Warum gibt es im Judo eine Einteilung der Würfe … ?

Projection en judoWarum nur unterteilt man in Fuß- und Beintechnik, Hüfttechnik und Handtechnik? Hat das einen bestimmten Grund ?

Gestatte eine Gegenfrage: Warum meinst Du, teilt man die Physik in Mechanik, Optik, Kernphysik, Quantenphysik usw. ein?

Richtig: Weil es einfacher ist, wenn nicht alles in einen großen Topf geworfen wird, sondern statt dessen in einzelne, kleine, sinnvoll aufgegliederte Teilbereiche eingeordnet wird.

Auf diese Weise kann man leichter Parallelen erkennen und auch Lernbereiche schaffen. Ein Chaos braucht eine Ordnung, weil sonst nur einige wenige Genies den Überblick haben, die meisten anderen aber hoffnungslos verloren sind. Sie verlieren einfach den Überblick in der Vielzahl der Techniken.

Die Einteilung der Würfe dient also in erster Linie dem Schaffen einer Ordnung, vergleichbar den einzelnen Kapiteln eines Buches. So können beispielsweise alle Handwürfe in eine Gruppe eingeordnet werden. Gleiches gilt für Hüftwürfe, Fußwürfe, Hebel, Festhalten usw.
Damit ist es für alle leichter, beispielsweise eine Technik im Lehrbuch nachzuschlagen. Dies hilft beiden: Schülern und Lehrern.

geschrieben von: marco am: 20.04.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags: , ,

Kategorien: Judo Kampfsport
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Thaiboxing

Wettkampf-Artikel im Shop