Wie schwer sollte ein Boxsack sein?

Boxsack Sandsack Boxen BoxerEs gibt eine Reihe von Faktoren, die beim Kauf eines Boxsacks und bei der Entscheidung für das richtige Gewicht zu berücksichtigen sind. Es gibt verschiedene Gewichts-Empfehlungen. In der Regel geht man davon aus, dass ein Boxsack ein Gewicht von ca. 40-50% des eigenen Körpergewichts haben sollte, weil er sonst zu leicht ist.

Das Gewicht eines Boxsacks hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack ab. Je schwerer er ist, desto weniger wird er pendeln. Ein leichter Boxsack pendelt beim Schlagen stärker und ein zu leichter Boxsack pendelt so stark, dass ein effektives Training unmöglich wird. Zum Reduzieren des Pendelns hilft eine Boxsackfeder zwischen Deckenaufhängung und Boxsack-Aufhängung, die schon für wenige Euro zu haben ist und die Pendelbewegungen ausgleicht.

Die Schwere eines Boxsacks hängt insbesondere auch von der Traglast der Decke ab und natürlich vom Geldbeutel. Es sollte nämlich nicht verkannt werden, dass der Kauf schwerer Boxsäcke auch mit hohen Versandkosten verbunden ist. Je schwerer der Boxsack, desto stärker werden allerdings auch die Schläge auf die Decke übertragen und sind damit unter Umständen im ganzen Haus deutlich zu hören. Schon allein deshalb ist der Kauf einer Boxsackfeder dringend anzuraten.

Die Länge eines Boxsacks beeinflusst natürlich ebenfalls dessen Gewicht nicht unerheblich. Die Länge hängt in erster Linie von den Trainingszielen. Bei vielen Kampfsportarten werden auch die Beine eingesetzt, was einen längeren Boxsack durchaus sinnvoll erscheinen lässt, da damit die Größe des menschlichen Körpers besser dargestellt werden kann. Für das normale Boxtraining sollte der Boxsack nicht kürzer als 100 cm sein, so dass man möglichst alle beim Boxen vorkommenden Schlagvarianten trainieren kann.

Es gibt aber durchaus eine lohnenswerte Alternativ zum herkömmlichen Boxsack: Den Freestanding Bag oder Waterbag. Meinen bisherigen Erfahrungen zufolge sind Boxsäcke und Wassersäcke in etwa gleich gut geeignet, wobei jeder natürlich Vor- und Nachteile hat. Über die Vor- und Nateile der beiden Varianten haben wir bereits einen sehr interessanten Beitrag im Blog: Frei stehender Stehboxsack (Freestanding Bag) oder doch ein herkömmlicher Sandsack

geschrieben von: marco am: 4.03.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Top Infos…werd mir jetzt auch einen zum Training kaufen! Werde mir laut Info einen mittelschweren Boxsack kaufen,damit das mit dem Training was wird! :-)

Kommt ganz darauf an,was und wie man trainiert.Für harte VK Sportarten ist ein schwerer Sack besser aber wenn es um Kontrolle, Schnelligkeit und Reaktion geht ist es vorteilhaft wenn sich der Boxsack bewegt – denn das macht ein Gegner ja auch und so ist man gezwungen auf diese Bewegungen zu reagieren … ansonsten kann man auch gegen ne Wand schlagen.

Sehr schöner Artikel, danke für die vielen Infos

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Sportimex Messer aus Gummi
Messer aus Gummi mit ca. 14 cm langer Klinge und ca. 10 cm langem, geriffelten Griff.
 
Trendy Vinyl Hantel Pesos
Einzelgewicht in orange (0,5 kg), grün (1 kg), blau (1,5 kg), rot (2 kg), lila/pink (3 kg) und schwarz (4 kg bzw. 5 kg) Aerobicgewichte aus Gusseisen mit schützendem Vinylüberzug. Perfekt für Fitness, Therapie und Rehabilitation.
 
KWON Realistic Face Mitt, Rot
Rotes KWON Realistiv Face Mitt aus EVA-Schaum. Maße ca. 30 cm x 18 cm. Qualitativ hochwertiges Schlagkissen aus robustem, extra leichtem EVA Schaum.

Mit eingearbeiteten Gesichtskonturen für realistisches Training.
 
Adidas Neopren Hantel
Erhältlich in 1 Kg, 2 Kg, 3 Kg, 4 Kg und 5 Kg. Im 3-Eck-Design (verhindert das Wegrollen). Mit Neopren überzogen. Wasserfest.
 
Ju-Sports Curved Pratze Pro HD Gel
Aus Rindsleder, Lieferung erfolgt paarweise. Die Hand schlupft in die Pratze und hält eine eingearbeitete Halbkugel, um nicht zu verrutschen. Zusätzlich wird der Halt durch den Klettverschluss am Handgelenk gesichert. Mit Einschlupflasche zum leichteren Anziehen.

Das Handgelenk wird durch ein kleines Extra-Polster vor ruckartigem Abknic...
 
PHOENIX Medizinball
Schwarzer Medizinball/ Slamball aus Gummi mit Sandfüllung. Lieferbar in 2 kg, 4 kg, 6 kg, 8 kg, 10 kg, 12 kg, 15 kg oder 20 kg.
 
KWON SV Softstick 60cm für Selbstverteidigung
Länge ca. 60 cm (43 cm blau / 17cm schwarz), Durchmesser 3,5 cm Hartplastikkern mit Schaumstoffummantelung. Sehr gut geeignet für Selbstverteidigungstechniken. Der griffige Schaum ermöglicht eine sichere Führung des Schlagstockes. Ohne KWON Logo.
 
KWON KWON Standboxsack Waterbag
zylinderisches Schaumstoffoberteil mit robuster PVC-Kunststoffbeschichtung, Oberteil höhenverstellbar 162 - 195 cm maximal, Standfuß leer 6 kg, mit Wasserbefüllung ca. 150 kg, mit Sandfüllung ca. 180 kg Äußerst hohe Qualität und attraktives Design und einfache Handhabung zeichnen dieses Trainingsgerät aus. Die masive/stabile Bauweise verleiht diesen Standboxsack eine gute Standfestigkeit. Bestehend aus einem mit Wasser befüllbaren Kunststoffständer. Oberteil höhenverstellbar. Mit zylindrisch gefor...
 
Kwon Boxring
Boxring 5,0 m x 5,0 m (4,0 m x 4,0 m innen) Bodenboxring. Lieferung erfolgt inklusive 4 Eckpolster, 1x rot, 1x blau, 2x weiß.

Seilringe mit Kunststoffummantelung. Der Zusammenbau der Stahlkonstruktion erfolgt im praktischen Stecksystem. Eine Bodenmatte ist im Lieferumfang nicht enthalten.