Antibiotika sind unverzichtbar – Ihr Auskommen mit der natürlichen Darmflora gehört nicht zu den Stärken

Happy senior doctor isolated on whiteAntibiotika sind eine der Ursachen dafür, dass es uns heute so gut geht und wir so alt werden wie wir werden. Sie haben früher tödlich verlaufende Erkrankungen behandelbar gemacht. Sie machen eben uns krank machende Bakterien ziemlich effektiv den Garaus. Eins können Antibiotika bis heute leider nicht. Sie können nicht zwischen Gut und Böse unterscheiden. Für ein Antibiotikum ist ein Bakterium immer ein Bakterium, das abgetötet werden muss. Egal ob das Bakterium uns krank macht, also ein bakterieller Erreger ist, oder ob es ein ausgesprochen nützlicher Vertreter unserer natürlichen Darmflora ist. Deshalb führt jede Antibiotikatherapie zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Beeinflussung unserer natürlichen Darmflora mit oftmals durchschlagenden Folgen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
17.05.2016

Das Beintraining als Erfolgsfaktor für den Muskelaufbau

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingBei manchen ist es beliebt, bei anderen ist es verhasst: Das Beintraining ist eins der wichtigsten Trainings für den menschlichen Körper. Doch häufig beobachtet man im Fitnessstudio, dass nicht bis zum Muskelversagen trainiert wird. Im Regelfall sollte das Gehen nach dem Training schwer fallen, sodass am Folgetag ein solider Muskelkater zum „Quälen“ führt. Besonders das Treppensteigen wird nach dem Training zum elementaren Problem. Wie man zu einem solchen Trainingserfolg kommen kann, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel:

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
27.04.2016

Zink – Baustein für ein gesundes Leben

l32522147_mFit und vital zu sein und zu bleiben das ganze Leben lang: Das wünscht sich jeder. Gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung tragen ebenso dazu bei wie eine ausgeglichene, stressfreie Lebensführung. Bei all dem nicht zu unterschätzen ist der Powerstoff Zink, der durch seinen Einfluss auf fast alle Körperfunktionen zu Fitness und Vitalität beiträgt: Zink wird für die Funktion von mehr als 300 Enzymen benötigt und ist an vielen Stoffwechselreaktionen beteiligt. Dazu zählen beispielsweise der Stoffwechsel von Insulin, Sexualhormonen, Wachstumshormonen, Nervenüberträgerstoffen und Bindegewebseiweißen. Zink beeinflusst die Sinnesfunktionen wie Riechen, Schmecken, Sehen und Hören, ist wichtig für den Vitamin-A-Haushalt, die Wundheilung und die Immunabwehr.

geschrieben von: sascha
16.04.2016

Missbrauch von Anabolika in der Sportmedizin

Doctor performing an EKG test on young male patient.Unter der Sammelbezeichnung Anabolika werden all jene Wirkstoffe zusammengefasst, die einen anabolen, also aufbauenden, Effekt auf die Muskulatur haben. Die Grundlage ihrer Wirkungsweise ist die Herstellung einer positiven Stickstoffbilanz, die für den Aufbau von Eiweißbausteinen erforderlich ist. Der Körper ist selbst in der Lage, die von ihm für das Wachstum sowie für den Erhalt und die bedarfsgerechte Anpassung der Muskulatur nötigen anabolen Wirkstoffe in ausreichendem Maße herzustellen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
8.04.2016

Schädigt Zucker die Darmflora?

human entrailsDr. Susanne Fink-Tornau, Ernährungsberaterin und Ökotrophologin beim Reformwarenhersteller Natura:

„Im menschlichen Darm leben über 400 verschiedene Bakterienarten, die wie ein lebendiger Schutzwall Krankheitserreger und Giftstoffe abwehren. Diese sogenannte Darmflora ist jedoch ein sensibles Konstrukt, das durch falsche Ernährung, Medikamente, übermäßigen Koffein- und Alkoholgenuss oder Stress schnell aus dem Gleichgewicht gerät. In der Folge kommt es häufig zu Verdauungsbeschwerden, körperlichem Unwohlsein und einem geschwächten Immunsystem.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
20.02.2016

Überleben in einer verrückten Welt

kinder-unicef-dritte-weltEigentlich sollten wir „unter verrückten Menschen“ sagen. Denn Welt definiert Prof. Querulix als „die durch das Menschengeschlecht ruinierte Erde“ und dürfte damit die Wirklichkeit exakte bezeichnet haben. Aber seien wir realistisch: nur ein kleiner Teil der Menschheit muß als verrückt betrachtet werden, und zwar die sogenannten Eliten, die Mächtigen, die sich ihre Artgenossen für allerhand Unfug dienstbar machen. Doch diese kleine Minderheit ist wieder einmal dabei, mit Hilfe ihrer nützlichen Idioten alles zu ruinieren, was sich die Menschheit bis dato oft mühevoll aufgebaut hat.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.01.2016

Erkältungs- und Grippeviren abwehren – so geht’s

erkaeltung-schnupfenHusten und Schnupfen sind unangenehme Begleiter in der kalten Jahreszeit und häufig ist die ganze Familie betroffen. Gerade Kinder leiden im Jahr an etwa sechs bis zehn Erkältungen.

Um sicher durch die Erkältungszeit zu kommen, hilft der neue Wick SweetDreams Ultraschall Luftbefeuchter. Er kann nicht nur Husten und Schnupfen bei Kindern lindern, sondern auch die Ausbreitung von Grippeviren vermindern.

geschrieben von: sascha
16.12.2015

Ohne Mief durch den Sommer

deutsche journalisten dienste Bild: 55048Basische Körperpflege kann eine Alternative zu Aluminium-Deos sein

(djd). Jeden Tag wird gesprüht, gerollt oder gecremt – das Deo gehört für die Meisten unbedingt zur Körperpflege dazu. Vor allem in den warmen Sommermonaten legen Männer und Frauen Wert darauf, ihre Schweißbildung mit modernen Antitranspirantien in den Griff zu bekommen. Doch die Schweißstopper, die bis zu 96 Stunden aktiv sein sollen, stehen auch in der Kritik, denn sie enthalten Aluminiumsalze, die die Haut zusammenziehen und die Schweißporen verstopfen. Diese Salze stehen in dem Verdacht, das Risiko für Krankheiten wie Alzheimer und Brustkrebs zu erhöhen. Obwohl die Bedenken bislang wissenschaftlich nicht ausreichend gesichert sind, werden sie inzwischen vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) überprüft.

geschrieben von: sascha
27.05.2015

Essen auf eigene Gefahr

deutsche journalisten dienste Bild: 59368Durchfall im Urlaub durch Keime in Lebensmitteln

Wer öfter auf Fernreisen war, hat es meist schon am eigenen Leib erfahren: Plötzliche Übelkeit, schneidende Krämpfe im Unterleib und das dringende und permanente Bedürfnis, den Darm zu entleeren. Eine Reisediarrhö macht vielen Urlaubern zu schaffen, vor allem Länder mit niedrigen Hygienestandards bergen eine große Durchfallgefahr.

geschrieben von: sascha
25.05.2015

Kupfer in der Klimatechnik – Kühl und gesund bleiben

25851_47592_Bild3(djd). Hohe Spitzentemperaturen an heißen Tagen sind auch in unseren gemäßigten Breitengraden keine Ausnahme mehr. Viele neue Wohnhäuser werden daher heute mit einer Klimaanlage geplant, damit die Bewohner auch an den „Hundstagen“ einen kühlen Kopf bewahren können. Und auch die Besitzer einer älteren Immobilie greifen immer öfter zu einer Nachrüstungslösung für die Klimatisierung des Hauses. Doch jede Klimaanlage benötigt Wartung. Viele Autobesitzer kennen das: Wird die Klimatisierung, die heute fast schon zur Grundausstattung gehört, nicht regelmäßig gewartet, dann kann beim Einschalten erst mal ein unangenehmer Geruch ins Wageninnere dringen.

geschrieben von: sascha
15.05.2015

Ladendiebstahl – ein Wohlstandsdelikt lässt sich bekämpfen

Im SupermarktZunächst die vermeintlich gute Nachricht: Wer in die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) der letzten Jahre blickt, wird befriedigt feststellen, dass Ladendiebstahl als Delikt im Wachstum stagniert und die Aufklärungsquote immerhin bei über 90 % liegt. Doch diese Einschätzung täuscht. Die PKS zeigt nur zur Anzeige gebrachte Straftaten. Dieses sogenannte Hellfeld bildet bei Ladendiebstahl nur etwa zwei bis fünf Prozent der tatsächlichen Delikte ab. Grund genug für einen innovativen Anbieter von Ausbildungen in der Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit, nämlich TMP-Security, Schulungen zur Prävention anzubieten.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.03.2015

Vitamin D – Eine persönliche Erfolgsgeschichte

VitaminkickNoch vor rund 14 Monaten kämpfte Dr. Horst Göring gegen die typischen Alterserscheinungen eines 81 Jährigen: Parodontitis, Neurodermitis, Schmerzen in Nacken und Rücken, schlaflose Nächte und Kraftlosigkeit. Ganz anders heute, im Alter von 82 Jahren: Er hat eine Rundreise durch die USA von Chicago bis auf das Hochland von Taos in New Mexico hinter sich, installiert derzeit eine Photovoltaikanlage auf dem Dach seines Hauses, weitere Projekte wie der Bau eines Gartenhauses sind in Planung. Sein Geheimnis: Vitamin D. Und weil es nicht länger sein Geheimnis sein soll, hält er Vorträge zum Thema Vitamin D auf Konferenzen in Berlin und Moskau, schreibt einen Artikel für ein Fachmagazin und plant, ein Buch zu schreiben. Eine kleine Erfolgsgeschichte mit großer Wirkung.

geschrieben von: sascha
22.02.2015

Angebot: John Lee John Lee Zaza Iaito Wakizashi

John Lee John Lee Zaza Iaito Wakizashi

Im Angebot: Das John Lee John Lee Zaza Iaito Wakizashi – Aber beachten: Dieser Preis gilt nur heute!

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
8.01.2015

Rien ne va plus

geld-stehlen-betrugMario Draghis starke Worte – „it will be enough, whatever it takes“ – werden nicht so schnell in Vergessenheit geraten, weder bei denen, deren unverantwortliches, unmoralisches und rechtsbrecherisches Verhalten die prekäre Situation der Weltwirtschaft geschaffen hat und weiter unterhält, noch bei denen, auf die sie gemünzt waren und schon gar nicht bei den Millionen Menschen, die dafür die Zeche zahlen werden.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
21.11.2014

Der heilige Gral der Biochemie gerät ins Wanken

sonnenblumeSeit über 100 Jahren laufen weltweit verschiedene Versuche zum Nährstoffbedarf von Pflanzen. Auf Äckern werden zu Forschungszwecken ausschließlich die selben Kulturpflanzen wie Roggen oder Mais angebaut ohne den Boden zu Düngen. Das erstaunliche dabei seit Beginn der Versuche: die Pflanzen produzieren mehr Calcium oder Magnesium und andere Spurenelemente als der Boden enthält. Und das schon seit mehreren Jahrzehnten.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
26.10.2014

Ben will auf zwei Beinen durch’s Leben

n81163573_m„Mama, ich will rutschen!“ Ben, 4, stakst auf die Rutsche zu. Der Boden ist uneben, und Ben fällt der Länge nach in den Sand. In Mama Juliane, 26, kämpfen zwei Gefühle miteinander. Das eine sagt ihr: Renn hin und heb ihn auf. Das andere mahnt: Lass ihn das alleine schaffen. Ben braucht sehr lange, um wieder aufzustehen. Denn er hat ein „Babybein“, so nennt der Kleine seine schwere Fehlbildung.

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
20.10.2014

Jetzt den Garten winterfest machen

garten-herbstBevor in wenigen Wochen der Winter einbricht, ist jetzt die richtige Zeit, um Balkon und Garten winterfest zu machen. Hier ist für alle Haus- und Gartenbesitzer eine Checkliste mit nützlichen Tipps und Tricks, welche Arbeiten jetzt erledigt werden sollten …

Was gibt es jetzt zu tun?

geschrieben von: marco
Kategorien: Freizeit, Buntes
18.10.2014

Rückläufiger Sporttrend

joggen-sport-pause-erschoepfungWie war das nochmal mit den neuen Vorsätzen? Das ist doch jetzt schon wieder zwei Monate her. Ist der Alltag erst einmal wieder eingekehrt, sind die neuen Herausforderungen schnell vergessen. Besonders die sportlichen Ziele stehen immer wieder hinten an. Einen besonders kritischen Trend zeigt eine aktuelle Studie der TKK.

geschrieben von: sascha
6.09.2014

Karius und Baktus stoppen – Versteckte Zahnfeinde erkennen und Karies vermeiden

zahnarzt„Iss nicht zu viel Süßes, sonst bekommst du Löcher in den Zähnen.“ Ein oft gesprochener Satz, vor allem von Eltern. Doch was genau beim Verzehr von Süßigkeiten mit den Zähnen geschieht, wissen nur wenige. „Kariesbildung hängt nicht nur von der Menge an Eis, Schokolade und Weichgummi ab“, betont Holger Langer, Facharzt für Kinder- und Jugendzahnmedizin der Kinderzahnarztpraxis Oppspring.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit
24.08.2014

Die Krebstragödie

krebsEs gibt gewaltige Missstände in der Onkologie. Das wird immer mehr Menschen klar.

Vertraut man der Schulmedizin, dann ist sie seit mehr als 50 Jahren dabei, Krebs zu heilen. Jede Woche erscheinen Artikel über einen neuen Durchbruch in der Onkologie. Sinngemäß steht dort: „So heilen wir Krebs.“ Bei genauerer Betrachtung aber handelt es sich wieder nur eine Theorie oder Hypothese, die sich in den nächsten 10 – 15 Jahren in klinischen Studien beweisen muss. Menschen, die heute Krebs haben, bringt so etwas gar nichts.

geschrieben von: sascha
4.07.2014
 1 2 3 4 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter