Wann endlich wird Karate olympisch?

Diese Frage bewegt die Spitzenfunktionäre im Sport. Den kleinen Karateka lassen diese Fragen kalt. Was hat er schließlich auch davon? Nur ein kleiner Teil der vielen Karateka sind überhaupt am Sport, also dem sportlichen Wettkampf, interessiert. Ihr Prozentanteil macht nicht einmal ganz 5% aller Karateka aus... Ich selbst denke, dass Karate wohl nie olympisch werden wird. Hierfür gibt es eine ganze Reihe von guten Gründen. 1. Es gibt zu viele Stilrichtungen Man kann unmöglich eine Goju Ryu Kata mit einer Shotokan Kata vergleichen und entsprechend durch qualifizierte Kampfrichter bewerten lassen. Niemand kann sich in allen Stilen gleich gut auskennen. 2. Innerhalb des Karate gibt es zu gegensätzliche Auffassungen zum Wettkampfsystem. Die Ansatzpunkte für Shobu Ippon und Shobu Sanbon sind zu unterschiedlich, ebenso die Bewertung der Techniken. 3. Es gibt zu viele Verbände - selbst innerhalb einer Stilrichtung Leider gibt es im Karate so viele verschiedene Weltverbände, die alle für sich beanspruchen, dass wahre Karate zu verteten und am liebsten keinen anderen neben sich dulden, als dass hier wirklich Hoffnung auf eine Einigung zu sehen wäre. Und ständig gründen sich neue Verbände, nur weil der eine mit dem anderen nicht kann - ist doch traurig oder? So etwas gibt es z.B. beim Schwimmen oder Schießen nicht! 4. Es gibt zu viel Politik Olympia hat heutzutage weniger mit Sport als vielmehr mit Politik zu tun. Nur wer die seine Interessenvertreter an der richtigen Stelle sitzen hat, kann seine Sportart auch olympisch werden lassen. 5. Traditionelle Kampfkünste und Sport lassen sich nicht verbinden Bedenkt doch einmal was aus Judo geworden ist, seit es nur noch als Sport betrieben wird! Es ist nur noch ein schwacher Abglanz dessen, was es einmal war... Es gibt noch viele weitere Gründe, aber das soll erst einmal genügen. Ein wichtiger Aspekt ist Karate-Do. Sport und Kampfkunst verträgt sich nicht. Man kann nur eines richtig machen. Konsequenterweise geht dabei immer das eine auf Kosten des anderen. Im Sport geht es um Gewinnen oder Verlieren, wobei Regeln eingehalten werden müssen. In der Kampfkunst geht es letztlich auch um Gewinnen oder Verlieren, aber hier kämpft man nicht gegen andere, sondern einzig und allein gegen sich selbst. Das unterscheidet Budo von Sport. Ich möchte nur einmal kurz das Beispiel Kata herausgreifen. Es gibt viele gute Karateka, die auch hervorragende Kata ausführen, aber es nicht zu übersehen, dass die Tendenz immer mehr weg von der Kata zu außergewöhnlichen sportlichen Leistungen geht, wobei die Kata an Inhalt verliert. Ein sehr hochgraduierter Lehrer sagte kürzlich einmal zu diesem Punkt: Er sei sich sicher, dass man heutzutage einen x-beliebigen Turner nehmen könne. Ihm bringe man die Kata-Bewegungen bei und er würde alle Wettkämpfe gewinnen... Sehr drastisch - aber seien wir doch mal ehrlich: Irgend etwas Wahres ist da leider schon dran. Immer geht es nur um eines: Höher, schneller, weiter! Damit verliert letztlich die Kampfkunst. Karate ist für den Menschen da, damit er seinem Leben einen Sinn geben kann. Dies trifft bedingt auch auf den Sport zu. Aber Sport kann man nur bis zu einem gewissen Alter erfolgreich betreiben, dann setzt der Körper eine natürliche Grenze. Karate als Kampfkunst kennt keine Grenzen. Man kann sein ganzes Leben üben und wird immer noch wachsen... Sport hat heute leider fast nichts mehr mit dem Pioniergeist der Anfänge zu tun. Sport ist zu einem Beruf geworden und damit geht leider auch etwas sehr Wichtiges verloren... Ist es noch normal, dass Spitzensportler Millionen verdienen? Wie dem auch sei - wie wird man eigentlich zum Spitzensportler? Ohne Beziehungen geht leider auch hier nichts und damit sind wir wieder beim leidigen Thema Politik. Jede Art von Politik zerstört den guten Grundgedanken der alle zunächst einte, da Politik immer darauf gerichtet ist, die eigenen Interessen zu durchzusetzen und die Interessen anderer zu stören. Es wäre daher besser, wenn Karate nicht olympisch würde und darüber hinaus die vielen Verbände doch auf einen Nenner kämen ...
geschrieben von: ralphp am: 2.02.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Iaido und Kenjutsu

 
Ju-Sports Hakama blau von Ju-Sports
 
Jean Fuentes Katana Megami Braun von Jean Fuentes
 
Citadel Yushu-Katana von Citadel
 
Chanbara Long Sword von Verschiedene
 
John Lee Kamakura Tachi von John Lee

Selbstschutz / Security

 
Haller Teleskopschlagstock
Länge geschlossen 21 cm, Länge geöffnet 54 cm Mit rutschfestem Gummigriff.
Der Teleskopschlagstock ist verchromt. Lieferung inklusive Corduraetui.

Hergestellt in Taiwan.
 
Fußfesseln 30831
verchromt, mit ca. 45 cm langer Kette Fußfesseln verchromt.

Hergestellt in Taiwan.
Die Fußfesseln besitzen keinen Feststellmechanismus.
 
KH-Security CS-Gas Spray Super-Gigant
vier Meter Flüssigkeitsstrahl, zum Deponieren z.B. für Ihr Haus, Caravan, Gartenlaube, etc. Größe: ca. 25,5 cm, Inhalt: 400 ml Das effektive CS-Gas Spray zur Selbstverteidigung.

Im Gegensatz zu anderen CS-Gasen besteht bei diesen Produkten ein feinerer Austritt des Gases und somit eine bessere Verteilung. Die TW 1000 CS-Gase sind daher wirkungsvoller als andere.

Dieses Abwehrspray (BKA-Zeichen) unterliegt laut...
 
KH-Security Sekundenschlafalarm Anti Sleep für Brillenträger
Maße ca. 45 x 20 x 30 mm Funktion: Der Sekundenschlafalarm Anti Sleep von KH Security alarmiert Sie zuverlässig, wenn Ihr Kopf sich nach vorne neigt, d.h. wenn Sie beginnen einzunicken. Sie tragen ihn wie ein Headset oder befestigen ihn an Ihrem Brillenbügel. Der Sekundenschlafalarm wiegt nur ca. 12 g und ist somit kaum zu ...
 
Black Field BlackField Tonfa Gürtelhalterung
Länge ca.: 150,0 mm Gefertigt aus Leder mit zwei Druckknöpfen.
 
Budo International DVD Kokkar - Special Combat Black Cobra II (Vol. 1)
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 59 Minuten Black Cobra II ist der Name eines der taktischen Kampfprogramme des Kokkar, in dem die Mehrzahl der US-amerikanischen Sondereinheiten ausgebildet wird. Seine charakteristische Schnelligkeit und entscheidende Neutralisierungsfähigkeit haben Kokkar sehr schnell bei der Eliteeinheit Navy SEAL bekannt g...
 
VP-Masberg Teleskopschlagstock für Polizei und Sicherheitskräfte
DVD, Gesamtlaufzeit 40 Minuten + Bonus In deutscher Sprache Florian Lahner zählt zu den führenden taktischen Ausbildern Europas.
Als einer der wenigen privaten Dienstleister unterrichtet er regelmäßig Polizei, Militär und Sicherheitsdienstleister in Europa. Für Zivilisten bietet er ein Seminarprogramm an, um effektive, einfache Konzepte der Verteidigung z...
 
KH-Security Pfefferspray TW1000, 40ml Nebel, Schmal
Schmale Dose Pfefferspray TW1000, 40ml - Nebel. Maße ca. 145 x 30 x 20 mm - Reichweite 2 - 3 Meter
- Inklusive Kunstoffclip zur Befestigung

Das effektive Pfefferspray TW1000 Sprühnebel ist mit einem breiten Sprühstrahl ausgestattet, so dass bewegliche Ziele leichter getroffen werden. Mit dem praktischen Clip kann das Pfefferspray an Gürtel, Tasche, Hose usw. be...
 
KH-Security CS-Gas Spray Lady
Lippenstiftgröße ca. 9 cm inklusive Clip, Inhalt: 15 ml Das effektive CS-Gas Spray zur Selbstverteidigung.

Im Gegensatz zu anderen CS-Gasen besteht bei diesen Produkten ein feinerer Austritt des Gases und somit eine bessere Verteilung. Die TW 1000 CS-Gase sind daher wirkungsvoller als andere.

Dieses Abwehrspray (BKA-Zeichen) unterliegt laut...