Wenn schon (aus)wählen, dann richtig

UrteilWer eine Tätigkeit nicht selbst ausführen kann, kann dazu so genannte Gehilfen beauftragen. Grundsätzlich haftet der Auftraggeber für die Fehler seines Gehilfen so, als ob er selbst gehandelt hätte.

Nur in bestimmten Fällen hat der Auftraggeber die Möglichkeit, sich aus dieser grundsätzlichen Haftung herauszuziehen (das nennt man dann „Exkulpation“): Nämlich dann, wenn der Gehilfe nur ein so genannter Verrichtungsgehilfe ist und er ihn sorgfältig ausgewählt und überwacht hat (siehe § 831 BGB).

Neben diesem Verrichtungsgehilfen gibt es noch den Erfüllungsgehilfen (für dessen Fehler haftet der Auftraggeber immer). Wir wollen hier nicht weiter auf die in der Praxis sehr schwierige Unterscheidung eingehen, sondern uns die Frage anschauen, was der Auftraggeber machen muss, um seinen Gehilfen sorgfältig auszusuchen – um sich im Schadensfall die Option zu erhalten, sich ggf. der Haftung entziehen zu können.

Grundsätzlich darf der Auftraggeber seinen Verrichtungsgehilfen nur solche Tätigkeiten übertragen, deren gefahrlose Durchführung er von ihnen erwarten kann und die hierfür die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Er muss sich dazu von ihren Fähigkeiten, ihrer Eignung und ihrer Zuverlässigkeit überzeugen.

Die Anforderungen an die Auswahl sind umso höher, wenn die Tätigkeit, die dem Gehilfen übertragen wird, mit Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder mit gravierenden Risiken für Leben, Gesundheit oder Eigentum Dritter verbunden ist.

Der Auftraggeber hat sich laufend von der ordnungsgemäßen Dienstausübung durch den Gehilfen zu überzeugen. Die Art und das Ausmaß der Überwachung richten sich nach den Umständen des Einzelfalles; insbesondere sind zu berücksichtigen:
• die Gefährlichkeit der übertragenen Tätigkeit,
• die Persönlichkeit des Gehilfen,
• sein Alter,
• seine Vorbildung und Erfahrung und seine bisherige Bewährung im Verhältnis zu der von ihm zu erfüllenden Aufgabe.

So kann es erforderlich sein, dass sich der Auftraggeber im Vorfeld Zeugnisse und Bescheinigungen zeigen lässt und dass er unauffällige und unangekündigte Kontrollen durchführt.

Ein Auswahlverschulden und damit eine Haftung des Auftraggebers wäre dann nicht anzunehmen, wenn die rechtswidrige Tat des Gehilfen nicht im Zusammenhang mit der übertragenen Aufgabe geschehen ist. So hatte das Oberlandesgericht Hamm 2009 eine Klage gegen den Geschäftsführer eines Fahrgeschäfts abgewiesen: Ein Gehilfe, den der Geschäftsführer beauftragt hatte, soll ein Kind sexuell genötigt haben. Dieses Sexualdelikt stand aber nicht in Zusammenhang mit der beauftragten Tätigkeit des Gehilfen (Betreuung des Standes).

Thomas Waetke
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 1.04.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstschutz / Security

 
Hoernecke Pfefferspray TW 1000 - Nebel Gigant
Pfeffersprays zur Tierabwehr mittels Sprühnebel. Die Konzentration des Wirkstoffs Oleoresin Capsicum, abgekürzt OC, liegt bei ca. 10 %. Inhalt: 150ml Höhe: ca. 17,5 cm Diese Pfeffersprays entsprechen den höchsten Qualitätsstandards und gehören zur TW1000 Serie.

Der Wirkstoff wird aus schärfsten Pfefferschoten gewonnen und enthält den natürlichen Pfefferextrakt Oleoresin Capsicum (OC). Er führt zur blitzschnellen Reizung aller Atmungsorgane sowie zu einem se...
 
Budo International DVD Wagner - Defensive Tactics
Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch Seargent Jim Wagner, bekannt für seine breite Erfahrung auf dem Feld und als Ausbilder, präsentiert uns in seinem neuen Video defensive Taktiken für Polizisten und Soldaten, um Konflikte in nicht lebensbedrohlichen Situationen zu meistern. Es werden detailliert Positionen, Bewegung, Einsatz der Kraf...
 
Body-Safe Sicherheitstasche
Body-Safe Wertsachentasche, Lang, Textil schwarz Body-Safe long Textil. Vorderseite: Innentasche mit Klettverschluss ca. 21 cm tief, 12 cm breit. Zwei Vortaschen mit Reißverschluss ca. 10 cm breit, 6 cm tief. Rückseite: Handyfach mit Klettverschluss. Verhindern Sie mit Body-Safe unerwünschte Zugriffe auf Ihr Geld und Ihre übrigen Wertsachen!
 
Böker Plus Böker Plus Nylon Pouch FC-2
Taschenlampenetui aus Nylon passend für Modell FC-2, Maße der Lampe: 102 mm, Durchmesser ca. 22 mm, Hergestellt in VOLKSREPUBLIK CHINA.
 
Bulltec Bulltec Handschellen
Bulltec Handschellen mit Scharn., Brüniert, mit Gürteletui Bulltec Handschellen mit Scharnier aus hochfestem Stahl, brüniert. Daher reflexfrei! Verriegelbar, mit Ersatzschlüssel und Gürteltasche. Gewicht komplett ca. 345 g.
 
KH-Security Handschelle Breitscharnier
Maße 220 mm x 75 mm x 10 mm Die Handschelle mit einem besonders breitem Scharnier, doppelter seitlicher Führungsnut am Haken und erweiterter Verstellmöglichkeit für breite Handgelenke.

Sie überzeugt durch eine echte Profi-Qualität und verfügt zudem über einen Feststellknopf (genannt Double Lock).

Das Metall ist v...
 
KH-Security 3 in 1 Auto Safety Tool
Maße: 120 mm x 47 mm x 55 mm, Gewicht: 122 g Dieses kleine, überaus hilfreiche Tool sollte in keinem Fahrzeug fehlen.

Das Auto Safety Tool bietet Ihnen 3 Funktionen: Glaszertrümmerer, Gurtschneider und helle LED-Taschenlampe.

Die LED Taschenlampe benötigt keine Batterien. LED wird mit Hilfe der Handkurbel betätigt. So können Sie...
 
KH-Security Pfefferspray FastnSecure, 15ml, Nebel
Maße ca. 90 x 25 x 20 mm - Pfefferspray Sprühnebel Inhalt 15 ml
- Höhe ca. 9 cm
- Reichweite 2 - 3 Meter
- Inklusive 360 Grad drehbarer Clip und ca. 90 cm Ausziehschnur

Fast n Secure ist das ideale Abwehrspray beim Shoppen, Spazierengehen oder Joggen. Mit Fast n Secure haben Sie Ihr Pfefferspray stets zur Ha...
 
KH-Security Sekundenschlafalarm Anti Sleep
Maße ca. 45 x 55 x 25 mm Funktion: Der Sekundenschlafalarm Anti Sleep von KH Security alarmiert Sie zuverlässig, wenn Ihr Kopf sich nach vorne neigt, d.h. wenn Sie beginnen einzunicken. Sie tragen ihn wie ein Headset oder befestigen ihn an Ihrem Brillenbügel. Der Sekundenschlafalarm wiegt nur ca. 12 g und ist somit kaum zu ...