Wirksame Hilfe bei Kopfschmerzen

Portrait of a man in painfull expression with a headhache.Kopfschmerzen können eine echte Plage sein. Im Gegensatz zu chronischen können akute Kopfschmerzen recht simple Ursachen haben. So können ein Vitalstoff- oder Wassermangel Kopfschmerzen auslösen. Auch der übermäßige Genuss von Zuckerwaren oder Kaffee, Zigaretten und Alkohol zeigt seine Auswirkungen: Nach der Zeche lässt der Kater schön grüßen. Aber auch Schlafmangel, seelische Überlastung oder Muskelverspannungen äußern sich häufig mit dem kassischen Symptom Kopfschmerz.

Kaffee mit Zitrone, Vanille und viel Sauerstoff

Bei akuten Kopfschmerzen muss man nicht immer gleich zu Schmerzmitteln greifen. Oft helfen Omas Hausmittelchen sehr gut, und das ohne Nebenwirkungen. Manchmal hilft es, wenn man ein großes Glas Wasser pur trinkt oder zusätzlich eine Multi-Vitamin-Mineral-Brausetablette darin auflöst. Einen Kater kann man mit einem starken Kaffee und dem Saft einer frisch gepressten Zitrone vertreiben. Nicht gerade lecker, wirkt aber. In vielen Fällen sorgt dicke Luft für einen dicken Brummschädel. Den bläst Sauerstoff bei einem Spaziergang an der frischen Luft wieder frei. Und die alten Ägypter haben bei Kopfweh Stücke von Vanilleschoten gekaut. Das hilft auch heute noch und schmeckt sogar verdammt lecker.

Heilende Nahrung & Hausmittel

Vitamin C aus Zitrusfrüchten, Kiwi, Johannisbeeren, Paprika, Kohl, Spinat oder Brokkoli ist der beste natürliche Histaminhemmer und blockiert den Ausstoß entzündungsauslösender Eiweiße, die u.a. auch Kopfschmerzen verursachen.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Walnuss-, Soja- oder Rapsöl und fetten Fischen wie Thunfisch oder Lachs wirken ebenfalls hemmend auf typische Schmerzauslöser.

Magnesium aus Haferflocken, Naturreis, Sojabohnen, Bananen oder Spinat reguliert die Muskel- und Nervenreizbarkeit und hilft bei Krämpfen.

Ingwer enthält wertvolle Gingerole und Shoagole, die entzündungs- und damit schmerzlindernd wirken.

Bewährtes Hausmittel bei Kopfschmerzen ist etherisches Pfefferminzöl. Bei typischen Kopfschmerz-Attacken ist es hilfreich, wenn man wenige Tropfen Pfefferminzöl in kreisenden Bewegungen in die Schläfen einmassiert.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 8.10.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Safeties und Schützer

Artikel für Tai Chi