Was ist Ergotherapie

business man watching his business finances grow“Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, diese Menschen bei der Durchführung der für sie bedeutungsvollen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.”
(Deutscher Verband der Ergotherapeuten 08/2007)

“ErgotherapeutInnen sind Fachleute für die Art und Weise, wie sich die verschiedensten Betätigungen auf die Lebenswelt, den Körper und den Geist auswirken können…”

Das Team der ErgotherapeutInnen im REHA Point sucht gemeinsam mit Ihnen individuell ausgewählte Lösungen und Therapieinhalte mit folgenden, in den Heilmittelrichtlinien 2011 festgelegten, Zielen:

eine Krankheit zu heilen

ihre Verschlimmerung zu verhüten

Krankheitsbeschwerden zu lindern

eine Schwächung der Gesundheit, die in absehbarer Zeit voraussichtlich zu einer Krankheit führen würde, zu beseitigen

einer Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung eines Kindes entgegenzuwirken

Pflegebedürftigkeit zu vermeiden

Pflegebedürftigkeit zu mindern

Die Maßnahmen der Ergotherapie dienen also der Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten. Sie bedienen sich komplexer, aktivierender und handlungsorientierter Methoden und Verfahren, unter Einsatz von angepassten Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken sowie lebenspraktischen Übungen. Sie umfassen auch Beratungen zur Schul-, Arbeitsplatz, Wohnraum- und Umfeldanpassung.
(Auszug aus den Heilmittelrichtlinien 2011)

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 6.07.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Der Beitrag gefällt mir. Doch außer den genannten Punkten die alle zutreffend sind, gibt es soooooviel mehr was die Ergotherapie machen kann unter einbezug verschiedener therapeutischer Mittel.
Erst vor kurzem ist das Bogenschießen als Therapeutisches mittel zugelassen worden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Kindern mit ADS / ADHS.
Ebenso gewinnt die Tiergestützte Therapie weiteren zulauf nicht nur Hund und Katze werden eingesetzt sondern auch Schildkröten und Hängebauchschweine, Schafe und Esel. Das Streicheln der Tiere hat eine beruhigende Wirkung auf Kinder und Erwachsene. Bei Behinderten erfreut sich bei den amerikanischen Ergotherapeuten die Dephintherapie. Hier in Deutschland ist es die Tiergestützte Therapie mit Pferden die immer mehr bei der Therapie mit Behinderten einbezogen wird.

Das ist eine prima Auflistung von Bereichen, die Ziele für die ergotherapeutische Behandlung sein können.
Vielleicht könnte man noch darauf eingehen aus welchen Gründen jemand zur Ergotherapie geht.

Die Gründe warum jemand zur Ergotherapie geht sind vielfältig,
Es hängt von den Faktoren ab was der Mensch hat. Ergotherapie hat das Ziel – die größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben zuerhalten bzw. wiederherzustellen.
Es soll in der Ergotherapie wieder die Handlungsfähigkeit des Patienten Hergestellt werden.
Warum würden Sie zu einem Ergotherapeuten gehen wollen?
Haben Sie ein Kind mit Dyskalkulie? Oder LRS? Oder Einschränkungen im motorisch funktionellen Bereich? Einschränkungen beim Ausführen verschiedener Tätigkeiten im Alltag die evtl durch degenerative erkrankungen kommen wie z.B. Rheuma? Gicht, Handop, Schnappfinger? Sudek? oder anderen Erkrankungen an der Hand oder im Schultergelenk? Es gibt unendlich viele möglichkeiten warum jemand zur Ergotherapie kommt. Das so pauschal zu sagen warum jemand zur Ergotherapie geht ist daher unmöglich. Denn wie gesagt die Bereiche die, die Ergotherapie abdeckt sind groß. Jedoch gibts klare Grenzen . Obere Extrimität Ergo, untere Extremitäten Physio. Bei Sprachstörungen sollte man zuerst zur Logopädie gehen. Ergo, Physio& Logopäden arbeiten vernetzt zusammen daher ergibt sich für den Patienten eine umfassende Therapeutische Betreuung.

Tags: ,

Kategorien: Gesund und Fit
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Kickboxing

Budoten Karate Shop