Weihnachtswitz

Als eine Mutter zu Weihnachten beschloss, ihre Kinder nicht mehr daran zu erinnern, sich bei der Großmutter brieflich für die Geschenke zu bedanken, geschah das Unvermeidliche. Die Oma erfuhr nie, ob die großzügig bemessenen Schecks angekommen waren.

Ein Jahr darauf klappte es dann allerdings besser: „Die Kinder sind höchstpersönlich gekommen, um sich bei mir zu bedanken“, erzählte die alte Dame triumphierend einer Freundin.

„Sieh mal an!“, rief die. „Was hat sie denn zu so viel Aufmerksamkeit bewogen?“ – „Ich habe ihnen die Schecks ohne Unterschrift geschickt.“

geschrieben von: ralphp am: 21.12.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,20 von 5)

Kommentare

…. mache ich nächstes Jahr auch so!!!!!!

Als eine Mutter zu Weihnachten beschloss, ihre Kinder nicht mehr daran zu erinnern, sich bei der Großmutter brieflich für die Geschenke zu bedanken, geschah das Unvermeidliche. Die Oma erfuhr nie, ob die großzügig bemessenen Schecks angekommen waren.

Ein Jahr darauf klappte es dann allerdings besser: „Die Kinder sind höchstpersönlich gekommen, um sich bei mir zu bedanken“, erzählte die alte Dame triumphierend einer Freundin.

„Sieh mal an!“, rief die. „Was hat sie denn zu so viel Aufmerksamkeit bewogen?“ – „Ich habe ihnen die Schecks ohne Unterschrift geschickt.“

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Kickboxing

Geschenkideen / Accessoires