschwäche leidet, kann auch hervorragende Leistungen in Mathematik bringen und umgekehrt. Nicht selten haben Kinder gar keine Lust zu lernen, weil sie sich lieber mit anderen Dingen beschäftigen, oder sie sind einfach nur unkonzentriert.

geschrieben von: marco
8.05.2010

Ein gedruckter (5000 Seiten umfassender) Katalog, das wäre echt toll

Budoten„Was mir an Budoten nicht ganz so gefällt ist, dass man mir gesagt hat, dass es kein Gesamtkatalog gibt, den man mir zusenden könnte. Ich als Lehrer kann meinen Schülern nur sehr schlecht sagen: Schaut selbst im Netz nach… Hätte lieber einen Katalog wo sie alle reinschauen könnten mit Preisen und für mich zusätzlich eine Wiederverkäuferpreisliste,“ schrieb uns unlängst ein Kunde. So sehr der Wunsch nach einem Print-Katalog verständlich und nachvollziehbar ist, wir werden diesem Wunsch nicht folgen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Budoten Shop,Shopping
8.05.2010

Wing Chun zur Selbstverteidigung für Frauen?

BOXTRAININGIst Wing Chun zur Selbstverteidigung für Frauen geeignet? Oder wäre dafür besser eine andere Kampfsportart zu empfehlen? – Der Legende nach wurde Wing Chun von einer Nonne des Shaolin Klosters geschaffen. Also eine Kampfkunst von Frauen für Frauen …

geschrieben von: ralphp
6.05.2010

Rückenschmerz im Büro und Alltag: Vorbeugung und Behandlung

Vier von fünf Deutschen haben mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen, wovon zirka ein Drittel aller Menschen wiederkehrend jährlich zumindest einmal an starken Rückenbeschwerden leiden. In 2006 wurden zirka 44 % aller Krankenversicherten aufgrund von Rückenbeschwerden ärztlich behandelt. Die Ursachen der Rückenbeschwerden sind vielfältig. Oft lösen ungewohnte oder einseitige Belastungen Rückenbeschwerden aus. Auch psychische Probleme wie Zukunftsängste, Sorgen um die Familie oder Beruf können Ursachen von Rückenbeschwerden sein. Es gilt daher der Grundsatz, dass bei Auftreten von Rückenschmerzen dies als Warnsignal für den Betroffenen zu sehen ist, sich mehr um körperliche und/oder seelische Belange zu kümmern.

geschrieben von: ralphp
5.05.2010

NICHT vergessen: Am zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag

Schon gewusst…? Der Muttertag hat seinen Ursprung in der Frauenbewegung in England und Amerika. Als Begründerin des heutigen Muttertags gilt Anna Jarvis. In Philadelphia hatte sie am 09. Mai 1907, an einem zweiten Sonntag im Mai (zum 2. Todestag ihrer eigenen Mutter), vor der Kirche 500 weiße Nelken anderen Müttern überreicht und wollte somit ihre Liebe zu ihrer verstorbenen Mutter zum Ausdruck bringen. Im Jahr darauf wurde erstmals in derselben Kirche allen Müttern eine Andacht gewidmet.

geschrieben von: ralphp
5.05.2010

Azubi-Recruiting – Die Herausforderung genügend qualifizierte und motivierte Auszubildende zu finden

AuszubildendenderDie derzeitige Wirtschaftskrise entspannt die Situation in der Personalbeschaffung? Was pauschal betrachtet logisch klingt, trifft für die Gewinnung von Auszubildenden nicht zu. Aufgrund der demografischen Entwicklung nimmt die Zahl der Schulabgänger ständig ab. Und was viel schlimmer ist, in den letzten Jahren sinkt zudem die Qualität besorgniserregend.

geschrieben von: ralphp
29.04.2010

Schrittgeschwindigkeit nicht eindeutig definiert

urteil002In verkehrsberuhigten Bereichen darf maximal Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Subjektiv sind jedoch viele Fahrzeugführer der Meinung, sie dürften schneller fahren, als die einem Fußgänger entsprechenden sieben km/h. Dass nicht nur Fahrzeugführer diese Einschätzung teilen, zeigt eine auf den ersten Blick eher kuriose Entscheidung des Amtsgerichts Leipzig. Da das Gericht bei Geschwindigkeiten unterhalb von zehn km/h die Gefahr sah, dass Radfahrer, die Fußgängergeschwindigkeit fahren, unsicher werden und zu schwanken beginnen, legte es die Schrittgeschwindigkeit auf 15 km/h fest.

geschrieben von: marco
Kategorien: Recht, Urteile
20.04.2010

Angebot: RUSSLAND Clychok

RUSSLAND Clychok

Wieso ist das RUSSLAND Clychok bei Budoten so günstig? Na klar: Es ist unser heutiges Angebot des Tages!

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
18.04.2010

Taekwondo Schuh ADILUX – Gute Technik, einzigartiges Aussehen, straßentauglich

Taekwondo Schuh ADILUX

Diese Meinung von einem anonymen Kunden über Taekwondo Schuh ADILUX ist eine gute Ergänzung zur Produktbeschreibung, weshalb diese hier auf keinen Fall fehlen sollte.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
17.04.2010

Kündigung nach 40 Jahren Betriebszugehörigkeit zulässig – Arbeitnehmer wird nicht automatisch unkündbar

urteil003Auch dem, der mehrere Jahrzehnte im gleichen Betrieb beschäftigt ist, kann gekündigt werden. So hat dies aktuell das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein im Falle eines 55-jährigen Mannes, der 40 Jahre in einer kleinen Kfz-Werkstatt gearbeitet hatte, entschieden.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
14.04.2010

Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen

Eins haben Winter- und Sommerreifen gemeinsam, sie sind rund und Schwarz. Doch trennen Welten diese beide Reifen, sind sie doch technisch gesehen total unterschiedlich. Nur durch ihren großen Unterschied sind die beiden ihren jeweiligen Einsatzbedingungen gewachsen.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
11.04.2010

Eine Frühlingsliebe: Spargel und französischer Wein

Nach dem langen Winter freuen sich Genießer auf den Frühling, wenn endlich der Spargel wieder sprießt und in den köstlichsten Variationen auf den Tisch kommt. Die Spargelsaison ist zugleich Weinsaison, denn Wein und Spargel sind das kulinarische Traumpaar des Frühlings. Die Vielfalt der französischen Weine erlaubt es, zu jeder Spargelvariation den passenden Begleiter zu finden.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Lifestyle
7.04.2010
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 15 16 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter