Wer muss wie unterschreiben?

AnwaltskanzleiDer Grundsatz bei Verträgen heißt: Wer oben drin steht, muss unten unterschreiben. Ein Beispiel hierfür ist die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR): Wenn bspw. der Mieter mit einem Unternehmen einen Vertrag schließt, und das Unternehmen als GbR auftritt, sollten alle Gesellschafter den Vertrag unterschreiben.

Oftmals unterschreibt aber nur ein Gesellschafter. Dann stellen sich zwei Fragen:

Hat dieser Gesellschafter Vollmacht der anderen, d.h. werden auch die anderen Gesellschafter vertraglich gebunden?
Wenn der Vertrag Schriftform vorsieht: Ist die Schriftform eingehalten?

Zumindest die zweite Frage hat nun der Bundesgerichtshof beantwortet: Wenn ein GbR-Gesellschafter alleine unterschreibt, aber einen Stempelaufdruck neben seine Unterschrift setzt, dann ist die Schriftform gewahrt.

Die erste Frage hängt davon ab, ob der unterschreibende Gesellschafter tatsächlich Vollmacht hatte – fehlte diese Vollmacht, dann wurden die vermeintlich vertretenen Gesellschafter keine Vertragspartner.

„Schriftform“ bedeutet normalerweise, dass sich auf einem Vertragsexemplar die Originalunterschriften befinden müssen. Eine Unterschrift, die per Fax oder Mail übermittelt wurde, reicht also nicht aus.

Das heißt: Wenn der Anbieter seinen Vertrag unterzeichnet und an den potentiellen Vertragspartner losschickt, muss dieser unterschreiben und das Original wieder (innerhalb der Frist) an den Anbieter zurückschicken. Erst wenn der Vertrag mit den beiden Originalunterschriften wieder fristgerecht beim Anbieter eintrifft, kommt der Vertrag zustande.

Würde der Zweite den Vertrag nicht per Post, sondern per Fax zurückschicken, käme mangels Schriftform der Vertrag nicht zustande, vielmehr liegt dann dem Erstanbieter ein neues Angebot vor; dies kann er natürlich annehmen, so dass unter dem Strich der Vertrag dann doch noch zustande kommt, allerdings ohne der Bedingung „Schriftform“.

Schriftform kann man freiwillig vereinbaren, oder das Gesetz schreibt Schriftform vor. Die freiwillig vereinbarte Schriftform sollte man nicht unbedingt standardmäßig in seine Verträge schreiben, da sonst die Unwirksamkeit einzelner Verträge droht, wenn man nicht an die Original-Übersendung denkt. Sinn macht die Schriftform aber immer dann, wenn hohe Werte auf dem Spiel (bzw. im Vertrag) stehen. Denn mit der Original-Unterschrift hätten Sie es im Notfall leichter, zu beweisen, dass Ihr Vertragspartner den Vertrag tatsächlich auch unterschrieben hat.

Thomas Waetke
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 23.09.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Top Ten Handpratzenpaar TopTen Predator
Schwarz-Silbernes Handpratzenpaar TOP TEN Predator aus Kunstleder. Maße ca.: 28 cm x 20 cm x 11 cm Sehr leichte (ca. 250 g), gebogene Handpratze, ausgestattet mit einem stark schlagabsorbierenden Schaumstoffkern. Die eingearbeiteten anatomischen Handstege bieten einen hohen Griffkomfort.

Supersoftes japanisches Kunstleder aus synthetischer Mikrofaser.
 
DanRho Schlagkissen
Auch für Profi-Training geeignet Ein stabiles Schlagkissen, dass sich durch seine hervorragende Verarbeitung auszeichnet. Es ist mit einem stark dämpfenden Verbundschaum mit unterlegter schwerer Kunststoff-Folie überzogen. Durch die Doppelhalteschlaufen aus robustem Polyamidgewebe und den Überdrucklöchern ist dieses Schlagpolster a...
 
Budoland Doppelendball
Farbe: schwarz-rot, mit verstellbarer Aufhängung. Lieferung erfolgt mit Seilen. Hergestellt aus echtem Leder! Doppelt genähte Haltelaschen mit Metallösen, dazu 2 schmale verstellbare Befestigungsgurte. Maße: H 43 cm, Dm Ballhälften ca. 18 cm, Dm Mitte ca. 10 cm, Gewicht gefüllt ca. 620 gr.

Obere und untere Luftkammer sind getrennt zu befüllen.
 
Budoland Handpratzenpaar FOCUS MITT
schwrz/blau, Lieferung erfolgt paarweise, Gewicht pro Pratze 185g Diese neue superleichte (185g), gebogene Handpratze ist mit einem stark schlagabsorbierendem Schaumstoffkern ausgestattet. Anatomische Handstege sind eingearbeitet. Diese bieten einen ausgezeichneten Griffkomfort. Hergestellt aus Leder und extrem haltbarem Nubuk-Kunstleder.
 
Budoten Profi-Schlagpolster, Kunstleder, mit Krümmung,
Abmessungen: ca. 60 x 35 x 12 cm, aus stabilem Kunstleder in schwarz-rot
 
Sportimex Messer aus Gummi
Messer aus Gummi mit ca. 14 cm langer Klinge und ca. 10 cm langem, geriffelten Griff.
 
KWON Wing Chun / Kung Fu Übungsring
Übungsring für chinesische Kampfkünste, erhältlich mit 40 oder 43 cm Durchmesser Rattan-Übungsring für Wing Chun, Kung Fu, Wu Shu etc.

China-Import.
 
Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro
Schwarz-Weißes Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro aus robustem und langlebigem Echtleder. Maße ca. 70 x 35 x 15 cm. Schlagkissen Kick Shield Pro von Tokaido mit Griffen und gebogener Schlagfläche. Die Rückseite mit 4 stabilen Griffen ermöglicht sicheres senkrechtes und waagrechtes Halten.

Durch die gebogene Oberfläche rutschen die Kicks nicht ab. Spezielle Bauweise des Schlagkissens sorgt für ausgezeichnet...
 
DanRho Arm-Makiwara
Größe ca. 60 x 35 cm, 20 cm dick. Ein Spitzen-Makiwara der Marke DANRHO in Qualität und Verarbeitung.
Das Arm-Makiwara ist aus einem Material-Mix von Kunstleder und schwerem Baumwollsegeltuch hergestellt. Vier stabile Griffstege erlauben sowohl ein senkrechtes wie auch ein waagerechtes Halten und ist zudem auch durch zwei 2 stark...