Wenn die Muskeln einen „Kater“ haben

Wer es beim Sport übertreibt, bekommt am nächsten Morgen die Folgen zu spühren. Aber wie kommt es überhaupt zu Muskelkater? Was kann vorbeugend getan werden, was muss getan werden, wenn es einen doch erwischt hat? Hier finden Sie Antworten.

Zu harter Sport = Muskelkater

Nachdem der innere Schweinehund endlich besiegt ist: Wer sich entscheidet, nach Längerem endlich wieder Sport zu treiben, neigt dazu, zu intensiv zu trainieren. Die Folge, Muskelkater, ist genau so beliebt wie Weisheitszähne ziehen. Schmerzen in allen Muskeln sorgen dafür, dass Bewegung eine Qual ist und vermiesen dauerhaft die Laune aufs Training. Meistens sind Untrainierte oder Anfänger betroffen. Er entsteht in der Regel, wenn kaum beanspruchte bzw. untrainierte Muskeln plötzlich intensiv gereizt werden.

Gewöhnlich passiert das, wenn nach der Devise „viel hilft viel“, oder zu umfangreich oder mit zu schweren Gewichten trainiert wird. Muskelkater ist ohne Ausnahme ein klares Zeichen von Überbeanspruchung. Früher nahm man an, dass er durch die Bildung von zu viel Laktat im Muskel verursacht wird. Diese These ist jedoch inzwischen widerlegt. Die tatsächliche Ursache ist minimale Risse im Muskelgewebe (nicht zu Verwechseln mit Muskelfaserrissen!), die bei hoher Belastungsintensität entstehen und in die Wasser eindringt. Dadurch kommt es zu Schwellungen, die bei jeder weiteren Muskelbeanspruchungen zu Schmerzen führen. Deshalb treten die Schmerzen nicht unmittelbar, sondern meist erst einige Stunden oder sogar Tage nach der Belastung auf.

Methoden

Es gibt gottlob Mittel und Wege, um einem Muskelkater vorzubeugen. Wichtig sind ausreichende Dehnübungen vor dem Training. Durch dieses Aufwärmen werden die Muskeln vorgewarnt und können sich auf eine kommende Belastung einstellen. Beim Training soll die Intensität allmählich gesteigert werden, überhaupt sollten Einheiten immer langsam angegangen werden. Einige Sportler sind überzeugt von Sportsalben, die die Durchblutung steigern sollen und einem Muskelkater vorbeugen können – dies ist jedoch eher eine Möglichkeit für Profisportler aus dem Kraftsportsektor. Wenn sich trotz aller Vorkehrungen doch einmal Muskelkater bemerkbar macht, so gibt es auch hierfür Möglichkeiten zur Behandlung.

Wichtig ist, den Muskeln eine Erholungsphase zu gönnen – Die verbreitete Meinung, man solle bei Muskelkater doch einfach weitertrainieren, ist einfach nicht zutreffend, denn ein Muskelkater ist eine Verletzung und sollte auskuriert werden. Zur schnelleren Heilung werden vornehmlich durchblutungsfördernde Maßnahmen empfohlen.Wechselbäder und -duschen haben sich besonders bewährt.

Ebenfalls zweckmäßig ist der Gang in die Sauna. Durch die Dämpfe entkrampfen sich die Muskeln, die Durchblutung wird verbessert, was die Schmerzen lindert. Eine gute Alternative sind auch Arnikapräparate oder Öle, die auf der Arnikapflanze basieren. Nicht zu vergessen die (äußerliche) Anwendung von Franzbranntwein.. Nicht zu empfehlen sind Massagen, denn diese beansprucht die Muskulatur. Schmerzen werden nur verschleppt. Zu einem späteren Zeitpunkt treten sie dann evtl. verstärkt auf.

Bei außergewöhnlich starken Schmerzen an einer bestimmten Stelle sollte ein Orthopäde aufgesucht werden. Dabei könnte es sich evtl. auch um eine andere Muskelverletzung, beispielsweise einen Muskelfaserriss handeln.

Quelle: openPR

geschrieben von: ralphp am: 13.08.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Budobooks Kampfsport-Bücher, Videos, DVD’s und andere Medien
  • Budoshop Online Kampfsportartikel – Produkte für Ihren Kampfsport
  • Budo1 Die Nummer 1 für Kampfsportartikel
  • Schutzausrüstung, Schützer, Protektoren Kopfschützer, Zahnschützer, Kampfwesten, Boxhandschuhe und Faustschützer, Schienbeinschützer, Fußschützer, Arm- und Unterarmschützer

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Schwerter


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Kendo und Kenjutsu


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473