Wenn die Schüler bereit sind, erscheint auch ein Lehrer für sie

meditationDiese Zen-Weisheit hat sich in der Geschichte häufig erwiesen, im guten wie im Schlechten. Meistens war der Lehrer allerdings ein Despot. Warum die Schüler, d.h. die Völker auf den gehört haben? – Weil sie jedes Vertrauen in ihre Staatsführungen verloren hatten. Es konnte nur noch besser werden, und es mußte nach der Überzeugung der Regierten endlich besser regiert werden.

„Die Torheit der Bürger in Wahljahren wird nur noch unterbrochen von der Dreistigkeit jener, die gewählt werden möchten“ soll Emile Loubet, ein franz. Politiker aus der Zeit Ende des vorletzten Jahrhunderts, Senator und Ministerpräsident von 1899-1906, einmal geäußert haben. Wie wahr, kann jeder bestätigen, dem die Geschichte kein Buch mit sieben Siegeln ist. Die Deutschen haben vor gerade einmal drei Generationen dafür ein Beispiel mit katastrophalem Folgen gegeben.

Die wenigsten scheinen das allerdings zu wissen. In einer 2007 von der Freien Universität Berlin durchgeführten Untersuchung wurden 5.000 Schüler aus vier Bundesländern, darunter 900 Gymnasiasten und Gesamtschüler aus Bochum und Aachen schriftlich befragt. Die Ergebnisse waren tendenziell haarsträubend. So wurde Bundeskanzler Adenauer zu einem DDR-Politiker und die Mauer ein Bauwerk der Alliierten. 90 Prozent der Befragten aus 10. Und 11. Klassen gaben zu, über die DDR wenig bis gar nichts zu wissen. Dabei ist die Mauer vor nicht einmal einer Generation gefallen.

Die Fortsetzung der Untersuchung der Freien Universität Berlin brachte in 2012 keine besseren Ergebnisse. Nur gut die Hälfte der Schüler bezeichnete den NS-Staat und rund ein Drittel die DDR als Diktatur ein. Andererseits war nur für ungefähr die Hälfte der Schüler die alte Bundesrepublik eine Demokratie. Das wiedervereinigte Deutschland wurde von etwa 60 Prozent als Demokratie eingestuft.

Nicht nur mit dem Geschichtswissen steht es schlecht. Auch das Interesse für Politik und Wirtschaft ist bei der Mehrheit der Menschen gering – jedenfalls solange sie nicht unmittelbar und gefühlt wesentlich von wirtschaftlichen oder politischen Entscheidungen betroffen sind. Das macht sie zu unmündigen Bürgern, die zwar ihren Unmut zeigen, aber die Verursacher nicht konstruktiv kritisieren können. Auf der einen Seite mindert mangelndes Wissen ihre Urteilsfähigkeit, auf der anderen Seite können sie sich nicht wirksam artikulieren. Kein Wunder, daß Wahlentscheidungen eher auf Emotionen basieren als auf rationalen Überlegungen. Menschen müssen gut informiert sein und gut denken können, wenn sie sich nicht von den Politikern an der Nase herumführen lassen wollen.

Zukunftsängste, die sich jetzt in der Bevölkerung ausbreiten, sind angesichts der Hilflosigkeit der Politiker gegenüber der Finanzmafia verständlich, aber gefährlich. Der gesamte Finanzsektor hat sein Vertrauen bei den Bürgern verspielt. Die Politiker, die Bankern, Hedgern, Spekulanten, Geldwäschern durch schlechte Gesetze – Deregulierung genannt – das Spielfeld bereitet und damit das Desaster ermöglicht haben, sind ebenfalls unten durch. Daß sie mit der Lösung der Probleme augenscheinlich vollkommen überfordert sind, fördert möglicherweise Überzeugungen wie sie in der genannten Studie 2012 bei 25 Prozent der befragten Schüler zum Ausdruck kamen, nämlich daß die Politik Adolf Hitlers wäre ohne den Zweiten Weltkrieg und die Judenvernichtung richtig gewesen wäre.

Wahldemokratie, Meinungs- und Pressefreiheit sind für diejenigen, die weder etwas haben noch etwas zu sagen haben, offensichtlich viel weniger wichtig als ein ordentlicher sicherer Arbeitsplatz und ein lebenslanges Einkommen, mit dem man gut auskommen kann. „Die Masse der Menschen ist wenig interessiert an Freiheit; sie liebt nur ihre kleinen Freiheiten.“ (Prof. Querulix, Volksmund) Dazu braucht sie vor allem ein lebenslänglich gesichertes, zur angemessenen Teilnahme am sozial-kulturellen Leben auskömmliches Einkommen.

Die Politiker müssen aufpassen, daß die gegenwärtige Bankenkrise, die sich über Staatsschuldenkrisen in zahlreichen Ländern allmählich zu einer Weltwirtschaftskrise auszuweiten beginnt, nicht ganz aus dem Ruder läuft. Wenn die Bürgerinnen und Bürger Erspartes verlieren, wenn Renten gekürzt werden, um mit dem Geld Banken zu rekapitalisieren, wenn die „kleinen Leute“ die Steuern zahlen, die internationale Großkonzerne – ermöglicht durch schlechte Gesetze – nicht zahlen, dann wird ihr Unmut steigen und sie werden sich fragen: Wer könnte es endlich besser machen als die satten Etablierten der gegenwärtigen politischen Klasse. Um das zu verhindern, muß die politische Klasse endlich durch Taten beweisen daß das System der parteioligarchischen beutekapitalistischen Lobbydemokraturen im Interesse des Allgemeinwohls reformfähig ist.

Daß im Zusammenhang mit der Rettung des Euro Gesetze gebrochen werden, ist eine Katastrophe. „Die Herrschaft des Verbrechens ist komplett, wenn Gesetze selbst Verbrechen sind“, warnt Prof. Querulix. Die große Mehrheit der anständigen Bürgerinnen und Bürger verliert rapide das Vertrauen in die polit-ökonomische Herrscherklasse. Das ist brandgefährlich.

Das Schicksal Europas hängt wieder einmal am Schicksal Deutschlands. Diejenigen, die uns verunglimpfen, sollte man deutlich in die Schranken weisen und ihnen unter Umständen jede weitere Unterstützung verweigern. Deshalb muß unser Land stark und innenpolitisch stabil bleiben. Der internationalen Finanzmafia muß jetzt ebenso das Handwerk gelegt werden wie den großen Steuervermeidern und Steuerhinterziehern sowie den Staaten, die ihnen Beihilfe leisten. Die internationale Verflechtung darf kein Vorwand für faule Kompromisse oder Duldung bleiben.

Damit Deutschland stabil bleibt, muß es wieder das Land aller Deutschen werden. Die soziale Re-Integration unseres Landes ist deshalb die wichtigste innenpolitische Aufgabe der kommenden Jahre. Gelingt sie nicht, brauchen wir uns über eine Zukunft in Freiheit, Frieden und Wohlstand keine Sorgen mehr zu machen: Wir werden keine haben.

Ob wir die „Kurve“ kriegen, ist offen. „Wer hat, der harrt“, sagt Prof. Querulix im Volksmund, diejenigen, die ganz vorn an den Fleischtöpfen der Gesellschaft sitzen, werden ihre Plätze nicht so ohne weiteres mit denen teilen wollen, die es schlechter getroffen haben. Aber aus der Geschichte lernen wir: „Wenn die Interessen der Herrschaft mit den Interessen der Gesellschaft im Konflikt stehen, muß entweder die Herrschaft weichen oder die Gesellschaft wird zugrunde gehen.“ (Prof. Querulix, Am Abgrund hat man den besten Überblick, eBook, Hamburg 2012).

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 22.07.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Ohhhoa, ich dacht jetzt kommt ein Interessanter Beitrag über Trainer-Lehrer-Schüler usw. Die Überschrift hätte einem dazu verleiten können. Zum Thema Schulwissen, gibts wohl nur eins zu sagen. Die DDR war zwar in vielen Dingen nicht das was man fortschrittlich nennen konnte, doch wir haben wenigstens noch in der Schule etwas gelernt.
Heute ist das Schulsystem dermaßen überzogen angepasst. Das es früher oder später ganz sicher ein umdenken geben wird und die alten DDR_Schulsysteme wieder eingeführt werden. Ebenso wie die Noten in der ersten Klasse.
Was ich persönlich für Kinder sehr gut finde.
Ich weiß nicht ob ich als Mutter eines
Schulpflichtigen kindes irgendwann in ganz, ganz ferner Zukunft im Hausaufgabenheft Hummeln,Blumen, Maikäfer oder Bienchen sehen will. Aussagekräftiger sind doch für Eltern die Noten. In der zweiten Klasse wo dann das Kind in Brunnen gefallen ist weil es schlechte Noten hagelt, das hilft einen dann nicht weiter. Lieber schon Noten in der ersten Klasse vergeben. genau wie Inclusionsklassen, der größte Mist lernbehinderte Kinder durch die normalen Schulklassen mit „durchzuziehen“. Kinder mit einer Lernbehinderung oder allgemein mit einer Behinderung benötigen ganz andere Förderschwerpunkte.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Tai Chi

 
KWON Kung Fu Anzug von KWON
 
Budoland Kung Fu Säbel von Budoland
 
Tai-Chi Schwert von Verschiedene

Artikel für Thaiboxing

 
VP-Masberg Extremes Stretching & Beintechniken
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 68 Minuten + Bonus. In Englisch, Deutsch und Französisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Format: 16:9 Von Chloe Bruce

Lernen Sie Dehnübungen und Tritttechniken von einer Weltmeisterin in Extreme Martial Arts.

Chloe Bruce ist eine weltweit bekannte Kampfsport-Ikone. Nach dem Gewinn zahlreicher britischer, Europa- und Weltmeisterschaften hat Chloe ihren Weg in die Film- und Fernsehbranch...
 
Ju-Sports Schlagpolster Muay Thai SHIELD Gold Line
Das High Tech Shield ist 42 x 24 cm und 10,5 cm dick, hat hinten zwei Klettschlaufen für die Unterarme für optimalen Halt und einen Griff zum Festhalten. Optimal zum Trainieren von Kicks oder Fauststößen oder Ellenbogenschlägen etc., aus feinstem Kalbsleder in Ju-Sports Gold Line Qualität.

Perfekt geeignet zum Üben von Kicks im Taekwondo, Kickboxen etc.

Die Griffe sind genietet, das verleiht zusätzliche Haltbarkeit.
 
Applied Power In Kicking
In englischer Sprache (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Gesamtlaufzeit: 30 Minuten + Bonus Folgenden Inhalt hat diese tolle Lehr- DVD:
- Einführung
- Aufwärmtraining
- Stretching und Dehnübungen
- Fußtritte
- Fußtritte an Pratzen
- Gesprungene Fußtritte an Pratzen
- Gesprungene Drehfußtritte
- Vorführungen und Demonstrationen von David Douglas
u.v.m.
 
Thailändisches Boxen Vol.7
DVD mit Menüpunkten: Film, Fight und Bonus. Die DVD ist in folgenden Sprachen abspielbar: Klänge der Umgebung. Gesamtlaufzeit: 110 Minuten Auf dieser DVD sehen wir nicht weniger als zwei Kämpfe, die den Virtuosen des Muay, Farid Villaume in Szene setzen. Im ersten Kampf tritt er gegen den Thailänder Wanlop Sitpholek an, eine weitere weltweite Referenz in der Disziplin.
Der zweite Kampf stellt wiederum einen Franzosen einem Thailänd...
 
Budo International DVD Cross Fighting
in deutscher, französicher, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 60 Minuten Aus der Freundschaft dieser Meister des Brazilian Jiu Jitsu und des Muay Thai Boran ist eine Weiterentwicklung des Kampfes hervorgegangen, welche Tritt-, Schlag- und Ellenbogentechniken vorsieht sowie den Einsatz des Kopfes als Waffe - sowohl im Stehen als auch am Boden. Ein Zusammenspiel von tradit...
 
Budo International DVD Rahhal - Kick Boxing Training With Equipment
Laufzeit: ca. 60 Min. Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch Seine Karriere als Kickboxer und Profi des Muay Thai und Savate haben Karim Rahhal zu enormer und reicher Erfahrung verholfen. Nun wird er Ihnen seine aussergewöhnlichen Qualitäten als Trainer näher bringen. Dieses Video eignet sich so wohl für den Anfänger, der gerade die Grundlagen erlernt, als au...
 
Abanico DVD Dehnung für Kampfsportler
DVD, 60 Minuten Werden Sie gelenkig! Lernen Sie alles, was Sie über die richtige Dehnung wissen müssen. Ballistisch-statisch-PNF - nie gehört? Hier lernen Sie es. Die richtigen Trainingsprinzipien und ca 70 Übungen, die auch Sie gelenkig machen, finden Sie auf dieser DVD!

 
Ju-Sports Schlagpolster Muay Thai schwarz
41x21 cm und 12,5 cm dick Das Schlagpolster ist 41x21 cm und 12,5 cm dick, hat hinten zwei Kelttschlaufen für die Unterarme für optimalen Halt und einen Griff zum Festhalten Optimal zum Trainieren von Kicks oder Fauststößen oder Ellenbogenschlägen etc. Die Lieferung des Schlagpolsters erfolgt einzeln.
 
Extreme Martial Arts Advanced Vol.1 Hand- & Beintechniken von Chloe Bruce
DVD, Gesamtlaufzeit: 33 Minuten in den Sprachen englisch,französisch, Deutsch zum auswählen, Format 16:9 Chloe Bruce ist eine weltweit bekannte Kampfsport-Ikone. Nach dem Gewinn zahlreicher britischer, Europa- und Weltmeisterschaften hat Chloe ihren Weg in die Film- und Fernsehbranche eingeschlagen und tritt heute Seite an Seite mit Berühmtheiten aus aller Welt auf.

Nach ihrem persönlichen Erfol...