Tipps für eine bewusste Lebensweise

kueche-kraut-gemuese-kochenTipps, wie man sich im Alltag ganz leicht ausgewogen ernährt und dadurch wohlfühlt.

Gesunde Ernährung bedeutet vor allem eines: Abwechslung in der Zusammenstellung der Speisen, im Geschmack und in der Zubereitung. Denn nur so behält man den Spaß an gutem Essen und erlebt die Wirkung bewusster Ernährung. Damit unser Körper optimal versorgt ist und wir uns wohlfühlen, benötigen wir eine Vielzahl verschiedener Nährstoffe. Dieser Bedarf lässt sich durch den Genuss unterschiedlicher Lebensmittel und Getränke abdecken.

Getreideprodukte aus Vollkorn wie Brot, Nudeln und Reis, sowie Kartoffeln enthalten kaum Fett, dafür aber reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Weil sie hauptsächlich aus Kohlenhydraten bestehen, sättigen diese Lebensmittel besonders lange. Obst und Gemüse, am besten roh oder leicht gegart, liefern viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, die für eine gute Verdauung nötig sind. Eiweiß bringt Energie und steckt vor allem in Fisch, Fleisch und Hülsenfrüchten wie Linsen und Bohnen. Hier wählt man am besten mageres Geflügel oder Rind, Schweinefleisch ist oft zu fett. Der Körper benötigt zwar Fett – beispielsweise zur Aufnahme von bestimmten Vitaminen –allerdings nur in Maßen. Zu viel tierische Fette wie Butter, Fleisch- oder Wurstwaren, begünstigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Pflanzliche Fette wie Rapsöl sind dagegen weniger schädlich und liefern gesunde Omega-3-Fettsäuren. Mit Salz und Zucker ist generell sparsam umzugehen.

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, nämlich mindestens zwei Liter pro Tag, ist ebenso Teil einer guten Ernährung. Die Flüssigkeit unterstützt Körperfunktionen wie Verdauung, Gehirnleistung und Hautgesundheit. Ein hochwertiges Mineralwasser wie Staatl. Fachingen eignet sich dafür am besten: Die ausgewogene und gehaltvolle Mineralisierung versorgt den Körper auch beim Trinken mit wichtigen Nährstoffen, durch seinen vollen Geschmack ist das Mineralwasser ein belebender Genuss. Auch ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees sind gesunde Durstlöscher.

Hier fünf einfache Tipps, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen:

• Trinken Sie direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas Mineralwasser. Das sorgt nach der Nacht für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt.
• Versuchen Sie, in jede Mahlzeit Ballaststoffe, Obst und Gemüse zu integrieren. So wird der Körper ausreichend mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt.
• Stellen Sie in Sichtweite, beispielsweise am Arbeitsplatz, ein Glas und eine Flasche Mineralwasser. So werden Sie automatisch an regelmäßiges Trinken erinnert.
• Wenn Sie Lust auf einen Snack verspüren, versuchen Sie Trockenfrüchte oder Nüsse. Sie enthalten zwar auch Zucker bzw. Fett, sättigen aber länger und beugen Heißhunger vor.
• Denken Sie daran, dass Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel oder Müdigkeit oft Flüssigkeitsmangel als Ursache haben. Ein großes Glas Mineralwasser kann helfen.

Die Beschäftigung mit frischen Lebensmitteln, gemeinsames Kochen und Genießen bringen Spaß und Abwechslung. So entdecken auch Koch-Anfänger oft ganz neue Vorlieben für bestimmte Lebensmittel. Gesunde Ernährung soll nämlich vor allem eines: Gut tun.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 8.11.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Ninjutsu Shop

Safeties und Schützer