Unfallstellen richtig absichern – was Autofahrer beachten müssen

Erstmals seit 20 Jahren gab es 2011 wieder mehr Verkehrstote in Deutschland. Während die Anzahl der Unfälle leicht gesunken ist, erhöhte sich jedoch die Zahl der Toten und Verletzten pro Unfall.

„Laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs sind Autofahrer und Ersthelfer, selbst wenn sie bei der Unfallsicherung Fehler begehen, weiterhin voll versichert“, betont Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt Versicherung. Helfer sollten sich nach der Absicherung der Unfallstelle direkt um Verletzte kümmern und den Notruf wählen. Eine genaue Standortbeschreibung hilft Sanitätern und der Polizei, den Ort des Unfalls schneller zu finden. Fragen, wie: „Wo ist der Unfall passiert?“, „Was ist passiert?“, „Wie viele Personen sind verletzt und wie schwer?“ und „Wer meldet den Unfall?“ enthalten wichtige Informationen für die Rettungskräfte. Wer diese Ratschläge beachtet, kann anderen helfen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

Vor allem Ersthelfer werden bei der Absicherung einer Unfallstelle immer wieder vom nachfolgenden Verkehr tödlich verletzt. Dabei gibt es Maßnahmen, die solche Folgeunfälle verhindern:

– Ersthelfer sollten ihr Auto mit eingeschalteter Warnblinkanlage möglichst am rechten Fahrbahnrand parken und einen Sicherheitsabstand von mindestens zehn Metern zu dem verunglückten Auto einhalten.
– Empfehlenswert ist das Tragen einer Warnweste. Diese ist in Deutschland zwar nicht für alle Pflicht, erhöht aber die Sichtbarkeit.
– Autofahrer sollten zunächst die eigenen Fahrzeuginsassen in Sicherheit bringen, am besten hinter der Leitplanke und dann dem fahrenden Verkehr entgegen gehen, mit dem Warndreieck in den Händen.
– Das Warndreieck sollte auf Autobahnen mindestens 200 Meter und auf Landstraßen mindestens 100 Meter vor der Unfallstelle gut sichtbar aufgestellt werden. Wenn der Unfall an einer unübersichtlichen Stelle passiert ist, zum Beispiel in einer Kurve, dann sollte das Warndreieck am besten davor platziert werden.

Quelle: openPR

geschrieben von: ralphp am: 4.07.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoland Kung Fu Säbel
Roteiche, ca. 85 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Budoland Tai-Chi-Schwert DOUBLE
jeweils ca. 97 cm Doppelschwert mit flexiblen Klingen, Dekowaffe, für Trainingszwecke nicht geeignet
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen ist dieses...
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, ...
 
Tai-Chi Schwert
Holzschwert, Gesamtlänge ca. 86 cm Klingenlänge ca. 71cm

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 98 cm, Klinge 74 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 98 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
KWON Teleskopschwert Wu-Gong
zusammengeschoben ca. 26 cm, ausgezogen ca. 92 cm, mit Pommel Der Griff/Klinge/Parierstange sind aus einem dünnen Metall gefertigt, sodass das Schwert angenehm leicht zu handhaben ist.

Original Wu Shu Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 100 cm Holzscheide schwarz
Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm Tolles Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm, Scheide aus Holz mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz (schwarz lackiert) mit Metallverzierungen. Die Klinge ist starr.

Gewicht ohne Scheide ca. 0,500 kg