Urlaub: Brückentage 2013

Jetzt schon an den Urlaub denken. Wer rechtzeitig plant, hat am Ende mehr vom Urlaub. Rund um die Feiertage im nächsten Jahr lohnt sich der Urlaub besonders. So erhalten Sie mit wenigen Tagen Urlaub jede Menge Freizeit … Wir haben Ihnen die Brückentage 2013 einmal zusammengestellt. Dabei sind wir davon ausgegangen, dass der Samstag kein Arbeitstag ist.

Neujahr (01.01.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 29.12.2012, bis Dienstag, 01.01.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Neujahr (01.01.2013) und Heilige Drei Könige (06.01.2013)
Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt
Urlaubszeit Samstag, 29.12.2012, bis Sonntag, 06.01.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage

Ostern 2013 (Karfreitag 29.03.2013, Ostermontag 01.04.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 23.03.2013, bis Sonntag, 07.04.2013
8 Urlaubstage = 16 freie Tage
Urlaubszeit Samstag, 23.03.2013, bis Montag, 01.04.2013
4 Urlaubstage = 10 freie Tage
Urlaubszeit Samstag, 23.03.2013, bis Sonntag, 07.04.2013
8 Urlaubstage = 16 freie Tage

Tag der Arbeit (01.05.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 27.04.2013, bis Sonntag, 05.05.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage
Urlaubszeit Samstag, 27.04.2013, bis Mittwoch, 01.05.2013
2 Urlaubstage = 5 freie Tage
Urlaubszeit Mittwoch, 01.05.2013, bis Sonntag, 05.05.2013
2 Urlaubstage = 5 freie Tage

Tag der Arbeit (01.05.2013) und Christi Himmelfahrt (09.05.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 27.05.2013, bis Sonntag, 12.05.2013
8 Urlaubstage = 16 freie Tage

Tag der Arbeit (01.05.2013) und Christi Himmelfahrt (09.05.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Mittwoch, 01.05.2013, bis Sonntag, 12.05.2013
6 Urlaubstage = 12 freie Tage
Urlaubszeit Mittwoch, 01.05.2013, bis Donnerstag, 09.05.2013
5 Urlaubstage = 9 freie Tage

Christi Himmelfahrt (09.05.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Donnerstag, 09.05.2013, bis Sonntag, 12.05.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Pfingsten (Pfingstmontag, 20.05.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 18.05.2013, bis Sonntag, 25.05.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage

Pfingsten (Pfingstmontag, 20.05.2013) und Fronleichnam (30.05.2013)
Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie in Teilen Sachsens und Thüringens
Urlaubszeit Samstag, 18.05.2013, bis Sonntag, 02.06.2013
8 Urlaubstage = 16 freie Tage

Fronleichnam (30.05.2013)
Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie in Teilen Sachsens und Thüringens
Urlaubszeit Donnerstag, 30.05.2013, bis Sonntag, 02.06.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Augsburger Friedensfest (08.08.2013)
Augsburg
Urlaubszeit Samstag, 03.08.2013, bis Sonntag, 11.08.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage

Augsburger Friedensfest (08.08.2013) und Mariä Himmelfahrt (15.08.2013)
Augsburg
Urlaubszeit Samstag, 03.08.2013, bis Sonntag, 18.08.2013
8 Urlaubstage = 16 freie Tage

Mariä Himmelfahrt (15.08.2013)
In Teilen Bayern und im Saarland
Urlaubszeit Samstag, 10.08.2013, bis Sonntag, 18.08.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage
Urlaubszeit Donnerstag, 15.08.2013, bis Sonntag, 18.08.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Tag der Deutschen Einheit (03.10.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 28.09.2013, bis Sonntag, 06.10.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage
Urlaubszeit Donnerstag, 03.10.2013, bis Sonntag, 06.10.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Reformationstag (31.10.2013)
Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Urlaubszeit Samstag, 26.10.2013, bis Sonntag, 03.11.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage
Urlaubszeit Donnerstag, 31.10.2013, bis Sonntag, 03.11.2013
1 Urlaubstag = 4 freie Tage

Buß- und Bettag (21.11.2013)
Sachsen
Urlaubszeit Samstag, 16.11.2013, bis Sonntag, 24.11.2013
4 Urlaubstage = 9 freie Tage

Weihnachten (Erster Weihnachtstag 25.12.2013 und Zweiter Weihnachtstag 26.12.2013)
Bundesweit
Urlaubszeit Samstag, 21.12.2013, bis Sonntag 29.12.2013
3 Urlaubstage (sofern Heiligabend ein voller Arbeitstag ist) = 9 freie Tage

geschrieben von: sascha am: 25.12.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags: ,

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten

Wettkampf-Artikel im Shop

 
Advanced Karate Sparring Techniques
DVD in englischer Sprache (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Gesamtlaufzeit: 45 Minuten von Großmeister George Alexander 9. Dan

George Alexander ist einer der größten Karate Experten der Welt.

Auf dieser DVD lehrt George Alexander fortgeschrittene Karate Kampftechniken, so wie sie auf der Straße und im Wettkampf angewandt werden können.
Folgende Menüs sind von der DVD...
 
DAX Kampfrichter-Fahne
Kampfrichter-Fähnchen, ca. 53 cm lang. Lieferbar in den Farben Weiß, Rot, Grün, gelb oder Blau. Der Stoff der Fahne hat eine Abmessung von 25 cm x30 cm. Der Fahnenstab ist ungefähr 53 cm lang.
 
Ju-Sports 1. Hilfe Set klein
Das Nötigste für jeden Trainer, wenn mal etwas zwickt oder eine kleine Wunde beklebt werden muss
 
Tokaido Tokaido Stoppuhr Multi Digital
Nutzerfreundliche Multifunktions-Stoppuhr. Stoppuhr mit Zeit- und Datumsanzeige im 12 bzw. 24 Stunden-Format und Umhängekordel in Schwarz.

Präzision: 1/100 Sekunde, Split-Funktion, Täglicher Alarm und Stundensignal.
 
Budoland Handstoppuhr
zum Zeit abnehmen Handstoppuhr mit zwei Ziffernblättern für gleichzeitiges Zeitstoppen.
 
KWON Tischgong
Bestehend aus Ständer, Teller und Klöppel. Tellerdurchmesser ca. 17,5 cm. Bestehend aus Messing-Metall-Legierung. Bestehend aus Ständer, Teller und Klöppel. Tellerdurchmesser: ca. 17,5 cm.

 
KWON Karate-Prüfungs-Urkunde
Format 30 x 21 cm, farbig bedruckt Ideale Auszeichnung für Wettkampfsieger u.Ä.
 
PHOENIX PX Budo Kids Softbelt, Zweifarbig Schwarz
PX Budo Kids Softbelt aus 100% Baumwolle. Lieferbar in den Längen 200 - 280 cm, sowie in den Farben schwarz-gelb, schwarz-orange, schwarz-grün oder schwarz-blau. Extra dünne Kids-Budogürtel zum leichten Binden, 100% Baumwolle.
 
Karate Kumite Gilles Cherdieu
DVD, Gesamtlaufzeit 45 Minuten In französischer Sprache (auch ohne Französischkenntnisse leicht verständlich). Gilles Cherdieu wurde bereits Welt- und Europameisterin im Kumite.

In diesem Lernfilm zeigt Weltmeister Cherdieu seine seine Spezialtechniken und Kampfstrategien.