Welche Kampfsportart erlernt man bei der Bundeswehr?

Bei der Bundeswehr wird keine bestimmte Kampfsportart unterrichtet. Dies hat auch seine Gründe. In erster Linie ist es ein Zeit-Problem. Innerhalb von 10 Monaten kann man nämlich keine Kampfsportart erlernen. Man kann innerhalb dieser kurzen Zeit bestenfalls mal in eine Kampfart "hineinriechen". Um sie wirklich zu beherrschen, muss man erheblich länger üben. Für Spezialeinheiten werden Kampfarten unterrichtet - aber auch hier gibt es kein spezielles System. Vielmehr haben die Ausbilder bestimmte besonders effektive Techniken (sagen wir besser die kompromisslosesten Techniken) ausgewählt, um sie den Soldaten beizubringen. Eben weil diese Techniken ausnahmslos sehr gefährlich sind, werden sie auch nicht jedem, sondern nur ausgewählten Soldaten unterrichtet. In der israelischen Armee wird beispielsweise Krav Maga unterrichtet - aber für alle. Je nachdem wo der Soldat Dienst tut, muss er mehr oder weniger lernen. Auf jeden Fall hat er über die gesamte Dauer seiner Dienstzeit hinweg jede Woche einige Übungsstunden. Nur durch Kontinuität kommt man voran und kann wirklich etwas für den Ernstfall lernen. Bei der Polizei war früher Kampfsport verpflichtend. Ursprünglich Jiu Jitsu, dann Judo, dann Ju Jutsu (eine spezielle Kampfsportart). Heute rückt man wieder davon ab und die einzelnen Polizeischulen versuchen sich mit neuen Methoden wie Krav Maga, Wing Tsun aber auch Ninjutsu oder Karate. Leider ist heute Dienstsport bei der Polizei in einigen Bundesländern kein Thema mehr. Damit sind die Beamten auch im Fall der Fälle einfach überfordert. Ähnlich ginge es dem Soldaten, der während seiner Grundausbildung etwas gelernt hat. Wenn man das Gelernte nicht ständig wiederholt, vertieft und weiter übt, gehen die Fertigkeiten verloren und sind im Ernstfall nicht abrufbar. Man lernt in der Grundausbildung einige wenige einfache Techniken, aber das war's dann auch schon. Aus welcher Kampfsportart diese Techniken eigentlich stammen lässt sich nicht genau sagen. Letztlich weisen die meisten Kampfsportarten sehr viele Parallelen und ähnliche / gleiche Techniken auf. Diese Techniken daher einer bestimmten Kampfsportart zuweisen zu wollen wäre nichts als reine Spekulation.
geschrieben von: ralphp am: 5.02.2009
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kendo und Kenjutsu

 
Ju-Sports Judo-Figur Wurfansatz O-goshi
Höhe ca 15 cm aus Kunstharz
 
Kampfsport ist Business Buch
Buch in deutscher Sprache, 202 Seiten, Format: 21X15cm Kampfsport ist Business! schon für diese Aussage wird man von vielen Kampfsport-Lehrern, Meistern und Sportschulbetreibern als Kapitalist, Abzocker oder Scharlatan angesehen. Dabei dabei bezeichnen sich diese Kritiker als Profis, die ihren Lebensunterhalt mit Kampfsport-Unterricht verdienen (wollen)...
 
FujiMae Kendotasche Japan
Kendotasche made in Japan. Aus dicker Baumwolle und Lederausätzen.
 
Budo International DVD IAIDO 3
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 58 Minuten In dieser dritten Arbeit über das Iaido - die Kunst des Schwertziehens - öffnet uns Meister Sueyoshi Akeshi weitere Türen zu den Trainingsmethoden und Techniken dieser Kunst, wobei er sich dieses Mal wesentlich stärker dem antiken Verständnis des Stiles annähert.
 
FujiMae Hakama Japan
100% Polyester. Made in Japan. Lieferbar in den Größen 25, 26, 27, 28 und 29 (168, 172, 176, 180, 185 cm) sowie in den Farben schwarz und dunkelblau.
 
Ju-Sports Kendo-Figuren Set (2-teilig)
Höhe ca 16 cm aus Kunstharz mit abnehmbaren Schwertern. Set besteht aus 2 Figuren
 
Ju-Sports Shinai 34, Ju-Sports
Bambus-Shinai, sehr robust, mit Tsuba und Tsuba-Halter. 104 cm (34) Lieferung erfolgt einzeln. Besonderheiten:
robustes Bambusmaterial
Griff und Spitze sind mit Rindsleder überzogen
mit Tsuba (Handschutz) aus Plastik und Tsubahalter aus Gummi
das Shinai sehr gut für jedes Training geeignet
 
Budoten Hakama weiß
Lieferbar für die Körpergrößen 160 - 200 cm. weißer Hakama aus Synthetikgewebe (65% Polyester, 35% Rayon)
sehr strapazierfähig, formbeständig
25=150, 26=160, 27=170, 28=180, 29=190, 30=200
 
Budoland Kampfsport-Figur
Verfügbare Motive: Karate, Taekwondo und Judo Aus Kunstharz. Höhe ca. 16 cm.