Wenn kranke Zähne dem ganzen Organismus schaden

Patient with Dentist - dental treatmentMan wacht morgens auf und der ganze Kiefer und der Kopf schmerzen. Verspannung und Rückenschmerzen mehren sich. Ohrenschmerzen und Schwindel gehen und kommen. Im schlimmen Fällen gibt es ein Stechen in der Brust, Herz-Kreislauf-Probleme eben. Und irgendwie hat man das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Der Gang zum Allgemeinmediziner liefert keinen eindeutigen Befund. Man fühlt sich als Hypochonder. Aber woher kommen diese Symptome dann? Hierfür kann es viele Gründe geben, aber oft stecken Entzündungen der Zähne und des Zahnfleischs oder Unregelmäßigkeiten im Zahnhalteapparat dahinter. Ein Fall für den Zahnmediziner. Die Münchner Zahnärzte Dr. Pink und Dr. Lutzenberger skizzieren im Folgenden die häufigsten Ursachen und die Therapie solcher Krankheitsverläufe.

Unbehandelte Karies:

In unserem Mund tummeln sich unzählige Bakterien, die eigentlich nicht stören. Werden jedoch häufig zuckerhaltige Lebensmittel konsumiert bei mangelnder Mundhygiene, kann Karies entstehen. Die Keime der Bakterien – in Kombination mit Zucker – produzieren dann Säure, welche die Zahnhaltesubstanz angreifen und demineralisieren. Bleibt die Karies unbehandelt, führt dies zu Entzündungen und Eiterungen der Zahnwurzel oder zur Auflösung des Knochens an der Wurzelspitze. Im schlimmsten Fall wandern die Bakterien in die Kiefernhöhle, bilden Abszesse in Gesichts- und Kieferhöhlen und verursachen Schmerzen in Kopf und Gesicht. Wird die Karies rechtzeitig entdeckt, kann das Loch durch eine bakteriendichte Füllung schonend versorgt werden. Ist die Karies schon fortgeschritten und das Wurzelgewebe betroffen, hilft eine Wurzelkanalbehandlung, in welcher alle Wurzelkanäle präzise gesäubert und bakteriendicht verschlossen werden. Im Anschluss sollte der erhaltene Zahn per Krone langlebig versorgt werden. Damit es gar nicht erst zur Kariesbildung kommt, sollten die Zähne 2-3-mal täglich nach dem Essen geputzt und im Anschluss mit Zahnseide gereinigt werden. Zusätzlich sollten die Zähne mindestens einmal jährlich beim Zahnarzt kontrolliert und in einer professionellen Zahnreinigung gesäubert werden.

Parodontitis (Zahnfleischentzündung):

Die Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparats, die zum Abbau von Zahnfleisch und Kieferknochen sowie unter Umständen zum Zahnverlust führen kann. Ursächlich hierfür sind bestimmte Bakterien der Mundhöhle, die sich in Kombination mit mangelnder Mundhygiene im Zahnbelag vermehren und dadurch Zahnfleischentzündungen verursachen. Da die Zähne über Nerven und Blutgefäße mit dem ganzen Körper verbunden sind, können die Bakterien in den ganzen Körper wandern, andere Organe befallen und das Immunsystem bei Dauereinsatz schädigen. Das Risiko für Herzkreislauferkrankungen (Arteriosklerose, Herzinfarkt) steigt um ein Mehrfaches, eine bestehende Diabetes kann verstärkt werden, Atemwegserkrankungen können ausgelöst werden und das Risiko einer Frühgeburt erhöht sich enorm. Häufig zeigen Menschen mit einer Parodontitis als vorausgehende Symptome starken Mundgeruch, Zahnfleischbluten und lockere Zähne. Als Vorsorge kann wie bei Karies eine optimale Mundhygiene mit Kontrolle und Zahnreinigung erachtet werden. Wird die Erkrankung frühzeitig erkannt, gibt es zahlreiche Behandlungsmethoden, die unter Mitarbeit des Patienten ein Fortschreiten der Erkrankung und somit den Verlust der Zähne sowie die Entstehung eines Entzündungsherdes verhindern können.

Unregelmäßigkeiten im Zahnhalteapparat:

Migräne, Verspannung in Nacken, Schulter und Rücken deuten häufig auf ein Problem im Kiefer hin. Die Ursachen können vielfältig sein, denn schon kleine Unregelmäßigkeiten im Zahnhalteapparat können die ganze Statik des Körpers beeinflussen. Zu den Ursachen zählen zum Beispiel Fehlstellungen des Kiefers, nicht optimal abgeschliffenen oder beschädigte Füllungen, fehlende Zähne oder schlecht sitzender Zahnersatz. Oftmals kauen Menschen mit entzündeten und schmerzenden Zähnen einseitig. All diese Symptome führen langfristig zu einer Bissstörung und in Folge zu einer Überbelastung des Kiefers und der Kaumuskulatur, zu Verhärtungen und zu den oben genannten Beschwerden.
Stress, Ängste und Unruhe werden häufig durch die Zähne verarbeitet. Hierbei reiben die Zähne des Ober- und Unterkiefer unbewusst meist nachts gegeneinander. Dieses Knirschen führt regelrecht zu einem Abschleifen der Zähne sowie zu Spannungskopfschmerzen und Rückenverspannungen; in manchen Fällen zu einem Tinnitus. Erste Hilfe bietet hier aus zahnmedizinischer Sicht eine aus Kunststoff gefertigte kau-adaptierte Schiene (Knirschschiene), die sowohl die Zähne als auch das Kiefergelenk entlastet.
Eine Untersuchung beim Zahnarzt bringt Klärung über die Ursache der beschriebenen Symptome.

Allergien & Unverträglichkeiten:

Viele Menschen reagieren heutzutage empfindlich oder allergisch auf verschiedene Zahnfüllstoffe wie z.B. auf Amalgam. Hautallergien, Erschöpfung und Müdigkeit können als Folge dieser Überempfindlichkeit auftreten. Die Praxis Dr. Pink & Dr. Lutzenberger arbeitet deswegen unter der Philosophie „amalgamfrei & biokompatibel“. Als Füllstoffe werden ausschließlich Kunststoff und Keramik verwendet. Sämtliches eingesetztes Material ist organisch verträglich und anti-allergen.

Der Zusammenhang:
Jüngere wissenschaftliche Untersuchungen gehen davon aus, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen toten oder stark entzündeten Zähnen und Rückenschmerzen oder organischen Beschwerden gibt. Die Erklärung dieses Phänomens scheint nicht ganz einfach. Grundlage ist, dass unser Körper bipolar arbeitet. Eine Störung am Zahn kann somit auch eine Störung an einem anderen Organ mit sich ziehen. Auch wird die These verfolgt, dass Meridiane (Energiebahnen) die durch unseren Körper laufen, verschiedene Körperteile miteinander verbinden und beeinflussen.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Behandlungen und Erkrankungen sind auf der Website von Dr. Pink unter www.max34.de/kranke-zaehne-kranker-koerper/ einzusehen.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 21.05.2016
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Budoshop
  • Budoten Kampfsport-Versand
  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser
  • Kickboxshop Kickboxing – Alles für Kickboxen: Sandsäcke, Hosen, Jacken, Anzüge, Boxhandschuhe und was mann/frau sonst noch braucht.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kobudo Artikel bei Budoten

Kung Fu und Wushu Shop