Wie Ingwer nicht nur Krebspatienten hilft

ingwerViele Krebspatienten leiden unter den Nebenwirkungen einer Chemotherapie: Übelkeit und Erbrechen. Heute gibt es wirkungsvolle Medikamente dagegen, aber viele Betroffene vertrauen zusätzlich auf die magenberuhigende Wirkung der Ingwerwurzel. Bis jetzt war unklar, wie Ingwer eigentlich wirkt. Wissenschaftler aus Heidelberg konnten das Rätsel nun lösen: Die Inhaltsstoffe des Ingwer hemmen bestimmte Botenstoffe des Brechzentrums im Gehirn. Diese Erkenntnisse ermöglichen der Ingwerwurzel den Einsatz in der klinischen Praxis.

Wem übel ist, der mag nichts essen. Für Krebspatienten kann das gefährlich werden. Nichts oder wenig zu essen, schwächt die ohnehin schon durch die Erkrankung mitgenommenen Patienten noch zusätzlich. In schweren Fällen muss der behandelnde Arzt sogar die Therapie abbrechen – selbst wenn der Tumor eigentlich auf die Medikamente anspricht. Für die Betroffenen ist dies eine besonders schwerwiegende Situation.

Ausgelöst wird die Übelkeit durch die in den Chemo-Medikamenten enthaltenen Zellgifte. Diese greifen vor allem Zellen an, die sich häufig teilen – in erster Linie Krebszellen. Aber auch Darmzellen erneuern sich ständig und sind deshalb besonders anfällig für die Medikamente. Die geschädigten Zellen setzen den Botenstoff Serotonin frei. Dieser dockt an einen Rezeptor auf der Oberfläche von Nervenzellen an und aktiviert so das Brechzentrum im Gehirn. Die Folge sind Übelkeit und Erbrechen.

Heutzutage lassen sich die Begleiterscheinungen einer Chemotherapie sehr gut mit Medikamenten, den sogenannten Anti-Emetika, bekämpfen. Aber auch die natürlichen Wirkstoffe der Ingwerwurzel unterdrücken die Übelkeit: Bereits 2009 berichteten im Rahmen einer Studie US-Forscher, dass Ingwerextrakt die Beschwerden um 40 Prozent senken kann. Der wissenschaftliche Beweis für die Wirksamkeit der Wurzel stand bisher aus. Nun konnten die Wissenschaftler um PD Dr. Beate Niesler vom Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums in Heidelberg das Ingwer-Rätsel lösen.

„Die Ingwerwurzel enthält eine Reihe von hochwirksamen Inhaltstoffen“, erklärt Niesler. Diese besetzen die Serotonin-Andockstellen auf den Nervenzellen. „Die Folge: Das Serotonin kann nicht mehr binden. Das Brechzentrum wird nicht aktiviert und die Übelkeit bleibt aus.“
Auf dieselbe Weise funktionieren auch die klassischen Anti-Emetika, die ebenfalls bestimmte Andockstellen auf den Nervenzellen besetzen. „Die Inhaltsstoffe des Ingwers sind sozusagen das natürliche Pendant zu den Wirkstoffen der Anti-Emetika“, so Niesler weiter.

Die Wissenschaftler hoffen, dass die Ingwerwurzel und ihre Inhaltsstoffe schon bald in klinischen Studien zum Einsatz kommen. Niesler erläutert: „Eine Kombination von Ingwerextrakt und Anti-Emetika wären eine starke Waffe gegen die von der Chemotherapie verursachte Übelkeit. Die Behandlung wäre doppelt wirksam.“

Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, betont: „Ziel der von uns geförderten Forschungsprojekte ist es nicht nur, neue Therapiestrategien zu entwickeln, sondern auch die bestehenden Behandlungen so effektiv und nebenwirkungsarm wie möglich zu machen. Die Lebensqualität der Betroffenen ist uns ebenfalls wichtig!“

Ihre Erkenntnisse haben die Heidelberger Wissenschaftler kürzlich im renommierten Fachmagazin Neurogastroenterology and Motility veröffentlicht.

Hintergrund-Information: Chemotherapie

Eine Chemotherapie ist eine medikamentöse Behandlung, die das Wachstum von Tumorzellen im Körper hemmt. Es gibt heute eine große Anzahl verschiedener Chemotherapie-Kombinationen, die in ihrer Wirkung und auch in ihrer Verträglichkeit bezogen auf die verschiedenen Tumorentitäten sehr unterschiedlich sind. Die Substanzen werden in die Blutgefäße verabreicht und über den Blutstrom in alle Bereiche des Körpers transportiert. Da die Medikamente auf diese Weise überall hingelangen und somit das gesamte „System Mensch“ behandelt wird, spricht man auch von „systemischer Therapie“ – sie wirkt im gesamten Organismus.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 10.03.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Ingwer ist eine unverkantnte tolle Knolle.Wir trocknen Ingwer immer und nehmen zwei solche kleinen Krümelchen zu uns. Das regt den Stoffwechsel an und beugt Erkältungen vor. Ich /wir machen das jetzt schon seit letztes Jahr August/ September und wir hatten keine Erkältung im Herbst/ Winter vereinzelt mal schnupfen der ist aber dann auch bald wieder weggegangen.
Sicher ist der Ingwer scharf und wärmt durch daher sollte man diesen auch nur in den „kalten“ Monaten zu sich nehmen im Sommer kann es bei Einnahme von Ingwer zu Schweißausbrüchen und Überhitzung des Körpers kommen.
Daher sollte im Sommer maximal früh 1 getrocknetes Ingwerstückchen zu sich genommen werden.Ganz hartgesottene schneiden den Ingwer in hauchdünne Scheiben und machen ihn aufs Brot . Ich hab das selbst getestet und muss sagen es schmeckt gut.
Doch ich mags leider nicht so scharf, daher bleib ich lieber bei der getrockneten Variante.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstverteidigung

 
Mastering Brazilian Jiu-Jitsu Groundwork - Self Defense
DVD auf Englisch ca. 81 min VYou will learn:
- Defence against chokes
- Weapons defence
- Headlock and bear hug
and much more

Master instructor Darlyson Lira teaches self defence techniques that are the best of the best when it comes to saving your life.
On this one DVD he teaches you not o...
 
KWON Police Tonfa Schaumstoffmantel
Länge ca. 50 cm Wie das KWON Police Tonfa Art. 803915, jedoch mit zusätzlicher Schaumstoffummantelung der Schlagseite, nicht des Griffs, so dass ein schnelles Schlagen und Drehen möglich bleibt.
 
Tonfa Professional
Dieser Tonfa ist aus Polypropylen gefertigt und UV-beständig. Länge 59 cm, Durchmesser ca. 2,8 - 3,0 cm. Dieser Schlagstock lässt sich ideal als Räum- und Abdrängstock verwenden. Er wird von der US-Polizei, Sicherheitsdiensten und Personenschützern eingesetzt und wird aus dem gleichen Material wie die klassischen Polizeistöcke hergestellt.

Die Form des Tonfas schützt sehr gut vor Schlägen, da si...
 
Mastering JuJitsu Vol.5
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 60 min George Alexander und Ken Penland sind eine der größten Kampfkunst-Experten der Welt.

Auf dieser tollen DVD Serie lehrt Großmeister George Alexander das Ju-Jitsu vom Anfänger bis zum Meister.
Das Ultimative Selbstverteidigungssystem

Folgenden Inhalt hat diese tolle DVD:
- Nahkamp...
 
Abanico Palmstick DVD mit Impact Kerambit und Palmstick
DVD in deutsch, TV-System: PAL, Laufzeit ca. 80 min Dieses Angebot umfasst die DVDs: Selbstverteidgung mit dem Palmstick sowie die dazugehörigen Trainingsgeräte: Einen Palmstick Bestellzeichen 501305 und einen Impact Kerambit Bestellzeichen 501306

Datu Dieter Knüttel
Senior Master Modern Arnis ist Diplom-Sportlehrer, Bundestrainer für Mode...
 
VP-Masberg Realistische Selbstverteidigung Praxis
DVD in Deutsch, Englisch, Französisch, TV-System: PAL, Laufzeit ca. 57 Minuten + Bonus, Format: 16:9, Produzent: Mario Masberg, Produktionsdatum: 2008 Großmeister Siegfried Lory ist Fachlehrer für realistische Selbstverteidigung und einer der gefragtesten Selbstverteidigungsausbilder in Europa.

Sehen Sie auf dieser DVD die effektivsten Selbstverteidigungstechniken für die Straße. Es werden eine Vielzahl von Verteidigungstechniken gegen folg...
 
Böker Plus Tactical Pen CAL.45 CID Titanium flamed
Gesamtlänge: 12,7 cm Die erfolgreiche Titanversion des überaus beliebten CID Cal.45 wird von Hand mit einer edlen Hitzecolorierung versehen, wodurch jedes Exemplar sein eigenes, unverwechselbares Aussehen erhält.

Der typische Farbverlauf, den Titan bei dieser Prozedur annimmt, lässt den Kenner sofort das edle Mat...
 
Budo International DVD Ming - WU SHU
Audio: englisch, spanisch, italienisch - NICHT auf deutsch erhältlich San Chi Kun wurde während des Mandats des ersten Kaisers der Sung Dynastie geschaffen. San Chi Kun wurde ursprünglich als flexible Waffe angewendet, und zwar gegen defensive Waffen wie das Schild und gegen zu Pferd sitzende Feinde. San Chi Kun ist die schwierigste Waffe überhaupt, sie ist flexibel u...
 
Budo International DVD Kung Fu Weapons
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 97 Minuten Auf dieser DVD stellt Sifu Paolo Cangelosi, einer der größten Experten der chinesischen Tradition, die wichtigsten Waffen des Kung Fu vor: Lanze und Krummschwert. Eine beachtenswerte Arbeit über die wahren Köstlichkeiten des Kung Fu.