Von der Qual der Fristen… Wer räumt denn da mein Konto leer?

Der Handyvertrag ist längst gekündigt, aber die Firma zieht weiter die monatlichen Raten ab. Wie kann das eigentlich sein? Grundsätzlich sollte man doch davon ausgehen können, dass das private Girokonto vor dem Zugriff anderer geschützt ist. Und: Wird ein Vertrag gekündigt, sollte auch die damit verbundene Einzugsermächtigung automatisch erlöschen. Doch das ist mitnichten der Fall.

Bei dem am weitesten verbreiteten Einzugsermächtigungsverfahren wird der einziehende Zahlungsempfänger, also in unserem Fall der Telekommunikationsanbieter, vom Inhaber des belasteten Kontos ermächtigt, einen Zahlungsbetrag einzuziehen. Die Bank ist dabei nicht verpflichtet, die Einzugsermächtigung zu überprüfen. Der Inhaber des Bankkontos ist aber berechtigt, der Lastschrift zu widersprechen. Tut er dies innerhalb einer Sechs-Wochen-Frist nach dem folgenden Kontorechnungsabschluss, so bekommt er das Geld zurück – inklusive etwaiger Zinsen und Gebühren. Hat sich der Kontoinhaber bei Vertragsabschluss für ein SEPA-Lastschriftverfahren entschieden, kann er die Abbuchung innerhalb von acht Wochen widerrufen. Besteht gar keine Einzugsermächtigung, verlängert sich die Frist grundsätzlich auf 13 Monate.

Sind diese Fristen allerdings verstrichen, hat der Kontoinhaber schlechte Karten. Von der Bank bekommt er kein Geld. Er muss sich nun an die Firma wenden, die das Geld eingezogen hat. Jetzt geht es darum, zu prüfen, welche Ansprüche berechtigt sind, d.h. wurden z. B. die Kündigungsfristen eingehalten oder nicht.

Keine Fristen gibt es allerdings beim Abbuchungsauftragsverfahren. Bei diesem Verfahren liegt der kontoführenden Bank vom Zahlungspflichtigen der Auftrag vor, Lastschriften eines bestimmten Zahlungsempfängers einzulösen. Diese weniger verbreitete Form der Lastschrift wird überwiegend bei Geschäftskunden eingesetzt. Im Gegensatz zur Einzugsermächtigung ist eine Rückbuchung nicht möglich. Eine Rückbelastung kommt hier nur bei fehlender Kontodeckung oder erloschenem Konto in Betracht. Bei dieser Abbuchungsform muss sich der Zahlende sofort an die einziehende Firma wenden, wenn er Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Zahlungen hat.

Quelle: openPR

geschrieben von: ralphp am: 8.10.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Wichtig ist auch die Beweislastumkehr bei Rückbuchung. Bucht man nicht zurück, muss man im Zweifelsfall die Firma verklagen und beweisen, dass die Buchung zu Unrecht erfolgte. Obendrein trägt man auch erst mal die Verfahrenskosten bis zu Urteil. Bei einer Rückbuchung muss nun allerdings die Firma klagen und beweisen, dass ihre Forderung zu Recht besteht, und darf dann auch die Verfahrenskosten erst einmal schultern. Wenn der Fall klar ist, kann man dem Kunden nur raten, unbedingt rückbuchen zu lassen.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Ju-Sports Sandsack Leder gefüllt Goldline
lieferbar in 120 cm, 150 cm und 180 cm, ca. 35 cm Durchmesser, echtes Rindsleder Gefüllt (dieser Sandsack wurde maschinell befüllt und ist somit von oben bis unten gleichmäßig voll, das erreicht man mit Selbstfüllung kaum) extrem dickes und schweres Rindsleder, sehr stabil, mit schwerer Kette zum Aufhängen, ein Drehwirbel ist oben an der Kette bereits integriert.

Oben mit...
 
PHOENIX Kinder Taekwondo-Mini-Doppelmitt schwarz
Gesamtlänge mit Griff 30 cm, Durchmesser vorn 13 cm Taekwondo Mini-Doppel - Mitt für Kinder

Extra für Kinder ergonomisch richtig gestaltet, ein guter Treffer wird mit einem klatschenden Geräusch belohnt (auch für kleine Kids leicht auszulösen)Artikel:Handpratze:article:hand pad
Material:Kunstleder:material:synthetic leather
Farbe:schwar...
 
Budoten Mini-Boxstand mit Schlagbirne
der Hit für Kids, ca. 80-115 cm
 
Budoten Knöchelgewichte, paarweise je 4 kg (gesamt 8 kg)
Mit Klettverschluss. Je Gewichts-Manschette ca. 4 kg, mit schwarzer Sandfüllung. Das Paar wiegt ca. 8 - 8,5 kg.

Wertvolle Hilfe für das Technik- und Krafttraining in allen Sportarten.
 
Kwon Multi Functions Shield klein
Maße pro Schlagpolster: ca. 65 cm lang, 45 cm breit, 15 cm hoch, Maße Tragegurt: ca. 110 cm lang, Planenmaterial mit Schaumstofffüllung Die KWON Multi Function Shields bestehen aus 2 Schlagpolstern, sowie einem speziellem Tragegurt. Die Schlagpolster sind jeweils aus sehr strapazierfähigem Planenmaterial mit Schaumstofffüllung.

Die KWON Multi Function Shields können wie folgt verwendet werden:

Einzeln, wie ein herkömm...
 
Ju-Sports Kids Boxing Set England
Lieferumfang: 1 gefüllter Sandsack (ca. 40 cm lang, ca. 14 cm breit im Durchmesser), 1 Paar leichte Kinderboxhandschuhe mit Schnürung Funartikel, der speziell für Kinder entwickelt wurde. In diversen Landesfarben erhältlich. Der Boxsack wird direkt an der Schnürung aufgehangen.
Hobby- und Spaßartikel für Zuhause. Für den professionellen Anwendungsbereich (Vereinssport, Fitnesscenter usw.) ungeeignet
 
Abanico Trainingsmesser, mit Bowie Klinge
Stumpf, Aluminium, runde, bauchige Klinge. ca. 30 cm, Klingendicke: 5 mm. Griff aus edlem Kamagon Hartholz. Sehr schöne Bowie-Klingenform. Ideal zum sicheren Trainieren von Messertechniken.
Direktimport aus den Philippinen.
 
Ju-Sports Gewichtheber Gürtel aus echtem Leder
lieferbar in den Größen S, M, L und XL echtes Rinds-Leder extra breit hinten zur Stabilisierung der Lendenwirbelsäule unverzichtbar beim schweren Krafttraining mit stabiler Schnalle vorne zu verschließen. Braun

Besonderheiten:
Aus echtem Rindsleder
Unverzichtbar beim Training mit hohen Gewichten
Angenehm zu tragen
mit ...
 
Top Ten TopTen Boxplattform Profi
Äußerst stabile Vierkantrohre, höhenverstellbar, satte 105 cm Durchmesser, Lieferung inkl. Profi-Drehlager, komplett mit Speedball