Die Antwort auf Ihre Schlafprobleme

Wer kennt das nicht: Schlechte Leistungsfähigkeit in Studium oder Beruf, Antriebslosigkeit und Tagesmüdigkeit … Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was die Ursachen sein könnten? Ich selbst war erst nach einem Schlaganfall mit derartigen Problemen konfrontiert. Lange Zeit dachte ich, dass dies wohl eine Folge des Schlaganfalls sei, doch dies stellte sich als falsch heraus. Tatsächlich war die Ursache für all das nur Schlafmangel. An Schlafmangel habe ich selbst zu allerletzt gedacht, denn genügten mir früher 5 Stunden Schlaf völlig, brauchte ich nach dem Schlaganfall deutlich mehr und selbst nach 10 Stunden Schlaf in der Nacht war ich Mittags bereits wieder so müde, dass ich mich erneut hinlegte und bis zum frühen Abend schlief. Von daher erschien mir Schlafmangel aus nahezu ausgeschlossen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
3.02.2017

Abwärtsspirale Energydrinks bei Studenten

lb1791165_mDerzeit lernen an deutschen Universitäten wieder tausende Studenten für ihre Prüfungen. Um wach und leistungsfähig zu bleiben, greifen viele Jungakademiker zu Energy-Drinks. Verbraucherverbände sehen diesen Trend sehr kritisch und warnen vor gesundheitlichen Risiken. Das Bundesfamilienministerium prüft sogar ein Verbot für den Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
17.11.2016

Strategien gegen Schlafstörungen

schlafRedaktion erläutert Ansätze der Bioresonanz bei Schlafstörungen.
Millionen von Menschen sind betroffen. Nacht für Nacht können sie nicht richtig schlafen. Schlafstörungen sind zu einer Volkskrankheit geworden. Die Redaktion von bioresonanz-zukunft.de betrachtet die Möglichkeiten aus der Sicht der Bioresonanz.

Manche wachen immer wieder oder zu früh auf, andere schlafen erst gar nicht ein. Wieder andere werden regelmäßig von Albträumen geweckt. Die Arten von Schlafstörungen sind vielseitig.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
27.05.2016

Energiequelle gesunder Schlaf in gesunder Baumwolle

schlafNach einer Nacht tiefen, gesunden Schlafs fühlen wir uns wie neu geboren: Wir sind ausgeruht und voller Energie. Es ist, als könne man Berge versetzen. Ob wir gut schlafen, hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem von der Wahl einer geeigneten Bettdecke.

Im 18. Jahrhundert wurden Federbetten Plumeau (gesprochen Plümo von französisch „Feder“) genannt. In einigen Gegenden Deutschlands und Österreichs hält sich der Begriff bis heute. Es war der reiche Adel, der sich die luxuriösen Bettdecken für seine ungeheizten Schlafzimmer leisten konnte. Oft auch noch als Unterbett – als Auflage für die harte Stroh-Matratze.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.05.2016

Smartphones im Kinderzimmer

kind-krank-fieber Kinder, die mit einem kleinen Bildschirmgerät in Reichweite schlafen, weisen eine um 20,6 Minuten kürzere Schlafdauer auf als Gleichaltrige ohne solche Geräte wie Smartphones in ihrem Zimmer. Außerdem empfinden sie häufiger eine unzureichende Erholung sowie Schlafdefizit.

geschrieben von: sascha
18.04.2016

Schlafstörungen wirksam vorbeugen

schnarchen-schlafenDie einen schlafen schlecht ein, andere können nicht durchschlafen, oder wachen viel zu früh auf. Millionen sind betroffen. So vielseitig Schlafstörungen sind, so vielfältig sind ihre Ursachen, erläutert die Redaktion von www.gesund-leben-ratgeber.de .

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
31.03.2016

Zeitlose Zahnpflege? – Anpassen von Putzritualen schont Gebiss

zahnersatzVor dem Schlafen, nach dem Essen: Zähneputzen nicht vergessen – viele haben diesen Satz aus ihrer Kindheit noch im Gedächtnis. Dabei galt: Immer schön kreisförmig bürsten. „Zwar hat sich an der grundsätzlichen Bedeutung einer regelmäßigen Zahnpflege nichts geändert, doch sollten Gesundheitsbewusste in einigen Punkten umdenken“, weiß Dr. Christoph Sliwowski, Leiter der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf im St. Vinzenz-Krankenhaus. Um Zahnschmelz und -fleisch zu schonen, helfen bereits einfache Verhaltensregeln.

Wartezeit einplanen

Obwohl Zahnschmelz das härteste Material im Körper darstellt, ist er nicht vor schädigenden Einflüssen sicher. So wirken etwa beim Essen Säuren auf ihn ein und lösen Mineralien aus der schützenden Schicht. Vor allem zuckerhaltige Lebensmittel, Fruchtsäfte oder Obst greifen den Schmelz an. Im Anschluss sorgt der Körper selbstständig über den Speichel für eine Remineralisierung des Zahnschmelzes: Dieser reguliert den pH-Wert im Mund und stärkt die Strukturen. Wer jedoch direkt nach dem Essen zur Bürste greift, wirkt diesem Prozess entgegen und trägt aufgeweichten Zahnschmelz ab. Aus diesem Grund gilt es, nach dem Essen mindestens dreißig Minuten zu warten und erst dann die Zähne zu putzen. Dr. Sliwowski ergänzt: „Wer morgens unter Zeitmangel leidet, kümmert sich am besten direkt nach dem Aufstehen um die Zahnpflege, um den Belag, der sich über Nacht bildet, zu entfernen. Nach dem Frühstück den Mund mit Wasser ausspülen und ein Zahnpflegekaugummi kauen, um Säuren zu neutralisieren.“

Fegen statt kreisen

Wahrscheinlich hat jeder Erwachsene früher gelernt, die Außenflächen seiner Zähne in kreisförmigen Bewegungen zu putzen. Obwohl sich diese Vorgehensweise einfach erlernen lässt, bedeutet sie Stress für das Zahnfleisch. Denn dabei gelangen Beläge und Bakterien unter den Rand des Weichgewebes und können dort Entzündungen auslösen. „Als bessere Technik hat sich die sogenannte Fegetechnik erwiesen, bei der die Bürste leicht schräg am Zahnfleischrand angesetzt und dann mit leichtem Druck von Rot nach Weiß geführt wird“, erklärt Dr. Sliwowski und rät: „Für ein gesundes Zahnfleisch empfiehlt es sich außerdem, einmal täglich mit Zahnseide oder Interdentalbürsten die Zahnzwischenräume zu säubern.“

Elektrische Zahnbürsten

Schon seit Langem haben Verbraucher die Wahl zwischen klassischen Handzahnbürsten und elektrischen Modellen. Letztere werden ständig weiterentwickelt und stehen inzwischen sogar als Variante mit Ultraschall zur Verfügung. Welche Bürste sich am besten eignet, hängt von individuellen Vorlieben und Voraussetzungen ab. Generell sollten Anwender bei Handzahnbürsten lieber auf kleinere Bürstenköpfe zurückgreifen, welche auch die hinteren Zähne problemlos erreichen. Um den Zahnschmelz beim Putzen nicht zu schädigen, eignen sich am besten Bürsten mit weichen bis mittelharten Borsten. Ein flexibler Kopf verhindert zusätzlich Verletzungen am Zahnfleisch, indem er bei zu starkem Druck nachgibt. „Vor allem ältere Menschen, bei denen die Motorik nachlässt, profitieren von elektrischen Bürsten“, sagt Dr. Sliwowski. „Mithilfe der Druckkontrolle geben sie wertvolle Hilfestellung, sodass sie Zahnfleischreizungen sowie Putzdefekte reduzieren.“ Zudem verfügen sie oft über eine Zeitanzeige, die sich besonders gut für Kinder eignet. Da die Reinigung mit Ultraschallzahnbürsten sehr schonend ist, bietet sie sich zum Beispiel bei frisch gesetzten Implantaten an.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha
19.03.2016

Möbel aus Holz – wie sehen, was gut ist?

wohnung7 Tipps für hochwertiges Wohnen

Holz ist nicht nur ein wertvoller Rohstoff. Im täglichen Leben sorgt Holz für die Atmosphäre, in der wir uns wohlfühlen. Ganz besonders zu Hause, in unseren vier Wänden verbringen wir die wichtigste Zeit umgeben von Holz. Essen, schlafen, leben, das Mobiliar dazu begleitet uns oft über lange Jahre, manches ein Leben. Gute Gründe, auf beste Verarbeitung zu bestehen. Georg Emprechtinger, der Geschäftsführer von Team 7 und ausgewiesener Experte in Sachen Naturholzmöbel, verrät die wichtigsten Merkmale, an denen man Qualität erkennen kann.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
18.02.2016

Schlaflosigkeit: Die neue Angst der Deutschen

schnarchen-schlafenNeuere Studien belegen, dass sich die sprichwörtliche „German Angst“ verlagert – von persönlichen Ängsten hin zu eher abstrakten Ängsten, etwa vor Flüchtlingsströmen, Terroranschlägen oder der Eurokrise. Eine aktuelle repräsentative Befragung der renommierten Max Grundig Klinik zeigt nun, dass bei den persönlichen Ängsten eine Furcht neuerdings ganz weit vorne rangiert: Die „Angst vor Schlaflosigkeit“.

geschrieben von: sascha
18.12.2015

Mehr Bewegung in den Alltag bringen – Praktische Tipps vom Laufexperten

26120_48143_Bild4(djd). Weniger als 1.000 Meter legen viele Bundesbürger pro Tag zu Fuß zurück. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Jeder zweite Deutsche sitzt nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit überwiegend am Computer und bewegt sich deshalb kaum. In prähistorischer Zeit jagten Steinzeitmenschen dagegen noch bis zu 40 Kilometer pro Tag ihrer Beute hinterher. „Das Problem ist, dass sich unser Erbgut in Sachen Bewegung nicht wesentlich verändert hat“, erklärt Laufexperte Peter Jamsek von Runners Point.

geschrieben von: marco
22.04.2015

Auszeit für die Ohren – Lärm kann Nerven und Ohren schaden

25997_47900_Bild1(djd). Die Beziehungskrise in der Nachbarwohnung, der winselnde Welpe von nebenan oder durch die Nacht vagabundierende Halbstarke: Wer das Pech hat, in einem Mietshaus mit dünnen Wänden zu leben, kann durch Lärm leicht in seinem Schlaf gestört werden. Doch auch im eigenen Bett kann eine Lärmquelle lauern – der schnarchende Partner. Schnarchen ist ein weit verbreitetes Phänomen, von dem übermüdete Ehepartner ein Lied singen können. Das unangenehme Geräusch wird in der Regel durch eine Muskelentspannung im Schlaf hervorgerufen. Dadurch verengen sich die Atemwege im Rachen, Zäpfchen und Gaumen vibrieren in der Atemluft und rufen die typischen Schnarchlaute hervor.

geschrieben von: marco
27.03.2015

Quo vadis Selbstanzeige?

steuerhinterziehungWas ist zukünftig im Hinblick auf die strafbefreiende Selbstanzeige zu erwarten?

Durch den Fall Hoeneß wurde die mediale Debatte über die erst 2011 verschärften Regeln für die steuerliche Selbstanzeige und deren Voraussetzungen erneut angeheizt. Die Luft für Steuersünder wird immer dünner, da nun der Gesetzgeber eine weitere Verschärfung der gesetzlichen Regeln beabsichtigt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Allgemein
3.03.2015

Richtig Heizen und Lüften – Balance zwischen Energiesparen und Schimmelvorbeugung

heizenRund um Haus- und Grundeigentum gibt es eine Vielzahl komplizierter Sachverhalte, Regelungen und Entwicklungen, die es dem Laien nicht gerade einfach machen, immer die richtige Entscheidung zu treffen.

Laut Statistischem Bundesamt wird in Privathaushalten die meiste Energie für das Heizen aufgewendet – 2011 und 2012 waren dies gut 70 % der gesamten Haushaltsenergie. Was kann der Verbraucher tun, um Heizkosten zu sparen?

geschrieben von: marco
1.11.2014

5 Tipps für einen erholsamen Schlaf

schlafDer Alltag verlangt uns Menschen heutzutage viel ab. Stress im Job, Hektik in der Freizeit, womöglich Wechselschichten und die lieben Kleinen wollen auch versorgt werden, ein gesunder Schlaf ist dabei unverzichtbar. Schließlich kommt der Körper nur im Schlaf zur Ruhe und erhält die benötigte Kraft. Jedoch können die meisten von einem ausgewogenen Schlaf nur träumen, der Gang ins Bett mutiert nicht selten zu einem regelrechten Albtraum. Stellt sich die Frage: Wann sollte man denn eigentlich schlafen gehen und was sollte man beachten?

geschrieben von: sascha
21.08.2014

Muskelaufbau für Hardgainer

Powerful muscular man lifting weightsHardgainer legen nur schwer an Gewicht beziehungsweise Muskelmasse zu und sind deshalb auf Hilfestellung bei der Ernährung angewiesen. Für Hardgainer gelten einige wichtige Grundregeln. Eine angemessene Kalorienzufuhr und ein gut strukturierter Ernährungsplan, der an das Trainingspensum angepasst wird. Nur auf diesem Weg lassen sich die gewünschten Erfolge beim Muskelaufbau verzeichnen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
19.08.2014

Deutsche leiden zunehmend unter Schlafstörungen – Schlaflabors und neue Medikamente schaffen Abhilfe

schlafViele Deutsche haben Probleme beim Einschlafen. Andere wachen nachts mehrmals auf und wieder andere schlafen zwar durch, finden aber im Schlaf keine Erholung und sind morgens schon beim Erwachen völlig erschöpft – und das nicht nur gelegentlich, sondern immer wieder. Die Patienten fühlen sich am nächsten Tag schlaff und kraftlos, sind abgespannt und müde und schon kurz nach dem Aufstehen wieder bettreif.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
15.08.2014

So dramatisch sind Schlafstörungen

schlafMillionen von Menschen wälzen sich Nacht für Nacht schlaflos im Bett hin und her. Manche bleiben gar auf. Die Gesundheitsexperten der Redaktion von Gesund-leben-Ratgeber erläutern, welche Gefahren damit verbunden sind und was man tun sollte.

Die einen schlafen erst gar nicht ein. Andere wachen immer wieder auf oder sind regelmäßig mitten in der Nacht viel zu früh wach. Millionen von Menschen sind betroffen. Einer Untersuchung der Techniker Krankenhasse zu Folge leidet fast jeder Zweite ständig oder zumindest gelegentlich unter Schlafstörungen (Quelle Techniker Krankenkasse, www.tk.de).

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
28.07.2014

Frisches Wissen – kuriose Fakten

kaese-milch-essen-fruehstueckSie begleitet uns ein Leben lang. Als Baby ist man ganz verrückt danach und auch beim Erwachsenwerden ist sie oft in greifbarer Nähe – die Milch. Egal in welcher Konsistenz: Ob als Joghurt, Käse oder klassisch in flüssiger Form, sie schmeckt immer. Für einen guten Start in den Tag oder bei schlaflosen Nächten entpuppt sie sich als verlässlicher Begleiter. Warum sie uns schneller schlafen lässt und wie das noch gleich mit den Löchern im Käse funktioniert, zeigen zehn Fakten zum Tag der Milch.

geschrieben von: sascha
4.07.2014

Von mit Mineralwasser befüllte Toiletten bis zu toten Mäusen

25570_46957_Bild3Die unglaublichsten Sonderwünsche von Hotelgästen

Eine Badewanne randvoll gefüllt mit Honig oder das Läuten von Ziegenglocken, um besser schlafen zu können – dies sind nur zwei der skurrilsten Wünsche von Hotelgästen, die eine Umfrage* von Skyscanner, eine der weltweit führenden Reisesuchmaschinen, unter 400 internationalen Hotelangestellten ans Licht brachte.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
4.07.2014

Nächtliche Hustenattacken: So wird die Nacht nicht zum Albtraum

Schlaf SchlafenSchlaf ist die beste Medizin, an diesem Sprichwort ist wirklich etwas Wahres dran. Denn nachts laufen wichtige Heilungsprozesse ab und der Körper kann neue Energie tanken. Wenn wir krank sind, ist ein erholsamer Schlaf daher besonders wichtig für eine schnelle Genesung. Doch oft wird gerade dann die Nachtruhe besonders häufig gestört. Lästigster Störfaktor: Nächtliches Husten.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
9.06.2014
 1 2 3 4 5 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser
  • Asiatische Waffen Katana, Wakizashi, Sai, Tonfa, Kobudo, Schwerter für Kung-Fu und Tai-Chi (Taiji) und mehr
  • Kampfsport-Bestickung Spezial-Shop für Kampfsport Bestickungen
  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel

Selbstschutz / Security


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter